Bahnhof: Aufzüge frühestens im Februar 2016 in Betrieb

27.11.2015

WICKEDE (RUHR). Die Inbetriebnahme der Aufzüge an den neuen Bahnsteigen am Wickeder Bahnhof verzögert sich noch mindestens bis Februar 2016. Auf Anfrage von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ bestätigte die Düsseldorfer Pressestelle der Deutschen Bahn am heutigen Freitag (27. November 2015) die peinliche Verzögerung bei der Fertigstellung des Bahnhofes.

Bereits am gestrigen Donnerstag hatten Mitarbeiter vor Ort im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ durchblicken lassen, dass sich die Arbeiten an den Aufzügen noch bis ins nächste Jahr hinziehen würden. Besonders peinlich: der Grund für die Terminverschiebung um zirka zwei Monate. Denn wie es aus Insiderkreisen hieß, haben die Planer schlichtweg die notwendige Stromversorgung für die zwei Aufzüge vergessen.

Planer haben notwendigen Stromanschluss „vergessen“

Als man die Planungspanne bei den praktischen Arbeiten vor Ort nun bemerkte, stellte sich heraus, dass die Stromanschlüsse auch nicht ganz so einfach zu machen sind. Denn das Bauamt der Gemeinde Wickede (Ruhr) lehnt einen Aufriss der Straßendecke vor dem Bahnhof durch Bagger ab. Denn durch den Auswurf eines entsprechenden Leitungsgrabens bekäme die erst vor einigen Jahren neu geschaffene Asphaltfläche unschöne Flicken. Deshalb hat die Kommune die Bahn aufgefordert eine entsprechende Leitung unter der Straße „durchschießen“ zu lassen oder das Stromkabel über einen Umweg zu verlegen, wo nur Pflastersteine aufgenommen und wieder neu verlegt werden müssen.

Aufzüge sind inzwischen eingebaut

Eingebaut seien die zwei neuen Aufzüge inzwischen, erklärte ein Sprecher der Bahn. Zu dumm nur, dass die „Fachplaner“ offenbar nicht daran gedacht haben, dass man auch Strom für deren Betrieb benötigt …

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“


Lesen Sie auch:

29.09.2015: Außenbahnsteig wird zum „Abstellgleis“ für ankommende Rollstuhlfahrer | wickede.ruhr HEIMAT ONLINE


ANZEIGE
Aufzugschacht und Treppe am Bahnhof in Wickede ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Aufzugschacht und Treppe am Bahnhof in Wickede ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON