Wickeder Kolpingfamilie feiert im kommenden Jahr ihr 90-jähriges Bestehen

04.12.2016

WICKEDE (RUHR). Einen Ausblick auf das 90-jährige Bestehen der Kolpingfamilie Wickede (Ruhr) im kommenden Jahr gab es am heutigen Sonntag (4. Dezember 2016) bei der Mitgliederversammlung des katholischen Vereins im Roncalli-Haus. Vorsitzender Bernhard Arndt hatte dazu rund 100 Anwesende begrüßt.

Neben einem großen „Sommerfest“ soll es 2017 im Mai eine Rückschau in Bildern auf die Vereinsgeschichte sowie im November einen „Bunten Abend“ geben, so Schriftführer Peter Hesse im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. Zudem führe die Laienspielschar der Kolpingfamilie bereits am 22., 28. und 29. Januar 2017 jeweils die Komödie „Das gestörte Schäferstündchen“ als Theaterstück auf der Bühne des Bürgerhauses auf.

Noch mehrere Veranstaltungen bis zum Jahresende 2016

Bis zum Jahresende 2016 hat die Wickeder Kolpingfamilie zudem auch noch einige Veranstaltungen auf dem Programm stehen. Angefangen vom „Weihnachtssingen“ mit Hermann Arndt und Vikar Alexander Plümpe über die Senioren-Fahrt zu einem Weihnachtsmarkt am 15. Dezember sowie dem jährlichen Angebot „Wir warten aufs Christkind“ am Heiligen Abend (24. Dezember) vormittags im Roncalli-Haus. Beendet wird dieses Jahr bei Kolping dann mit dem ebenfalls traditionellen Skat-und-Kanaster-Abend am 27. Dezember um 19.30 Uhr im evangelischen Martin-Luther-Haus.

Das Programm für das erste Halbjahr 2017 wird dann offiziell am 7. Januar um 17.00 Uhr im Roncalli-Haus vorgestellt.

Vikar Alexander Plümpe als Präses der Gemeinschaft wiedergewählt

Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurde am heutigen Sonntag zudem Vikar Alexander Plümpe als Präses (geistlicher Beirat) der Kolpingfamilie einstimmig für drei weitere Amtsjahre wiedergewählt. Zudem gab es noch Ehrungen langjähriger und verdienter Mitglieder (wir berichten noch). – Aktuell zählt die Wickeder Kolpingfamilie übrigens 407 Mitglieder.

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“

ANZEIGE
Vikar Alexander Plümpe wurde als Präses der Kolpingfamilie im Amt bestätigt. ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Vikar Alexander Plümpe wurde als Präses der Kolpingfamilie im Amt bestätigt. ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Der geschäftsführende Vorstand der Wickeder Kolpingfamilie (von links): Kassierer Heinz-Josef Senger, Schriftführer Peter Hesse, 2. Vorsitzende Nicole Sporenberg und 1. Vorsitzender Bernhard Arndt ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Der geschäftsführende Vorstand der Wickeder Kolpingfamilie (von links): Kassierer Heinz-Josef Senger, Schriftführer Peter Hesse, 2. Vorsitzende Nicole Sporenberg und 1. Vorsitzender Bernhard Arndt ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON