Liebeskummer, Drogen, Teenie-Schwangerschaften, Ehescheidungen und die kleinen Probleme des Schulalltags

03.05.2017

WICKEDE (RUHR). Ärger im Elternhaus, Probleme mit Mitschülern oder Lehrern, schlechte Schulnoten, Drogenkonsum oder ungewollte Schwangerschaft im Teenager-Alter – bei all diesen Schwierigkeiten ist die 24-jährige Anne Schneidermann aus Hemer eine erste Ansprechpartnerin für Schüler in Wickede. Als neue Schulsozialarbeiterin der Gemeinde hat sie ihr Büro nunmehr im Schulzentrum im Hövel. – Zwei ihrer fünf Arbeitstage pro Woche ist sie zudem in der Engelhard-Grundschule und in der Melanchthon-Grundschule präsent, um sich dort um die Sorgen und Nöte der jüngsten Schüler der Ruhrgemeinde zu kümmern.

Während die älteren Schüler schon mal auf Grund von eigenem Liebeskummer getröstet werden müssten, verlangten die i-Dötzchen manchmal einfach nur Kuscheleinheiten von ihr, wenn sie beispielsweise von Beziehungsproblemen im Elternhaus oder gar Ehescheidungen betroffen seien, berichtete Sozialarbeiterin Anne Schneidermann aus ihrer beruflichen Erfahrung. – Drei Jahre lang habe sie zuvor Angewandte Sozialwissenschaften studiert und darin einen Bachelor-Abschluss erworben.

Gesellschaftlicher Wandel macht immer mehr Sozialarbeit in Schulen notwendig

Der gesellschaftliche Wandel sorge dafür, dass eine Sozialarbeiterin für den schulischen Bereich zwingend erforderlich sei, meinten die Grundschulrektorinnen Delia Heck und Brigitte Tavus sowie Schulleiter Peter Zarnitz von der Sekundarschule übereinstimmend. Und auch Fachbereichsleiterin Susanne Modler von der Gemeindeverwaltung stimmte dem zu. – Gemeinsam stellten sie am heutigen Mittwoch (3. Mai 2017) die „Neue“ gegenüber Medienvertretern vor.

Die vorherige Schulsozialarbeiterin Katja Kolle (25) aus Lippstadt, die am 1. Januar 2017 die Nachfolge des langjährigen Schulsozialarbeiters Lars Günzler übernommen hatte (wir berichteten), hätte leider nach sechs Wochen aus persönlichen Gründen wieder gekündigt, hieß es. Daher habe man die Vollzeitstelle mit 39 Wochenstunden erneut ausschreiben müssen.

Ansprechpartnerin für rund 700 Jungen und Mädchen an drei Wickeder Schulen

Wenngleich die Wickeder Schulsozialarbeiterin offiziell die Ansprechpartnerin für rund 700 Schüler sei, konzentriere sich ihre Arbeit vornehmlich auf die Problemfälle, wo es in den Familien krisele oder finanzielle Hilfe im Sinne des Bildungs- und Teilhabepaketes notwendig sei, hieß es. Dabei diene Anne Schneidermann nicht nur den Schülern sondern auch deren Eltern sowie teilweise Lehrern als neutrale und fachkompetente Gesprächspartnerin.

Häufig könne eine neutrale Person wie die Schulsozialarbeiterin ganz anders bei Konflikten einwirken als Lehrer dies könnten, denen man sich beispielsweise bei häuslichen Problemen vielleicht nicht ganz so schnell anvertraue. – Zudem könne die Sozialarbeiterin auch als Mittlerin zwischen Schülern und Lehrern fungieren, wenn es zwischen diesen mal zu Streitigkeiten käme.

Auch Eltern können persönlichen Gesprächstermin zur Beratung vereinbaren

Bei möglichen Kindeswohlgefährdungen kooperiere die Schulsozialarbeiterin mit dem Kreisjugendamt in Soest.

Zudem berate sie Eltern auf Basis der Sozialgesetzgebung bezüglich der finanziellen Fördermöglichkeiten für bedürftige Schüler durch den Staat. Auf Wunsch könne man per E-Mail (a.schneidermann@sk-wickede.de) einen persönlichen Gesprächstermin mit ihr vereinbaren, so Schneidermann.

Schule nimmt immer größeren Zeitraum im Tagesablauf ein

Da Schulen mit Ganztagsangeboten für Kinder und Jugendliche zu einem zeitlich immer größerem Bereich in ihrem Leben würden, müsse hier künftig mehr Sozialtraining erfolgen, meinten die Pädagogen. Von daher sei eine Stelle für die 700 Schüler der drei Wickeder Schulen eigentlich noch zu knapp bemessen und man wünsche sich dauerhaft eine weitere Kraft in der Schulsozialarbeit, hieß es aus der Runde.

Mehr finanzielle Mittel von Land und Bund gefordert

Fachbereichsleiterin Susanne Modler meinte dazu, dass Landes- und Bundespolitik gefordert seien, um künftig dauerhaft höhere Mittel zur Finanzierung der Schulsozialarbeit vor Ort bereit zu stellen.

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“


LESEN SIE AUCH UNSERE BEITRÄGE:

1. Dezember 2016: Schulsozialarbeit: Inklusion, Deeskalation, Anti-Mobbing, Beratung und mehr | wickede.ruhr HEIMAT ONLINE

5. Dezember 2016: Für mehr als 700 Wickeder Schüler ein offenes Ohr: Sozialarbeiterin Katja Kolle | wickede.ruhr HEIMAT ONLINE


ANZEIGE
Stellten die neue Schulsozialarbeiterin Anne Schneidermann (Mitte) vor: Rektorin Brigitte Tavus von der Engelhard-Grundschule, Schulleiter Peter Zarnitz von der Sekundarschule, Fachbereichsleiterin Susanne Modler von der Gemeindeverwaltung und Rektorin Delia Heck von der Melanchthon-Grundschule (von links). FOTO: ANDREAS DUNKER
Stellten die neue Schulsozialarbeiterin Anne Schneidermann (Mitte) vor: Rektorin Brigitte Tavus von der Engelhard-Grundschule, Schulleiter Peter Zarnitz von der Sekundarschule, Fachbereichsleiterin Susanne Modler von der Gemeindeverwaltung und Rektorin Delia Heck von der Melanchthon-Grundschule (von links). FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 
 

ANZEIGEN

ANZEIGE_Löwen-Apotheke_Ruhr_Apotheke
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

  • Muslimisches Opferfest

    Di, 21.08.2018

    Muslimisches Opferfest vom 21. bis zum 25. August 2018 (Dienstag-Samtag)

  • Blutspende in Wickede

    Mi, 22.08.2018

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Mittwoch, 22. August 2018, von 16.00 bis 20.00 Uhr im Bürgerhaus in Wickede.

  • Caritas: Senioren-Frühstück

    Do, 23.08.2018

    Senioren-Frühstück der Caritas-Konferenz St. Antonius am Mittwoch, 23 August 2018, um 9 Uhr im Bürgerhaus in Wickede

  • Vereinsjugendwochenende des Kanu-Clubs (KC) Wickede (Ruhr)

    Fr, 24.08.2018

    Vereinsjugendwochenende des Kanu-Clubs (KC) Wickede (Ruhr) vom Freitag, 24. August bis zum Sonntag, 26. August 2018.

  • „Pool-Party“

    Fr, 24.08.2018

    „Pool-Party“ am Freitag, 24. August 2018, zwischen 16 und 20 Uhr im Freibad der Gemeinde Wickede (Ruhr)

  • Der etwas andere Gottesdienst

    So, 26.08.2018

    Der etwas andere Gottesdienst der katholischen Kirchengemeinde St. Antonius von Padua und St. Vinzenz: „Waldgottesdienst“ am Sonntag, 26. August 2018, um 10.00 Uhr am „Heilig Geist“ („Zu den fünf Buchen“) im Echthausener Wald – Start der Wandergruppe um 9.00 Uhr von der Sankt-Vinzenz-Kirche (nur bei gutem Wetter)

  • Blutspende in Wickede

    Mo, 27.08.2018

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Montag, 27. August 2018, von 16.00 bis 20.00 Uhr im Bürgerhaus in Wickede.

  • Ende der Sommerferien

    Di, 28.08.2018

    Ende der Sommerferien am Dienstag, 28. August 2018.

  • Blutspende in Echthausen

    Mi, 29.08.2018

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Mittwoch, 29. August 2018, von 17.00 bis 20.00 Uhr, in der Gemeindehalle in Echthausen.

  • Grachtenfahrt in Amsterdam des Kanu-Clubs (KC) Wickede (Ruhr)

    Fr, 31.08.2018

    Grachtenfahrt in Amsterdam des Kanu-Clubs (KC) Wickede (Ruhr) vom Freitag, 31. April bis zum Sonntag, 2. September 2018.

  • Abendmarkt in Wickede

    Fr, 31.08.2018

    Abendmarkt der Gemeinde Wickede (Ruhr) am Freitag, 31. August 2018, zwischen 17 und 20 Uhr auf dem Marktplatz vor dem Rathaus

  • Meteorologischer Herbstanfang

    Sa, 01.09.2018

    Meteorologischer Herbstanfang am Samstag, 1. September 2018

  • TuS Echthausen: Papiersammlung

    Sa, 01.09.2018

    Papiersammlung des Echthausener Turn- und Spielvereins (TuS) am Samstag, 1. September 2018, in Echthausen (Treffen für die aktiven Helfer um 9.00 Uhr am Sportplatz)

  • Live-Musik im Country- und-Western-Club „Colorado“

    Fr, 07.09.2018

    Live-Musik mit „Soulfire“ am Freitag, 7. September 2018, ab 20 Uhr im Country- und-Western-Club „Colorado“ an der Hauptstraße 71 in Wickede

  • Heimatverein: Busfahrt zum „Haus der Geschichte“ nach Bonn

    Sa, 08.09.2018

    Busfahrt des Vereins für Geschichte und Heimatpflege der Gemeinde Wickede (Ruhr) am Samstag, 8. September 2018, zum „Haus der Geschichte“ nach Bonn (Anmeldung erforderlich)

  • Schützenbruderschaft Wimbern: Seniorennachmittag

    Sa, 08.09.2018

    Seniorennachmittag der Schützenbruderschaft St. Johannes Wimbern am Samstag, 8. September 2018, in Schützenhalle in Wimbern.

  • SGV Echthausen: „Kartoffelbraten“

    Sa, 08.09.2018

    „Kartoffelbraten“ des Sauerländer Gebirgsvereins (SGV) Echthausen am Samstag, 8. September 2018, auf dem Platz vor der Gemeindehalle an der Ruhrstraße in Echthausen

  • Besichtigungen privater Gärten: „LichterGÄRTEN“

    Sa, 08.09.2018

    Die Aktion „Offenen Gärten im Ruhrbogen“ lädt unter dem Motto „LichterGÄRTEN“ am Samstag, 8. September 2018, zwischen 18 und 22 Uhr zu öffentlichen Besichtigungen privater Gärten in Arnsberg, Balve, Fröndenberg, Hemer, Iserlohn, Menden, Neuenrade, Sundern und Wickede (Ruhr) ein.

  • Gemeindewallfahrt nach Werl

    So, 09.09.2018

    „Gemeindewallfahrt“ der katholischen Kirchengemeinde St. Antonius von Padua und St. Vinzenz Wickede (Ruhr) am Sonntag, 9. September 2018, zur „Muttergottes von Werl“: Start um 6.00 Uhr von der St.-Vinzenz-Kirche in Echthausen und um 7.00 Uhr ab dem Roncalli-Haus in Wickede. Um 10.00 Uhr findet in der Wallfahrtsbasilika in Werl ein feierliches Pilgerhochamt mit weiteren Gläubigen aus der Ruhrgemeinde statt

  • Besichtigungen privater Gärten: „Offenen Gärten im Ruhrbogen“

    So, 09.09.2018

    Die Aktion „Offenen Gärten im Ruhrbogen“ lädt am Sonntag, 9. September 2018, zwischen 11 und 18 Uhr zu öffentlichen Besichtigungen privater Gärten in Arnsberg, Balve, Fröndenberg, Hemer, Iserlohn, Menden, Neuenrade, Sundern und Wickede (Ruhr) ein.

BUTTON