Melanchthon-Schule ist mit dabei: Gemeinsamer Gesang von 5.500 Kindern in Westfalen-Halle

20.05.2016

WICKEDE (RUHR) / DORTMUND. „Klasse! Wir singen“ unter diesem Motto steht ein riesiges Kinderkonzert mit rund 5.500 Jungen und Mädchen am morgigen Samstag (21. Mai 2016) in der Westfalen-Halle in Dortmund. Daran nimmt auch die Melanchthon-Grundschule geschlossen mit allen zehn Klassen des ersten bis vierten Schuljahres teil. Insgesamt 225 Plätze habe man für die Vertreter aus der Ruhrgemeinde reserviert, hieß es am heutigen Freitag (20. Mai 2016) im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.

Um 12.30 Uhr wollen die Schüler und ihre Betreuer zusammen von der Schulbushaltestelle an der Friedhofstraße in Wickede starten. Um 14.30 Uhr ist dann das Singen in großer Gemeinschaft in der Dortmunder Westfalen-Halle angesagt.

„Probier’s mal mit Gemütlichkeit“

Das in den letzten Wochen fleißig eingeübte Repertoire der Steppkes reicht dabei von „Alle Vögel sind schon da“ über „Der Mond ist aufgegangen“ bis hin zum englischen Song „Morning has broken“. – Aber auch Titel wie „Hab ’ne Tante aus Marokko“ und „Probier’s mal mit Gemütlichkeit“ stehen auf dem Programm.

Wie Schulleiterin Delia Heck im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ erklärte, hätten die Betreuer viel Arbeit und Zeit in die Vorbereitung der Aktion investiert. Jedes Kind habe ein Liederbuch, eine Musik-CD und ein T-Shirt mit dem Schriftzug „Klasse! Wir singen“ erhalten.

Einstudiert worden seien die Lieder zusammen mit passenden Bewegungen. Dies fördere die Festigung der gelernten Texte.

Positive Auswirkungen auf kindliche Entwicklung und Psyche

Bei der gemeinsamen Erfahrung des Singens in der Klasse werde „ein gutes Miteinander“ gelernt, heißt es zum pädagogischen Ansatz des Projektes. Herkunft oder soziale Faktoren spielten dabei keine Rolle. „Klasse! Wir singen“ verbinde die Kinder im Gesang und stifte Freude, die sich positiv auf ihre Entwicklung und Psyche auswirke.

Integration von Migrantenkindern durch Gesang

Auch zur Integration von Migrantenkindern eigne sich der Gesang. So könnten diese gemeinsam mit den deutschsprachigen Kindern singen und so ganz spielerisch die neue Sprache lernen. Der Braunschweiger Domkantor Gerd-Peter Münden als Initiator der Aktion meint dazu:„Singend lässt sich unsere Muttersprache am leichtesten erwerben und das Projekt wirkt dann auch in die Familien hinein!“

2013 auch schon mit Beteiligung aus der Ruhrgemeinde

Im Jahre 2013 hatten sich bereits die Engelhard-Grundschule und die Westerheide-Förderschule aus Wickede (Ruhr) an dem Projekt „Klasse! Wir singen“ beteiligt, erinnern sich die Organisatoren der Großveranstaltung, die am morgigen Samstag in drei hintereinander stattfindenden Konzerten (11.00 Uhr, 14.30 Uhr und 18.00 Uhr) insgesamt etwa 16.500 Schüler im Alter zwischen 6 und 14 Jahren in der Dortmunder Westfalen-Halle zum gemeinsamen Singen bringt.

Feuerwehr-Übung unterbrach das Üben für "Klasse! Wir singen"

Beim letzten großen Üben für ihren morgigen Auftritt in der Dortmunder Westfalen-Halle wurden die Melanchthon-Grundschüler und ihre Lehrer übrigens am heutigen Freitagmorgen gegen 9.00 Uhr durch einen Brandalarm unterbrochen. Doch es war nur eine Feuerwehr-Übung, die etwas Abwechselung in den Schulalltag brachte. (Siehe Bilderstrecke!)

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“

ANZEIGE
Feuerwehr-Übrung: Kinder und Leher der Melanchthon-Grundschule auf dem Schulhof – teils schon mit ihren T-Shirts für den morgigen Auftritt bei "Klasse! Wir singen" in der Westfalen-Halle in Dortmund. FOTO: ANDREAS DUNKER
Feuerwehr-Übrung: Kinder und Leher der Melanchthon-Grundschule auf dem Schulhof – teils schon mit ihren T-Shirts für den morgigen Auftritt bei "Klasse! Wir singen" in der Westfalen-Halle in Dortmund. FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 
 

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

BUTTON