Immer weniger Leerstände in der Wickeder Ortsmitte

16.07.2016

WICKEDE. Zwei Seiten einer Medaille: Während das leer stehende Ladenlokal im Wohn- und Geschäftshaus Schweitzer an der Kirchstraße 17 in Wickede künftig wieder mit Leben erfüllt wird, droht im Hause Pich an der Kirchstraße 32 wohl ab dem 1. September 2016 vorläufig ein Leerstand. Denn die medizinische und kosmetische Fußpflege Irina Specht sowie das Nageldesignstudio Tatjana Ljapin wollen gemeinsam in das ehemalige Ladenlokal von Spielwaren Reinke ziehen. Dies bestätigten die beiden Frauen, die sich seit einigen Jahren die bisherigen Geschäftsräume teilen, am heutigen Freitag (15. Juli 2016) im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.

Während sich die Änderungsschneiderei Bostanci und die Provinzial-Versicherungsagentur Gerlach darüber freuen, dass nun auch die letzte Lücke in ihrer Nachbarschaft durch den Zuzug wieder gefüllt wird, sucht Anne Pich für ihre Immobilie derweil einen Nachmieter.

In der alten Ortsmitte rund um das Rathaus und den Marktplatz sind damit wohl so ziemlich alle Leerstände beseitigt, nachdem das „Wickeder Reisebüro“ ins ehemalige Café beziehungsweise Outlet-Center umgezogen ist.

Der Einzelhandel wird in diesem Bereich allerdings schwächer. Dafür wächst der Dienstleistungssektor.

Und auch in den Randbereichen sind durch die Erweiterung des Nagelstudios „Nail Station“ von Verena Stein im Bahnhof und die Neueröffnung eines Floristik-Geschäftes der Familie Holtz an der Hauptstraße sowie die neue Filiale der Werler Fahrschule Hohoff an der Oststraße einige Immobilien wieder belegt, die kurzfristig oder auch längerfristig leer standen.

Die Nachricht vom jüngsten Umzug innerhalb der Wickeder Ortsmitte hat jedenfalls Hand und Fuß. Denn bei den Leistungen der beiden Geschäftsfrauen geht es unter anderem um Maniküre und Pediküre.

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“

ANZEIGE
Die Kirchstraße in der Ortsmitte von Wickede FOTO: ANDREAS DUNKER
Die Kirchstraße in der Ortsmitte von Wickede FOTO: ANDREAS DUNKER
Renovierung im ehemaligen Ladenlokal von "Spielwaren Reinke" im Wohn- und Geschäftshaus Schweitzer an der Kirchstraße in Wickede FOTO: ANDREAS DUNKER
Renovierung im ehemaligen Ladenlokal von "Spielwaren Reinke" im Wohn- und Geschäftshaus Schweitzer an der Kirchstraße in Wickede FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 
 

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

BUTTON