Schwerer Verkehrsunfall: Zwei Tote und vier Schwerverletzte

31.10.2016

WERL / ENSE. Zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei Toten und vier Schwerverletzten kam es am heutigen Montag (31. Oktober 2016) gegen Mittag auf der Bundesstraße 516 zwischen Werl und Ense. Nach ersten Erkenntnissen der Kreispolizeibehörde Soest kreuzte ein aus Richtung Westönnen über die Kreisstraße 2 (Heideweg) kommender Pkw-Fahrer offenbar die Bundesstraße ohne zu stoppen und den dort befindlichen Verkehr aus beiden Richtungen zu beachten. Dabei kam es zu einer tödlichen Karambolage mit zwei auf der Bundesstraße fahrenden Pkw, die vorfahrtsberechtigt waren.

Die zwei Insassen des Pkw, der den Unfall vermutlich verursacht hat, wurden dabei so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle verstarben. Ein zu Hilfe gerufener Notarzt konnte vor Ort nur noch den Tod der beiden Menschen feststellen.

Drei Pkw am Unfall beteiligt

Wie Polizei-Pressesprecher Frank Meiske im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ mitteilte, seien die drei am Unfall beteiligten Fahrzeuge alle im Kreis Soest zugelassen.

Woher die getöteten und verletzten Insassen stammten und wie alt diese seien, könne man aktuell noch nicht sagen.

Das Fahrzeug mit den beiden getöteten Insassen sei wohl von einem aus Werl als auch von einem aus Ense kommenden Pkw gerammt worden. Sowohl die Fahrer- als auch die Beifahrerseite des kreuzenden Pkw seien schwer getroffen worden.

Neben den Rettungskräften des Kreises Soest war auch der Dortmunder Rettungshubschrauber am Unfallort.

Die drei zerstörten Fahrzeuge wurden sichergestellt. Die Arnsberger Staatsanwaltschaft hat ein Rekonstruktionsgutachten zum genauen Ablauf des Unfalls in Auftrag gegeben, der nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei durch besagte Vorfahrtsverletzung verursacht wurde.

Die betroffenen Verkehrsverbindungen im Bereich der „Blumenthaler Haar“ wurden für mehrere Stunden voll gesperrt. 

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“

ANZEIGE
FOTO: ANDREAS DUNKER
FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON