Zahlreiche Glatteisunfälle

11.01.2016

KREIS SOEST. Der Bodenfrost in weiten Teilen des Kreisgebietes führte am Montagmorgen in der Zeit zwischen 6.00 Uhr und 09.00 Uhr zu insgesamt 32 Unfällen.

Bei sechs Unfällen kamen Personen zu Schaden. Überall da, wo Nässe auf den Fahrbahnen vorhanden war, hatten die niedrigen Temperaturen für widrige Verhältnisse gesorgt.

Besonders viele Unfälle ereigneten sich auf dem Haarweg, im Bereich Warstein und Rüthen, sowie rund um den Möhnesee. Aber auch Wickede blieb nicht verschont (siehe eigenen Bericht).

TEXT: FRANK MEISKE, KREISPOLIZEIBEHÖRDE SOEST

ANZEIGE
Kreispolizeibehörde Soest ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Kreispolizeibehörde Soest ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON