Entwurf von Sabine Schulte-Klopotowski für neue Ehrennadel

30.11.2016

WICKEDE (RUHR). Beim Neujahrsempfang der Gemeinde Wickede (Ruhr) ist es seit Jahren guter Brauch besondere sportliche Leistungen beziehungsweise besondere Verdienste im sportlichen Bereich zu würdigen. Bislang wurde den Geehrten dazu eine Urkunde sowie eine große Medaille beziehungsweise Plakette als sichtbares Zeichen überreicht. – 2017 soll sich dies ändern.

Denn nachdem der Vorrat an den individuellen Medaillen/Plaketten mit Gemeindewappen im Rathaus inzwischen verbraucht ist, hat Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) eine  Ehrennadel von der Goldschmiedin Sabine Schulte-Klopotowski aus Wimbern entwerfen lassen. Dort hinein sollen jeweils auch der Name des Geehrten und die Jahreszahl der Ehrung mit eingraviert werden.

Lorbeer am linken Rand verweist auf eine besondere Leistung

In der Beschreibung der neuen Ehrennadel in echtem Silber heißt es: "Der obere Rand soll den Verlauf der Ruhr symbolisieren, das Wappen der Gemeinde wird vom Untergrund erhaben dargestellt, der stilisierte Lorbeer am linken Rand verweist auf eine besondere Leistung (Historie des Lorbeerkranzes als Siegessymbol)."

Der Preis pro Stück beträgt 60 Euro inklusive Gravur und kleiner Schmuckschatulle zur Aufbewahrung.

Ehrennadel nur zur Auszeichnung männlicher Einzelsportler geeignet

Bei den Kommunalpolitikern des Sport-Ausschusses des Rates der Gemeinde Wickede (Ruhr) stieß die Idee am heutigen Mittwoch (30. November 2016) generell auf Zustimmung.

Eine solche Ehrennadel eigne sich allerdings nur für die Auszeichnung von Einzelsportlern, hieß es aber auch. Für Auszeichnungen von Teams und Mannschaften mit teilweise mehr als einem Dutzend Personen empfahlen die Ausschuss-Mitglieder dagegen doch wieder eine größere Plakette – allerdings in ähnlicher Form wie die Anstecknadel. Nur größer und ohne Nadel.

Für Damen regte man zudem eine Broschenform an, sprich eine quer angebrachte Sicherheitsnadel hinter dem eigentlichen Emblem.

ANDREAS DUNKER für "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE"

ANZEIGE
Der Entwurf für eine neue Ehrennadel als sichtbare und bleibende Auszeichnung bei der Sportlerehrung der Gemeinde Wickede (Ruhr) stammt von Goldschmiedin Sabine Schulte-Klopotowski aus Wimbern REPRO: ANDREAS DUNKER
Der Entwurf für eine neue Ehrennadel als sichtbare und bleibende Auszeichnung bei der Sportlerehrung der Gemeinde Wickede (Ruhr) stammt von Goldschmiedin Sabine Schulte-Klopotowski aus Wimbern REPRO: ANDREAS DUNKER
So sahen die Medaillen/Plaketten bei der Sportler-Ehrung im Rahmen des Neujahrsempfanges der Gemeinde Wickede (Ruhr) bislang aus. ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER 
So sahen die Medaillen/Plaketten bei der Sportler-Ehrung im Rahmen des Neujahrsempfanges der Gemeinde Wickede (Ruhr) bislang aus. ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON