Discounter ALDI schließt Wickeder Filiale: Kunden irritiert

06.01.2018

WICKEDE. Für Irritationen bei der Kunden sorgte am heutigen Samstagmorgen (6. Januar 2018) die vorübergehende Schließung der Wickeder Filiale von ALDI. - "Aus technischen Gründen ist dieser Markt vorübergehend geschlossen!" hieß es nur kurz dazu auf einem handgeschriebenen Zettel an der geschlossenen Eingangstür. Davor stauten sich zeitweise die Kunden.

Was genau der Hintergrund für die vorübergehenden Einstellung des Betriebes in der Verkaufsstelle war, ist nicht bekannt. Das Personal vor Ort durfte keine Informationen dazu geben.

Scheinbar könnte es aber Probleme mit der Elektronik in dem erst kürzlich neu eröffneten Markt gegeben haben. Denn Mitarbeiter machten offenbar Resets an einigen technischen Geräten - wie der Kasse.

Kunden, die nicht herein kamen, nutzten den benachbarten EDEKA-Supermarkt als Alternative für ihren Wochenendeinkauf oder warteten einige Minuten, nachdem feststand, das die Discounter-Filiale schnell wieder öffnen würde.

Dass ein Streifenwagen der Polizei quasi zeitgleich während der vorübergehenden Schließung der Wickeder ALDI-Filiale auf dem Parkplatz davor eine Patrouillen-Runde drehte, war nur eine Parallelität der Ereignisse, wie ein Beamter der Leitstelle der Kreispolizeibehörde Soest auf Anfrage von "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" bestätigte.

ANDREAS DUNKER für "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE"

ANZEIGE
Irritiert wartende Kunden vor der Wickeder Verkaufsstelle von ALDI in Wickede. FOTO: ANDREAS DUNKER
Irritiert wartende Kunden vor der Wickeder Verkaufsstelle von ALDI in Wickede. FOTO: ANDREAS DUNKER
An der geschlossenen Eingangstür der handgeschriebene Zettel: "Aus technischen Gründen ist dieser Markt vorübergehend geschlossen!"
An der geschlossenen Eingangstür der handgeschriebene Zettel: "Aus technischen Gründen ist dieser Markt vorübergehend geschlossen!"
Sobald der Wickeder ALDI-Markt wieder geöffnet wurde, drängten die Kunden in die Filiale. FOTO: ANDREAS DUNKER
Sobald der Wickeder ALDI-Markt wieder geöffnet wurde, drängten die Kunden in die Filiale. FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 
 

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

BUTTON