Verkehrsunfall in Volbringen: drei Werler und ein Wickeder verletzt

26.12.2016

ENSE / WIKCEDE / WERL. Bei einem Verkehrsunfall am ersten Weihnachtstag gegen 10.45 Uhr in Ense-Vollbringen wurden vier Menschen verletzt. Unfallverursacher war – nach polizeilichen Ermittlungen – ein 72-jähriger Mann aus Wickede.

Im Polizei-Bericht heißt es sinngemäß: Ein 72-jähriger Mann aus Wickede war aus Sieveringen kommend mit seinem Pkw auf der Soester Straße in Volbringen unterwegs. An der Kreuzung „An der Lanner“ übersah er einen aus Richtung Ostönnen kommenden anderen Pkw. Dadurch kam es zu einer Kollision beider Fahrzeuge.

Der Unfallverursacher aus Wickede und ein 33-jähriger aus Werl, der den anderen Pkw fuhr, wurden dabei leicht verletzt. Zudem wurden ein 5-jähriges Mädchen und eine 29-jährige Frau als weitere Insassen dieses Pkw durch den Aufprall schwer verletzt.

ANZEIGE
ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON