Bürgermeister besichtigte die Baumaßnahmen am Hochbehälter

13.05.2016

WICKEDE (RUHR). Als „ein beeindruckendes und lebenswichtiges Bauwerk der Ingenieurskunst und Infrastruktur“ bezeichnete Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) den unterirdischen Trinkwasserspeicher am höchsten Punkt der Gemeinde Wickede (Ruhr). Durch eine monatelange Großbaustelle ist der ansonsten unter einer Erdschicht verborgene Hochbehälter gegenüber der Zufahrt zum Industriegebiet Westerhaar in letzter Zeit in den Fokus der Öffentlichkeit geraten. Denn auf Grund der umfangreichen Tiefbauarbeiten ist die angrenzende Bundesstraße 63 in dem Abschnitt neben dem Gelsenwasser-Gelände teilweise für den Verkehr gesperrt.

Auf Einladung von Bernd Hartung als Chef der Betriebsdirektion Unna der Gelsenwasser AG besichtigten der Wickeder Bürgermeister und Markus Kleindopp als zuständiger Fachbereichsleiter der Kommune für Bauangelegenheiten am heutigen Freitag (13. Mai 2016) die riesigen „Wasserkatakomben“ auf der Haarhöhe. Dabei ließen sie sich durch die Fachleute vor Ort sowohl über die Funktion des Trinkwasserspeichers als auch über die aktuellen Baumaßnahmen informieren. – Unser lokales Nachrichtenportal „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ hatte bereits am 16. Januar 2016 unter dem Titel „Trinkwasser-Versorgung: Hohe Investitionen am Hochbehälter“ über die erhebliche Investition von Gelsenwasser am Gemeinderand exklusiv berichtet. Der Speicher befindet sich zirka 230 Meter über Normal-Null.

Zum Ausgleich von Verbrauchsschwankungen und einem gleichmäßigen Druck

Das Zweikammersystem aus Beton aus dem Jahre 1941 diene „dem Ausgleich von Verbrauchsschwankungen und der Erhaltung eines gleichmäßigen Versorgungsdruckes“, teilte Felix A. Wirtz als Sprecher der Gelsenwasser AG mit.

Dass Versorgungsgebiet des Durchgangsbehälters entspräche dem des Wasserwerkes Echthausen der „Wasserwerke Westfalen“, die den mehr als 10.000 Kubikmeter umfassenden Speicher mit Trinkwasser speisten.

In Spitzenverbrauchszeiten habe man durch den Speicher auf der Wickeder Höhe einen „Puffer“ für rund fünf Stunden, so Wirtz gegenüber „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.

Baumaßnahmen sollen im Sommer diesen Jahres abgeschlossen werden

Nach Renovierung der Be- und Entlüftungsanlagen sowie der Einstiege im Jahre 1990 sowie der Sanierung des Behälters mit einer Kerasal-Oberflächenbeschichtung in den Jahren 1994/1995 werden aktuell die überdimensionalen Absperramaturen erneuert und eine Schieberkammer vor dem Wasserbehälter errichtet.

Die aktuell geplante Bauzeit dafür reicht von November 2015 bis zum Juli 2016.

Investitionskosten nochmals beträchtlich gestiegen

Die Baukosten für das Projekt schätzt die Gelsenwasser AG momentan auf rund 400.000 Euro. Damit setzt das Trinkwasserversorungsunternehmen aus Gelsenkirchen die Investitionskosten inzwischen weitaus höher an als noch im Januar diesen Jahres. Damals war noch die Rede von nur zirka 250.000 Euro.

Standort für die regionale Trinkwasserversorgung

Bürgermeister Dr. Martin Michalzik betonte, dass das Wasserwerk in Echthausen zusammen mit dem Trinkwasserspeicher auf der Haarhöhe die Ruhrgemeinde „als Standort für die regionale Trinkwasserversorgung“ prägen würden.

Nachdem es vom Wasserwerk Echthausen aus dem Ruhrtal in die säulenartigen Hallen der Kavernen gepumpt worden sei, würde das Trinkwasser mit Eigendruck als Lebenselexil in  Haushalte und Betriebe im weiten Umland strömen.

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“


LESEN SIE AUCH UNSEREN BEITRAG:

Trinkwasser-Versorgung: Hohe Investitionen am Hochbehälter | wickede.ruhr HEIMAT ONLINE

ANZEIGE
Baustelle am Trinkwasserspeicher auf der Haarhöhe in Wickede FOTO: ANDREAS DUNKER
Baustelle am Trinkwasserspeicher auf der Haarhöhe in Wickede FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 
 

ANZEIGEN

ANZEIGE_Löwen-Apotheke_Ruhr_Apotheke
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

  • Muslimisches Opferfest

    Di, 21.08.2018

    Muslimisches Opferfest vom 21. bis zum 25. August 2018 (Dienstag-Samtag)

  • Blutspende in Wickede

    Mi, 22.08.2018

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Mittwoch, 22. August 2018, von 16.00 bis 20.00 Uhr im Bürgerhaus in Wickede.

  • Caritas: Senioren-Frühstück

    Do, 23.08.2018

    Senioren-Frühstück der Caritas-Konferenz St. Antonius am Mittwoch, 23 August 2018, um 9 Uhr im Bürgerhaus in Wickede

  • Vereinsjugendwochenende des Kanu-Clubs (KC) Wickede (Ruhr)

    Fr, 24.08.2018

    Vereinsjugendwochenende des Kanu-Clubs (KC) Wickede (Ruhr) vom Freitag, 24. August bis zum Sonntag, 26. August 2018.

  • „Pool-Party“

    Fr, 24.08.2018

    „Pool-Party“ am Freitag, 24. August 2018, zwischen 16 und 20 Uhr im Freibad der Gemeinde Wickede (Ruhr)

  • Der etwas andere Gottesdienst

    So, 26.08.2018

    Der etwas andere Gottesdienst der katholischen Kirchengemeinde St. Antonius von Padua und St. Vinzenz: „Waldgottesdienst“ am Sonntag, 26. August 2018, um 10.00 Uhr am „Heilig Geist“ („Zu den fünf Buchen“) im Echthausener Wald – Start der Wandergruppe um 9.00 Uhr von der Sankt-Vinzenz-Kirche (nur bei gutem Wetter)

  • Blutspende in Wickede

    Mo, 27.08.2018

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Montag, 27. August 2018, von 16.00 bis 20.00 Uhr im Bürgerhaus in Wickede.

  • Ende der Sommerferien

    Di, 28.08.2018

    Ende der Sommerferien am Dienstag, 28. August 2018.

  • Blutspende in Echthausen

    Mi, 29.08.2018

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Mittwoch, 29. August 2018, von 17.00 bis 20.00 Uhr, in der Gemeindehalle in Echthausen.

  • Grachtenfahrt in Amsterdam des Kanu-Clubs (KC) Wickede (Ruhr)

    Fr, 31.08.2018

    Grachtenfahrt in Amsterdam des Kanu-Clubs (KC) Wickede (Ruhr) vom Freitag, 31. April bis zum Sonntag, 2. September 2018.

  • Abendmarkt in Wickede

    Fr, 31.08.2018

    Abendmarkt der Gemeinde Wickede (Ruhr) am Freitag, 31. August 2018, zwischen 17 und 20 Uhr auf dem Marktplatz vor dem Rathaus

  • Meteorologischer Herbstanfang

    Sa, 01.09.2018

    Meteorologischer Herbstanfang am Samstag, 1. September 2018

  • TuS Echthausen: Papiersammlung

    Sa, 01.09.2018

    Papiersammlung des Echthausener Turn- und Spielvereins (TuS) am Samstag, 1. September 2018, in Echthausen (Treffen für die aktiven Helfer um 9.00 Uhr am Sportplatz)

  • Live-Musik im Country- und-Western-Club „Colorado“

    Fr, 07.09.2018

    Live-Musik mit „Soulfire“ am Freitag, 7. September 2018, ab 20 Uhr im Country- und-Western-Club „Colorado“ an der Hauptstraße 71 in Wickede

  • Heimatverein: Busfahrt zum „Haus der Geschichte“ nach Bonn

    Sa, 08.09.2018

    Busfahrt des Vereins für Geschichte und Heimatpflege der Gemeinde Wickede (Ruhr) am Samstag, 8. September 2018, zum „Haus der Geschichte“ nach Bonn (Anmeldung erforderlich)

  • Schützenbruderschaft Wimbern: Seniorennachmittag

    Sa, 08.09.2018

    Seniorennachmittag der Schützenbruderschaft St. Johannes Wimbern am Samstag, 8. September 2018, in Schützenhalle in Wimbern.

  • SGV Echthausen: „Kartoffelbraten“

    Sa, 08.09.2018

    „Kartoffelbraten“ des Sauerländer Gebirgsvereins (SGV) Echthausen am Samstag, 8. September 2018, auf dem Platz vor der Gemeindehalle an der Ruhrstraße in Echthausen

  • Besichtigungen privater Gärten: „LichterGÄRTEN“

    Sa, 08.09.2018

    Die Aktion „Offenen Gärten im Ruhrbogen“ lädt unter dem Motto „LichterGÄRTEN“ am Samstag, 8. September 2018, zwischen 18 und 22 Uhr zu öffentlichen Besichtigungen privater Gärten in Arnsberg, Balve, Fröndenberg, Hemer, Iserlohn, Menden, Neuenrade, Sundern und Wickede (Ruhr) ein.

  • Gemeindewallfahrt nach Werl

    So, 09.09.2018

    „Gemeindewallfahrt“ der katholischen Kirchengemeinde St. Antonius von Padua und St. Vinzenz Wickede (Ruhr) am Sonntag, 9. September 2018, zur „Muttergottes von Werl“: Start um 6.00 Uhr von der St.-Vinzenz-Kirche in Echthausen und um 7.00 Uhr ab dem Roncalli-Haus in Wickede. Um 10.00 Uhr findet in der Wallfahrtsbasilika in Werl ein feierliches Pilgerhochamt mit weiteren Gläubigen aus der Ruhrgemeinde statt

  • Besichtigungen privater Gärten: „Offenen Gärten im Ruhrbogen“

    So, 09.09.2018

    Die Aktion „Offenen Gärten im Ruhrbogen“ lädt am Sonntag, 9. September 2018, zwischen 11 und 18 Uhr zu öffentlichen Besichtigungen privater Gärten in Arnsberg, Balve, Fröndenberg, Hemer, Iserlohn, Menden, Neuenrade, Sundern und Wickede (Ruhr) ein.

BUTTON