Wohnmobil in Vollbrand: Feuerwehr löschte Fahrzeug

09.04.2017

WERL. Zwei brennende Fahrzeuge musste die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Werl am heutigen Sonntag (9. April 2017) gegen 2.30 Uhr nachts auf dem Pendlerparkplatz am Zubringer zur Autobahn 445 löschen. Aus bislang ungeklärter Ursache sei zunächst ein Wohnmobil mit HSK-Autokennzeichen in Brand geraten, so die Polizei.

Dieser Fahrzeugbrand habe auf einen daneben abgestellten Transporter mit Soester Kfz-Kennzeichen überzugreifen gedroht, der allerdings noch rechtzeitig aus dem Gefahrenbereich gezogen worden sei.

Während man den Vollbrand des Wohnmobils relativ schnell unter Kontrolle bekommen habe, hätten die Nachlöscharbeiten noch einige Zeit in Anspruch genommen, erklärte Stadtbrandmeister Karsten Korte als Leiter der Freiwilligen Feuerwehr aus Werl im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. Insgesamt hätte der Einsatz mit 15 ehrenamtlichen Helfern und vier Fahrzeugen etwa eineinhalb Stunden gedauert.

Ob das Wohnmobil zur Tatzeit bewohnt war, ist noch nicht geklärt

Ob das Wohnmobil zur Tatzeit bewohnt war, ist der Polizei nicht bekannt. Verletzte Personen wurden jedenfalls nicht entdeckt. Und der genaue Sachschaden kann noch nicht beziffert werden.

Die Fahrzeuge wurden nach den Löscharbeiten von der Polizei zur Ermittlung der Brandursache sichergestellt. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sollten sich bei der Polizei-Wache in Werl unter der Telefonnummer (0 29 22) 9 10 00 melden.

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“

ANZEIGE
Die Werler Feuerwehr beim Löschen des Wohnmobils auf dem Pendlerparkplatz an der A 445 FOTO: FREIWILLIGE FEUERWEHR WERL
Die Werler Feuerwehr beim Löschen des Wohnmobils auf dem Pendlerparkplatz an der A 445 FOTO: FREIWILLIGE FEUERWEHR WERL
Die Werler Feuerwehr beim Löschen des Wohnmobils auf dem Pendlerparkplatz an der A 445 FOTO: FREIWILLIGE FEUERWEHR WERL
Die Werler Feuerwehr beim Löschen des Wohnmobils auf dem Pendlerparkplatz an der A 445 FOTO: FREIWILLIGE FEUERWEHR WERL

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON