Wickederin bei Verkehrsunfall auf der B 63 verletzt

19.12.2016

WERL / WICKEDE. Zu einem Verkehrsunfall kam es am Samstag (17. Dezember 2016) gegen 6.30 Uhr: Ein 19-jähriger Arnsberger beabsichtigte an der Ampelkreuzung von der Bundesstraße 63 nach links auf den Haarweg abzubiegen.

Zur gleichen Zeit befuhr eine 48-jährige Wickederin ebenfalls die B 63 aus Wickede kommend in Richtung Werl. Im Kreuzungsbereich kam es anschließend zur Kollision beider Fahrzeuge. 

Beide Fahrer wurden in ein nahe gelegenes Krankenhaus verbracht. Eine der verletzen Personen verließ dieses nach einer ärztlichen Untersuchung allerdings wieder schnell. 

Der entstandene Sachschaden wird auf zirka 3.500 Euro beziffert.

ANZEIGE
ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON