Brücke am Obergraben: Seit mehr als sechs Wochen eine Baustelle

16.03.2017

ECHTHAUSEN / WICKEDE. Warum ist die Brücke am „Obergraben“ immer noch eine Baustelle und der Weg in diesem Bereich ein Provisorium und nur mühsam passierbar? – Dies fragen Passanten derzeit immer wieder.

Denn die Baustelle behindert den problemlosen Fuß- und Radverkehr zwischen dem Dorf Echthausen und der Wickeder Ortsmitte nunmehr seit mehr als sechs Wochen. Vor allem Gehbehinderte und Spaziergänger mit Kinderwagen oder Fahrrädern sind betroffen.

Irritiert sind viel Bürger vor allem, da sie inzwischen keine Arbeiter, Maschinen und Fahrzeuge von Baufirmen mehr sehen und es scheinbar keine Fortschritte bei der Maßnahme gibt.

Ursprünglich war nur für wenige Tage eine Vollsperrung von der Kommune angekündigt worden und die Strecke sollte alsbald wieder gut begehbar und befahrbar sein.

Dritte Dichtigkeitsprüfung an der Druckrohrleitung

Fachbereichsleiter Markus Kleindopp von der Gemeindeverwaltung erklärte am heutigen Donnerstag (16. März 2017) den Grund für das anhaltende Provisorium: Die neue Druckrohrleitung weise nach zweifacher Prüfung und Nachbesserung leider immer noch Undichtigkeiten auf. Diese müssten erst vollständig beseitigt sein, bis man die Baustelle wieder schließen könne. Derzeit warte man auf eine dritte Dichtigkeitsprüfung, um neue Erkenntnisse zum Zustand der neuen Abwasserleitung von Echthausen zur Kläranlage zu bekommen. Leider habe man bei den zwei ersten Prüfungen jeweils Mängel festgestellt. Kommune und Ingenieurbüro sowie die ausführenden Unternehmen seien alle sehr unglücklich mit der Situation – aber man müsse erst alle Fehler beseitigen bis man Brücke und Weg wieder in den ursprünglichen Zustand versetzen könne.

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“

ANZEIGE
Die Baustelle an der Brücke am Obergraben FOTO: CARINA WESTERWELLE
Die Baustelle an der Brücke am Obergraben FOTO: CARINA WESTERWELLE
Rutschiger Schotter am Aufgang zur Brücke FOTO: CARINA WESTERWELLE
Rutschiger Schotter am Aufgang zur Brücke FOTO: CARINA WESTERWELLE
Ein Provisorium: der Übergang am Obergraben FOTO: CARINA WESTERWELLE
Ein Provisorium: der Übergang am Obergraben FOTO: CARINA WESTERWELLE

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON