Britzemeister Herbert Schäfer: Beruflich verkauft CDU-Chef Fabri "hölzerne Schlafsäcke"

18.09.2016

WICKEDE (RUHR). Mehr als 150 Wanderer nahmen am Samstag (17. September 2016) an dem "Schnadegang" der Gemeinde Wickede (Ruhr) teil. Vom Schwarzen Weg aus marschierte die illustre Gesellschaft dabei zur Lütgenheide, wo der Wickeder Grenzstein zum Stadtgebiet von Menden steht.

Dort sorgte Britzemeister Herbert Schäfer dafür, dass erst einmal einige "Neubürger" und prominente Bürger der Gemeinde von den Mitarbeitern des kommunalen Bauhofes "gepoahläst" wurden, sprich mit ihrem Hinterteil auf den nassen Grenzstein gesetzt wurden. – Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) übersetzte Schäfers launige Erzählungen in plattdeutscher Sprache jeweils anschließend kurz ins Hochdeutsche.

Abschließend ging es in die Wimberner Schützenhalle, wo es westfälische Kartoffelsuppe mit Brot zur Sättigung sowie musikalische Unterhaltung durch den Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) gab.

ANDREAS DUNKER für "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE"

ANZEIGE
Start zum Wickeder Schnadegang am Schwarzen Weg in Wimbern: Mit dabei auch NRW-Landtagsvizepräsident Eckhard Uhlenberg (links) aus Werl-Büderich und Wickedes Britzemeister Herbert Schäfer (Mitte). FOTO: ANDREAS DUNKER
Start zum Wickeder Schnadegang am Schwarzen Weg in Wimbern: Mit dabei auch NRW-Landtagsvizepräsident Eckhard Uhlenberg (links) aus Werl-Büderich und Wickedes Britzemeister Herbert Schäfer (Mitte). FOTO: ANDREAS DUNKER
Mehr als 150 Wanderer und ein Kinderwagen beim Schadegang durch die Wimberner Feldflur FOTO: ANDREAS DUNKER
Mehr als 150 Wanderer und ein Kinderwagen beim Schadegang durch die Wimberner Feldflur FOTO: ANDREAS DUNKER
Der KaDeWi-Chef Franz-Josef Köppikus wurde auf dem Schnadestein in der Lütkenheide in Wimbern "gepoahläst". FOTO: ANDREAS DUNKER
Der KaDeWi-Chef Franz-Josef Köppikus wurde auf dem Schnadestein in der Lütkenheide in Wimbern "gepoahläst". FOTO: ANDREAS DUNKER
Der kommissarische Sekundarschulleiter Peter Zarnitz wurde mit seinem Hinterteil auf den nassen Schnadestein gesetzt. FOTO: ANDREAS DUNKER
Der kommissarische Sekundarschulleiter Peter Zarnitz wurde mit seinem Hinterteil auf den nassen Schnadestein gesetzt. FOTO: ANDREAS DUNKER
Wimberns Schützenkaiser Dennis Fechner auf dem Schnadestein an der Lütkenheide FOTO: ANDREAS DUNKER
Wimberns Schützenkaiser Dennis Fechner auf dem Schnadestein an der Lütkenheide FOTO: ANDREAS DUNKER
Wimberns Ortsheimatpfleger Peter Fildhaut berichtete über die Lütkenheide als Grenzregion zwischen Wickede (Ruhr) und Menden. Anschließend wurde er auf den Schnadestein gesetzt. FOTO: ANDREAS DUNKER
Wimberns Ortsheimatpfleger Peter Fildhaut berichtete über die Lütkenheide als Grenzregion zwischen Wickede (Ruhr) und Menden. Anschließend wurde er auf den Schnadestein gesetzt. FOTO: ANDREAS DUNKER
"Spontan geht immer" hatten sie auf dem Rücken ihrer Polo-Shirts stehen: das Wickeder Schützenkönigspaar Ulrike und Ulrich Thiele wurde deshalb auch spontan auf den nassen Schnadestein gesetzt. FOTO: ANDREAS DUNKER
"Spontan geht immer" hatten sie auf dem Rücken ihrer Polo-Shirts stehen: das Wickeder Schützenkönigspaar Ulrike und Ulrich Thiele wurde deshalb auch spontan auf den nassen Schnadestein gesetzt. FOTO: ANDREAS DUNKER
CDU-Chef Thomas Fabri wurde ebenfalls auf den Schnadestein gesetzt. Beruflich verkaufe er den Leuten "hölzerne Schlafsäcke", erklärte Britzemeister Herbert Schäfer etwas makaber den Beruf von Fabri: Bestatter. FOTO: ANDREAS DUNKER
CDU-Chef Thomas Fabri wurde ebenfalls auf den Schnadestein gesetzt. Beruflich verkaufe er den Leuten "hölzerne Schlafsäcke", erklärte Britzemeister Herbert Schäfer etwas makaber den Beruf von Fabri: Bestatter. FOTO: ANDREAS DUNKER
Die "Grenzgänger" der Gemeinde bei der Schnad in Wimbern FOTO: ANDREAS DUNKER
Die "Grenzgänger" der Gemeinde bei der Schnad in Wimbern FOTO: ANDREAS DUNKER
In der Schützenhalle in Wimbern sorgte der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) für die Unterhaltung der Schnadegänger. FOTO: ANDREAS DUNKER
In der Schützenhalle in Wimbern sorgte der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) für die Unterhaltung der Schnadegänger. FOTO: ANDREAS DUNKER
Zur Stärkung nach dem anstrengenden Marsch gab es in der Wimberner Schützenhalle westfälische Kartoffelsuppe und Brot FOTO: ANDREAS DUNKER
Zur Stärkung nach dem anstrengenden Marsch gab es in der Wimberner Schützenhalle westfälische Kartoffelsuppe und Brot FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 
 

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

  • Reiter-Tage des Reitvereins „Birkenbaum“

    Mi, 21.08.2019

    Reiter-Tage des Reitvereins „Birkenbaum“ am Mittwoch und Donnerstag, 21. und 22. August 2019, auf dem Pferdehof Arndt an der Wickeder Straße in Wiehagen

  • Blutspende in Wickede

    Mi, 21.08.2019

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Mittwoch, 21. August 2019, zwischen 16 und 20 Uhr im Bürgerhaus in Wickede

  • Caritas: Senioren-Frühstück

    Do, 22.08.2019

    Senioren-Frühstück der Caritas-Konferenz St. Antonius am Donnerstag, 22. August 2019, um 9 Uhr im Bürgerhaus in Wickede

  • Exkursion des Sauerländer Gebirgsvereins

    Sa, 24.08.2019

    In Arbeit

  • Fahrt zum Neheimer Lampenmuseum

    Sa, 24.08.2019

    Fahrt des Vereins für Geschichte und Heimatpflege der Gemeinde Wickede (Ruhr) am Samstag, 24. August 2019, zum Lampen-Museum nach Arnsberg-Neheim. Die Teilnehmer treffen sich zur Bildung von Fahrgemeinschaften mit privaten Autos am Bürgerhaus. Abfahrt ist um 14.30 Uhr.

  • Feuerwehr-Fest der Löschgruppe Wimbern

    So, 25.08.2019

    Feuerwehr-Fest der Löschgruppe Wimbern der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) am Sonntag, 25. August 2019, in und an der Schützenhalle an der Wiesenstraße – Im Vorfeld des Feuerwehr-Festes findet „Im Glauben unterwegs – Der etwas andere Gottesdienst“ der katholischen Kirchengemeinde St. Antonius von Padua und St. Vinzenz vor oder in der Schützenhalle statt. Feuerwehrleute bereiten die „Heilige Messe“ mit vor.

  • „Der etwas andere Gottesdienst“ in Wimbern

    So, 25.08.2019

    „Der etwas andere Gottesdienst“ – vorbereitet von der Löschgruppe Wimbern der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) – am Sonntag, 25. August 2019, um 10 Uhr als Open-Air-Messe an der Schützenhalle an der Wiesenstraße in Wimbern („Der etwas andere Gottesdienst“ findet jeweils am letzten Sonntag im Monat statt und wird als besondere Messe von einer Gruppe aus der Gemeinde gestaltet.)

  • Blutspende in Wickede

    Mo, 26.08.2019

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Montag, 26. August 2019, zwischen 16 und 20 Uhr im Bürgerhaus in Wickede

  • Einschulung in Nordrhein-Westfalen

    Mi, 28.08.2019

    Einschulung in Nordrhein-Westfalen am Mittwoch, 28. August 2019

  • Blutspende in Echthausen

    Mi, 28.08.2019

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Mittwoch, 28. August 2019, zwischen 17 und 20 Uhr in der Gemeindehalle in Echthausen

  • ,,Lampionfest'' des Vereinsrings Echthausen

    Fr, 30.08.2019

  • 50 Jahre Wickede (Ruhr): ,,Großes Bürgerfest''

    Fr, 06.09.2019

    In Arbeit

  • Kartoffelbraten des Sauerländer Gebirgsvereins

    Sa, 07.09.2019

    In Arbeit

  • Echthausen: Papiersammlung

    Sa, 07.09.2019

    Papiersammlung des Echthausener Turn- und Spielvereins (TuS) am Samstag, 7. September 2019, in Echthausen

  • Ordensjubiläen im Heilig-Geist-Kloster der Steyler Missionsschwestern

    Sa, 07.09.2019

    Ordensjubiläen im Heilig-Geist-Kloster der Steyler Missionsschwestern: Am Samstag, 7. September 2019, um 10 Uhr feiern folgende Schwestern ihr Ordensjubiläum: 60 Jahre: Schwester Edgarda (Maria Elisabeth Bispinck) und Schwester Bertulinde (Maria Schneider); 65 Jahre: Schwester Heligande (Anna Lammrding) und Schwester Nothelma (Elisabeth Steffens)

  • Wallfahrt nach Werl der katholischen Kirchengemeinde

    So, 08.09.2019

    In Arbeit

  • Senioren-Forum: „Reparatur Café“ im Bürgerhaus

    Mo, 09.09.2019

    „Reparatur Café“ des Senioren-Forums der Gemeinde Wickede (Ruhr) am Montag, 9. September 2019, zwischen 16 und 18 Uhr im Bürgerhaus in Wickede (Hintereingang vom nördlichen Parkplatz) – Das „Reparatur Café“ öffnet in der Regel jeden zweiten Montag im Monat für zwei Stunden und versteht sich als Alternative zum Wegwerfen defekter Gegenstände und Geräte sowie als Hilfe zur Selbsthilfe bei kleineren handwerklichen Reparaturen. Neben Rat und Tat pensionierter Handwerker und pfiffiger Bastler gibt es dabei auch ein kleines Café, welches heißen Kaffee und frische Waffeln zum kleinen Preis im Angebot hat. Auskunft bei konkreten Fragen zum Projekt gibt Koordinatorin Angelika Bechheim-Kanthak vom Senioren-Büro der Gemeinde Wickede (Ruhr), Telefon (0 23 77) 9 15-1 17, a.bechheim-kanthak@wickede.de.

  • Caritas: Senioren-Frühstück

    Do, 12.09.2019

    Senioren-Frühstück der Caritas-Konferenz St. Antonius am Donnerstag, 12. September 2019, um 9 Uhr im Bürgerhaus in Wickede

  • Seniorennachmittag der Schützenbruderschaft St. Johannes Wimbern

    Sa, 14.09.2019

    Seniorennachmittag der Schützenbruderschaft St. Johannes Wimbern am Samstag, 14. September 2019, um 15 Uhr in der Schützenhalle an der Wiesenstraße in Wimbern

  • TuS Wickede: Sparkassen-Ruhrtal-Cup

    So, 15.09.2019

    16. Sparkassen-Ruhrtal-Cup für U-12 Teams (Fußball-Turnier) der Turn- und Sportgemeinschaft (TuS) Wickede (Ruhr) am Sonntag, 15. September 2019, zwischen 9.30 Uhr und zirka 17 Uhr auf der Sportanlage „Im Ohl“ an der Fröndenberger Straße 77 in Wickede

BUTTON