Rosenmontag in Wickede: Private Polonaise ersetzt offiziellen Umzug

09.02.2016

WICKEDE. Am Rosenmontag regieren in Wickede die Jecken. Dies haben die närrischen Bürger nach dem offiziell abgesagten Karnevalsumzug mit der kurzfristig improvisierten privaten Polonaise bewiesen. Vom Bürgerhaus ging es den kleinen Berg an der Volksbank hinunter über die verkehrsberuhigte Kirchstraße bis zum Möbelhaus Hartmann, wo man umkehrte und bis auf den Marktplatz marschierte. Nach ein paar Runden vor dem Rathaus ging es dann zurück zum Ausgangspunkt. Allen voran ein kleiner grüner Frosch mit goldener Krone auf dem Haupt.

Diesem „gekrönten Haupt“ im grünen Kostüm folgten auch das amtierende Wickeder Karnevalsprinzenpaar Dennis Kampmann und Sarah Gebhardt sowie das TV-Kinderprinzenpaar Luka Telgenbüscher und Zoe Patzelt, welches enttäuscht darüber war, dass die Fahrt auf dem großen Prinzenwagen am Rosenmontag auf Grund des Sturms ausfallen musste.

Neben einem Großteil des närrischen Fußvolks zog bei dem kleinen Umzug durchs Dorf auch der Trecker-Wagen des Kinder- und Jugendchores „Cantalinos“ sowie der Handwagen der Wickinger-Gruppe mit. Letztere hatten statt „Kamelle“ übrigens bunte Eier vom Hühnerhof Luig als kleine Präsente.

In die Polonaise reihte sich übrigens auch der kommunale Straßenfeger in seinem orangenen Dress ein – alias Bürgermeister Dr. Martin Michalzik.

Ansonsten feierten viele bunt kostümierte Narren am Rosenmontag ausgelassen bei der großen Schunkelparty im und am Bürgerhaus mit dem Wickeder Karnevalsverein „WiKaVau Helau“ als Veranstalter. Die Mitarbeiter von "Kemsch-Showtech" sorgten dabei für die richtigen Karnevals- und Party-Lieder. 

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“

ANZEIGE
Narrenfreiheit: Private Polonaise statt offiziellem Umzug durchs Dorf FOTO: ANDREAS DUNKER
Narrenfreiheit: Private Polonaise statt offiziellem Umzug durchs Dorf FOTO: ANDREAS DUNKER
"Wickinger" mit Paletten mit bunten Eiern zum Verschenken FOTO: ANDREAS DUNKER
"Wickinger" mit Paletten mit bunten Eiern zum Verschenken FOTO: ANDREAS DUNKER
Bei dem stürmischen Wind mussten die Karnevalisten teilweise ihre Perücken festhalten. FOTO: ANDREAS DUNKER
Bei dem stürmischen Wind mussten die Karnevalisten teilweise ihre Perücken festhalten. FOTO: ANDREAS DUNKER
Die fleißigen und feier-lustigen Vorstandsmitglieder des Wickeder Karnevalsvereins "WiKaVau Helau" (von links) Christian Werft, Dr. Uwe Stücker, Jennifer Sporenberg, Tobias Borgmann und Marion Uhde-Koch FOTO: ANDREAS DUNKER
Die fleißigen und feier-lustigen Vorstandsmitglieder des Wickeder Karnevalsvereins "WiKaVau Helau" (von links) Christian Werft, Dr. Uwe Stücker, Jennifer Sporenberg, Tobias Borgmann und Marion Uhde-Koch FOTO: ANDREAS DUNKER
Sei (k)ein Frosch: die Polonaise durchs Dorf wurde von einem grünen Frosch mit goldenem Krönchen angeführt. FOTO: ANDREAS DUNKER
Sei (k)ein Frosch: die Polonaise durchs Dorf wurde von einem grünen Frosch mit goldenem Krönchen angeführt. FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON