Magister-Arbeit von Johannes Korte gibt Denkanstöße für kommunalen „Masterplan“

09.11.2016

WICKEDE (RUHR). Sollen künftig sprudelnde Fontänen den Wickeder Marktplatz beleben? Lässt sich das Lanferbachtal mit einer Streuobstwiese ökologisch aufwerten und als Verweilort reizvoller gestalten? Braucht es neue Verbindungen zwischen Ort und Fluss? – Der 25-jähriges Johannes Korte aus Wickede ist diesen Fragen und weiteren innovativen Ideen in seiner Master- und Abschlussarbeit im Rahmen seines Studiums des Städtebaus an der Technischen Hochschule Köln nachgegangen.

Johannes Korte arbeitet seit einigen Jahren als sachkundiger Bürger für die FDP-Fraktion im politischen Rat der Gemeinde Wickede (Ruhr) mit. – „Da war es für mich besonders interessant, Stärken und Schwächen der eigenen Heimatgemeinde sowie Chancen und Risiken der Zukunftsentwicklung einmal wissenschaftlich in den Blick zu nehmen“, erklärte er bei der Präsentation seiner Arbeit in der Ruhrgemeinde.

Dies sei gut gelungen und böte durchaus auch einen praktischem Gewinn für die Gemeinde, meinte Wickedes Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU). Die Situationsbeschreibung und die Handlungsvorschläge, die Korte mit seinen Examens-Eckpunkten für ein städtebauliches Konzept mache, kämen zum passenden Zeitpunkt.

„Zum einen mit Blick auf das LEADER-Programm. Zum anderen, da wir Anfang 2017 in der Ruhrgemeinde die Arbeit für einen Zukunftsplan für Wickede (Ruhr) starten werden, der bis 2025 und darüber hinaus reichen soll“, erklärte Michalzik. In der Kommunalpolitik werde darüber bereits seit längerem unter dem Stichwort „Masterplan“ diskutiert.

„Integriertes kommunales Entwicklungskonzept“

Konkret geht es dabei fachlich um ein „Integriertes kommunales Entwicklungskonzept“ (IKEK) für Städte und Gemeinden in ganz Nordrhein-Westfalen. Dazu nimmt bald auch ein Dortmunder Fachbüro die Kommune gründlich unter die Lupe. Zusammen mit Politik und Verwaltung sowie den Bürgern soll es Vorschläge zu Lösungen heute schon erkennbarer Probleme machen. Dazu gehören unter anderem die demografische Bevölkerungsentwicklung, die Veränderungen im Einzelhandel, der Erneuerungsbedarf beim Bürgerhaus und manches mehr.

Ein solches Konzept sei aufwendig, aber aufgrund von Vorgaben der Landes- und Bundesregierung für eine finanzielle Förderung notwendig, sagt Michalzik.

Insofern biete Kortes rund  90 Seiten umfassende Studie für interessierte Bürger ebenso wie für die Ratsmitglieder wissenswerte Fakten und diskussionswürdige Vorschläge, auch wenn sich der Blick aus Wissenschaft und Planung meistens nicht eins zu eins in die Wirklichkeit umsetzen ließe, meint Bürgermeister Dr. Michalzik.

In der Analyse von Johannes Korte werde auch sehr anschaulich gemacht, wie stark die Einschränkungen seien, die für die Entwicklung der Gemeinde Wickede (Ruhr) durch Natur- und Landschaftsrecht sowie Wasserschutzgebiete seien, so der Bürgermeister.

Seine Ideen für die Zukunft ordnet Raumplaner Johannes Korte übrigens in vier Handlungsfelder: Dabei spiele die Aufwertung der Ruhr und anderer örtlicher Gewässer eine zentrale Rolle. Hinzu kommt die Entwicklung der Ortsmitte, die Aufwertung der Grünflächen und das soziale Miteinander.

ANZEIGE
Freuen sich über die Denkanstöße des frisch examinierten Raumplaners Johannes Korte (Mitte): Wickedes Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) und FDP-Fraktionsvorsitzende Christa Lenz, zu deren Fraktion Korte seit einigen Jahren als sachkundiger Bürger gehört. FOTO PRIVAT
Freuen sich über die Denkanstöße des frisch examinierten Raumplaners Johannes Korte (Mitte): Wickedes Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) und FDP-Fraktionsvorsitzende Christa Lenz, zu deren Fraktion Korte seit einigen Jahren als sachkundiger Bürger gehört. FOTO PRIVAT

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 
 

ANZEIGEN

ANZEIGE_Löwen-Apotheke_Ruhr_Apotheke
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

  • Ferienspaß Aktion des Kanu-Clubs (KC) Wickede (Ruhr)

    Sa, 18.08.2018

    Ferienspaß Aktion des Kanu-Clubs (KC) Wickede (Ruhr) vom Samstag, 18. August bis zum Sonntag, 19. August 2018.

  • Verband Wohneigentum: Tagesfahrt

    Sa, 18.08.2018

    Tagesfahrt des Verbandes Wohneigentum, Siedlergemeinschaft Echthausen, am Samstag, 18. August 2018

  • Muslimisches Opferfest

    Di, 21.08.2018

    Muslimisches Opferfest vom 21. bis zum 25. August 2018 (Dienstag-Samtag)

  • Blutspende in Wickede

    Mi, 22.08.2018

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Mittwoch, 22. August 2018, von 16.00 bis 20.00 Uhr im Bürgerhaus in Wickede.

  • Caritas: Senioren-Frühstück

    Do, 23.08.2018

    Senioren-Frühstück der Caritas-Konferenz St. Antonius am Mittwoch, 23 August 2018, um 9 Uhr im Bürgerhaus in Wickede

  • Vereinsjugendwochenende des Kanu-Clubs (KC) Wickede (Ruhr)

    Fr, 24.08.2018

    Vereinsjugendwochenende des Kanu-Clubs (KC) Wickede (Ruhr) vom Freitag, 24. August bis zum Sonntag, 26. August 2018.

  • „Pool-Party“

    Fr, 24.08.2018

    „Pool-Party“ am Freitag, 24. August 2018, zwischen 16 und 20 Uhr im Freibad der Gemeinde Wickede (Ruhr)

  • Der etwas andere Gottesdienst

    So, 26.08.2018

    Der etwas andere Gottesdienst der katholischen Kirchengemeinde St. Antonius von Padua und St. Vinzenz: „Waldgottesdienst“ am Sonntag, 26. August 2018, um 10.00 Uhr am „Heilig Geist“ („Zu den fünf Buchen“) im Echthausener Wald – Start der Wandergruppe um 9.00 Uhr von der Sankt-Vinzenz-Kirche (nur bei gutem Wetter)

  • Blutspende in Wickede

    Mo, 27.08.2018

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Montag, 27. August 2018, von 16.00 bis 20.00 Uhr im Bürgerhaus in Wickede.

  • Ende der Sommerferien

    Di, 28.08.2018

    Ende der Sommerferien am Dienstag, 28. August 2018.

  • Blutspende in Echthausen

    Mi, 29.08.2018

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Mittwoch, 29. August 2018, von 17.00 bis 20.00 Uhr, in der Gemeindehalle in Echthausen.

  • Grachtenfahrt in Amsterdam des Kanu-Clubs (KC) Wickede (Ruhr)

    Fr, 31.08.2018

    Grachtenfahrt in Amsterdam des Kanu-Clubs (KC) Wickede (Ruhr) vom Freitag, 31. April bis zum Sonntag, 2. September 2018.

  • Abendmarkt in Wickede

    Fr, 31.08.2018

    Abendmarkt der Gemeinde Wickede (Ruhr) am Freitag, 31. August 2018, zwischen 17 und 20 Uhr auf dem Marktplatz vor dem Rathaus

  • Meteorologischer Herbstanfang

    Sa, 01.09.2018

    Meteorologischer Herbstanfang am Samstag, 1. September 2018

  • TuS Echthausen: Papiersammlung

    Sa, 01.09.2018

    Papiersammlung des Echthausener Turn- und Spielvereins (TuS) am Samstag, 1. September 2018, in Echthausen (Treffen für die aktiven Helfer um 9.00 Uhr am Sportplatz)

  • Live-Musik im Country- und-Western-Club „Colorado“

    Fr, 07.09.2018

    Live-Musik mit „Soulfire“ am Freitag, 7. September 2018, ab 20 Uhr im Country- und-Western-Club „Colorado“ an der Hauptstraße 71 in Wickede

  • Heimatverein: Busfahrt zum „Haus der Geschichte“ nach Bonn

    Sa, 08.09.2018

    Busfahrt des Vereins für Geschichte und Heimatpflege der Gemeinde Wickede (Ruhr) am Samstag, 8. September 2018, zum „Haus der Geschichte“ nach Bonn (Anmeldung erforderlich)

  • Schützenbruderschaft Wimbern: Seniorennachmittag

    Sa, 08.09.2018

    Seniorennachmittag der Schützenbruderschaft St. Johannes Wimbern am Samstag, 8. September 2018, in Schützenhalle in Wimbern.

  • SGV Echthausen: „Kartoffelbraten“

    Sa, 08.09.2018

    „Kartoffelbraten“ des Sauerländer Gebirgsvereins (SGV) Echthausen am Samstag, 8. September 2018, auf dem Platz vor der Gemeindehalle an der Ruhrstraße in Echthausen

  • Besichtigungen privater Gärten: „LichterGÄRTEN“

    Sa, 08.09.2018

    Die Aktion „Offenen Gärten im Ruhrbogen“ lädt unter dem Motto „LichterGÄRTEN“ am Samstag, 8. September 2018, zwischen 18 und 22 Uhr zu öffentlichen Besichtigungen privater Gärten in Arnsberg, Balve, Fröndenberg, Hemer, Iserlohn, Menden, Neuenrade, Sundern und Wickede (Ruhr) ein.

BUTTON