Gemeinde wirbt in Ausschreibung für Politessen-Stelle mit vielen kostenfreien Parkplätzen

23.03.2016

WICKEDE (RUHR). Falschparker müssen in Zukunft wohl wieder mit einem „Knöllchen“ seitens der Kommune rechnen. Denn die Gemeindeverwaltung sucht baldmöglichst eine „Politesse“ – oder wie es in einer aktuellen Stellenausschreibung etwas geschlechtsneutraler heißt: „eine/n Mitarbeiter/in für die Überwachung des ruhenden Verkehrs“.

Zu den vordringlichen Aufgaben des Außendienstes gehört dabei die Überwachung des ruhenden Verkehrs auf den ausgewiesenen Parkplätzen in der Ortsmitte sowie eine entsprechende Datenerfassung und -verarbeitung. Aber auch Einsätze im übrigen Gemeindegebiet seien möglich, heißt es.

Teilzeitstelle mit möglicher Wochenendarbeit

Neben einer eigenen gültigen Fahrerlaubnis setzt die Gemeinde bei potentiellen Bewerbern ein höfliches aber bestimmtes Auftreten voraus. Zudem müssten Kandidaten für den Job auch bereit sein am Wochenende zu arbeiten. – Ausgeschrieben ist die Teilzeitstelle im Fachbereich „Bürgerservice und Soziales“ mit 10 Wochenstunden und einer tarifgerechten Bezahlung nach EG 5 TVöD.

Tätigkeit „mit Eigenverantwortung in einem zukunftsorientierten Umfeld“

Zum Arbeitsplatz bei der Gemeinde Wickede (Ruhr), die aktuell rund 120 Mitarbeiter beschäftigt – davon etwa 35 in der Kernverwaltung im Rathaus, heißt es wörtlich: „Hier bieten wir Ihnen eine Tätigkeit mit Eigenverantwortung in einem zukunftsorientierten Umfeld.“

Außerdem wird – wie bei vermutlich allen anderen Stellenausschreibungen auch – mit den vielen kostenfreien Parkplätzen am Rathaus sowie überall im Ort geworben.

Für manchen Langzeitparker dürfte es künftig aber wieder teuer werden, wenn eine neue „Politesse“ im Wickeder Zentrum patroulliert und die Überschreitung von vorgegebenen Parkzeiten kontrolliert. Denn seit Monaten ist die Stelle zur Überwachung des ruhenden Verkehrs nicht mehr besetzt und Falschparker müssen somit aktuell nicht mit einem Verwarngeld rechnen.

ANDREAS DUNKER für "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE"

ANZEIGE
Das Wappen der Gemeinde Wickede (Ruhr) am Briefkasten des Rathauses ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Das Wappen der Gemeinde Wickede (Ruhr) am Briefkasten des Rathauses ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON