Kompromisswege für eine Bebauung des alten Sportplatzes?

31.07.2016

WICKEDE (RUHR). Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) kündigte jetzt in einer Mitteilung an, dass „nach den Sommerferien“ leitende Mitarbeiter der Abteilungen Kommunales und Hochwasserschutz der Bezirksregierung Arnsberg zu einem Gespräch ins Wickeder Rathaus kommen würden. Ziel dabei sei es, mögliche „Kompromisswege für eine Bebauung des alten Sportplatzes“ an der Ruhrbrücke in Wickede zu erörtern.

Bekanntlich will das Wickeder Unternehmen „eXclusive-mobile.eu“ ein neues Autohaus für die Vermarktung von EU-Neufahrzeugen sowie Gebraucht- und Jahreswagen aller Marken auf dem Gelände errichten. – Im Rahmen des staatlichen Hochwasserschutzes wurde der Bereich aber inzwischen als „Überschwemmungsgebiet“ ausgewiesen und darf derzeit nicht mehr bebaut werden (wir berichteten).

Bürgermeister Michalzik möchte möglichst schnell Alternativlösungen prüfen und finden, um doch noch eine Bebauung auf dem Gewerbegrundstück zu ermöglichen.

Der Wickeder Rathaus-Chef hatte in einem Brief an NRW-Umweltminister Johannes Remmel (Bündnis 90 / Die Gründen) bekanntlich kürzlich die Einwände der Gemeindeverwaltung gegen ein „Bauverbot“ deutlich gemacht (wir berichteten).

Die Arnsberger Regierungspräsidentin Diana Ewert (SPD) habe jetzt in Abstimmung mit dem Düsseldorfer Ministerium „eine gemeinsame Lösungssuche eröffnet“, erklärte Michalzik am Freitag (29. Juli 2016) in einer E-Mail an „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.

ANDREAS DUNKER für "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE"

ANZEIGE
Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON