Glasfaser: Gespräche, Getränke und Grillwürstchen

14.03.2017

ECHTHAUSEN. Der Startschuss für eine schnellere Internetverbindung im Dorf Echthausen ist gefallen: Seit einigen Tagen ist die sogenannte „Nachfragebündelung“ potentieller Kunden für das Produkt angelaufen. – Denn nur wenn vierzig Prozent der Echthausener Haushalte einen entsprechenden Anschluss buchen, wird das private Unternehmen „Deutsche Glasfaser“ in die Lichtleiter-Infrastruktur für den Ort investieren. – Kommt es zur Realisierung des Projektes sollen die Bürger „möglicherweise mit 500 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) über die Datenautobahn rasen“. Dies wäre für Echthausen ein „Quantensprung“.

Zusammen mit der Kommunalverwaltung informiert die Unternehmensgruppe „Deutsche Glasfaser“ am Donnerstag, 16. März 2017, um19.00 Uhr in der Gemeindehalle an der Ruhrstraße in Echthausen über die Vorteile des Glasfasernetzes und entsprechender Anschlüsse. Projektleiter Stefan Jandt stellt dabei ebenso den geplanten Ausbau wie das Unternehmen „Deutsche Glasfaser“ vor. Zudem haben die Zuhörer anschließend die Möglichkeit ihre Fragen zu stellen.

Am Samstag, 18. März 2017, zwischen 10 und 14 Uhr wird dann zudem das Beratungsbüro des Unternehmens im Altbau der ehemaligen Westerheide-Schule am Kirchplatz in Echthausen offiziell eröffnet. Neben Informationen zum Thema Glasfaser gibt es dabei auch Getränke und Grillwürstchen. Der Servicepunkt soll künftig jeweils donnerstags zwischen 14 und 19 Uhr sowie samstags zwischen 10 und 14 Uhr besetzt sein.

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“

ANZEIGE
Referent und Projektleiter Stefan Jandt von der Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser FOTO: ANDREAS DUNKER
Referent und Projektleiter Stefan Jandt von der Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON