Jagdgenossenschaft: Gerhard Otto für 35-jähriges Tätigkeit geehrt

12.12.2016

WICKEDE / WIEHAGEN. Gerhard Otto (81) aus Wiehagen wurde am Donnerstag (8. Dezember 2016) bei der Mitgliederversammlung der Jagdgenossenschaft für Wickede und Wiehagen in der Reiterstube Arndt für seine 35-jährige Tätigkeit als Kassierer und Schriftführer geehrt. Im vergangenen Geschäftsjahr arbeitete Otto bereits seine Nachfolgerin Michaela Heine (31) ein, die vom Hof Spiekermann in Wiehagen stammt und beruflich Diplom-Sozialarbeiterin ist.

Der Jagdgenossenschaft gehörten aktuell 39 Mitglieder an – mehrheitlich Landwirte, so Vorsitzender Theo Arndt aus Wiehagen. Zusammen verfüge die Genossenschaft über 252,72 Hektar Wald und Feldflur, die seit 2006 an Christa Tönnies aus Wickede als Jagdpächterin vergeben seien. Erst 2015 habe man den Pachtvertrag mit ihr um weitere fünf Jahre bis 2020 verlängert.

Der Pachtpreis pro Hektar betrage rund zehn Euro, denn die Jagd sei nur eine Liebhaberei und werfe keinen Gewinn ab, so Arndt.

Im Jagdrevier Wickede und Wiehagen gebe es vornehmlich Rehe sowie vereinzelt Schwarzwild zu jagen, erklärten Tönnies und Arndt. Hirsche gäbe es hier nicht. Und Fasane und Hasen seien im Bestand in den letzten Jahren immer weniger geworden, so dass sie aktuell nicht geschossen würden. Neben den Monokulturen auf den landwirtschaftlich genutzten Ackerflächen seien auch freilaufende Hunde von Spaziergängern ein Grund dafür. Denn sie würden das Wild verschrecken. Das Wild habe einfach nicht mehr genug Deckung und Ruhe, betonte Jagdgenosse und Landwirt Theo Arndt.

Aufgabe der Jägerin sei es Raubwild wie Füchse, Dachse und Mader sowie Raubvögel durch Abschüsse „im vernünftigen Rahmen“ zu halten.

Geklärt wurden im Rahmen der aktuellen Versammlung auch Unstimmigkeiten im Jagdkataster.

Neben der Jagdgenossenschaft für Wickede und Wiehagen gibt es noch ähnliche Zusammenschlüsse für Echthausen, Schlückingen und Wimbern.

Als Ehrengast war bei der Veranstaltung Hubert Baumüller zu Besuch. Der Senior aus Wiehagen lebt inzwischen etliche Monate pro Jahr in Kanada.

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“

ANZEIGE
Schriftführerin und Kassiererin Michaela Heine, Vorsitzender Theo Arnd und Gerd Otto, der für seine 35-jährige Tätigkeit geehrt wurde. FOTO: ANDREAS DUNKER
Schriftführerin und Kassiererin Michaela Heine, Vorsitzender Theo Arnd und Gerd Otto, der für seine 35-jährige Tätigkeit geehrt wurde. FOTO: ANDREAS DUNKER
Die Jagdgenossenschaft bei ihrer Jahreshauptversammlung in der Reiterstube Arndt in Wiehagen. FOTO: ANDREAS DUNKER
Die Jagdgenossenschaft bei ihrer Jahreshauptversammlung in der Reiterstube Arndt in Wiehagen. FOTO: ANDREAS DUNKER
Die Jagdgenossenschaft bei ihrer Jahreshauptversammlung in der Reiterstube Arndt in Wiehagen. FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON