Westerhaar: Brandmeldeanlage löste Feuerwehr-Einsatz aus

30.03.2016

WICKEDE. Durch die automatische Brandmeldeanlage (BMA) eines Betriebes im Gewerbegebiet Westerhaar in Wickede wurde die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) am heutigen Mittwoch (30. März 2016) gegen 13.30 Uhr alarmiert. Die Wehr rückte daraufhin mit 18 Einsatzkräften zu dem Unternehmen aus.

Vor Ort stellte sich aber schnell heraus, dass es nicht brannte, wenngleiche eine bestimmungsgemäße Auslösung vorlag. Vermutlich sei irgend etwas in einem Traforaum durchgeschmort, vermutete Gemeindebrandinspektor Georg Ptacek im Gespräch mit "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE". Dadurch sei wohl Rauch entstanden, der für die Auslösung der BMA gesorgt habe. Ein Feuer sei aber nicht enstanden.

Die Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr sowie der Rettungsdienst des Kreises Soest und ein Streifenwagen der Polizei konnten daher bereits nach wenigen Minuten wieder abrücken.

ANZEIGE
ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON