Polizisten mit Maschinenpistolen: Fahrzeuge auf der A 445 bei Haus Füchten gestoppt und kontrolliert

22.12.2016

KREIS SOEST. Mit Maschinenpistolen bewaffnete Polizisten führten am heutigen Donnerstag (22. Dezember 2016) eine umfangreiche Kontrolle von Verkehrsteilnehmern auf der Autobahn 445 bei „Haus Füchten“ durch. Zwischen etwa 14.30 und 18.00 Uhr leiteten die Beamten die Fahrzeuge von der Fernstraße auf den dortigen Parkplatz.

Wie eine Sprecherin des Polizeipräsidiums Dortmund im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ mitteilte, habe es sich nicht um eine Terrorfahndung sondern um eine gezielte Maßname zur Ermittlung von Eigentumsdelikten und entsprechenden Straftätern gehandelt.  – Insbesondere richtete sich die Kontrolle wohl gegen reisende Einbrecher und Diebe.

Eine Bilanz des polizeilichen Großeinsatzes könne man frühestens am morgigen Freitag präsentieren, so die Dortmunder Polizei-Sprecherin. Zur Anzahl der Einsatzkräfte gebe man aus taktischen Gründen keine Auskünfte.

ANZEIGE
ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON