Cello-Herbst am Hellweg: Konzert in der St.-Antonius-Kirche

12.10.2016

WICKEDE (RUHR). "Vive la france, Paris – eine mu­si­ka­li­sche Reise in die Stadt der Liebe" heißt es am morgigen Donnerstag, 13. Oktober 2016, um 20.00 Uhr in der katholischen St.-Antonius-Kirche in Wickede. Dazu lädt das Kulturamt der Gemeinde Wickede (Ruhr) im Rahmen des diesjährigen "Cello-Herbst am Hellweg" ein.

In Wickede gastieren "Die 12 Hellweger Cellisten" – ei­n au­ßer­ge­wöhn­liches Ensemble, welches sich eigens zum "Cello-Herbst 2016" zusammengefunden und das Programm einstudiert hat.

Rhythmischer Reigen von Klassik bis Chanson

Mit ih­rem ak­tu­el­len Programm "Paris – eine mu­si­ka­li­sche Reise in die Stadt der Liebe und der Musik" setzen die Cellisten den Melodien aus der Seine-Metropole ein be­son­de­res Denkmal. Dabei reicht der rhythmische Reigen von Klassik bis Chanson.

In einer Vorankündigung zu dem Konzert heißt es: "Magisch ist der Klang die­ser zwölf Celli mit fran­zö­si­schen Komponisten wie Ravel, Fauré, Satie, Bizet, Boismortier und Camille Saint-Saëns. Eine reiz­volle Mischung von Kompositionen aus der Barockzeit und aus der Zeit des Impressionismus, der Epoche der Bilder von Monet, Renoir und Cézanne. Die Zuhörer kön­nen sich auf den be­rühm­ten Bolero von Ravel freuen, den die­ses Ensemble zum ers­ten Mal mit zwölf Celli auf­füh­ren wird."

Mul­ti­kul­tu­rel­les Musiker-Ensemble

"Die 12 Hellweger Cellisten" sind ein mul­ti­kul­tu­rel­les Musiker-Ensemble, des­sen männliche und weibliche Mitglieder zwar aus un­ter­schied­li­chen Ländern stammen, aber zwei Dinge ge­mein­sam ha­ben: Sie le­ben ent­lang des Hellwegs in Duisburg, Essen, Bochum, Dortmund, Witten, Unna und Werl – und sie spie­len das Cello vir­tuos in al­len Lagen. Sie be­geis­tern mit ihrer Virtuosität und ihrem Spielwitz.

Gegründet wurde das Ensemble übrigens für den ers­ten "Cello-Herbst am Hellweg" im Jahre 2004 und trägt seit­dem die Idee der Vielseitigkeit des Cellospiels und der Förderung re­gio­na­ler Talente wei­ter.

Seit 2012 hat Felicitas Stephan die Leitung über­nom­men und ein neues Konzept ent­wi­ckelt, das ge­rade dem Nachwuchs die Möglichkeit gibt, in die­ser span­nen­den Besetzung zu­sam­men mit eta­blier­ten Musikern zu spie­len.

ANZEIGE
Wickedes Kulturamtsleiterin Susanne Modler mit den Organisatoren des Cello-Herbstes: Uli Bär (Intendant) und Alexandra Schneider (von links) FOTO: ANDREAS DUNKER
Wickedes Kulturamtsleiterin Susanne Modler mit den Organisatoren des Cello-Herbstes: Uli Bär (Intendant) und Alexandra Schneider (von links) FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON