Evangelische Christus-Kirche: Fassade mit neuem Farbanstrich

17.05.2017

WICKEDE (RUHR). Abgestimmt auf die weiß-graue Fassade des einzeln stehenden markanten Kirchturms präsentiert sich jetzt auch das nebenstehende Hauptgebäude der evangelischen Christus-Kirche mit einem neuen Außenanstrich. – Rechtzeitig vor dem zweiten Konfirmationssonntag (14. Mai 2017) bauten Handwerker die Gerüste an der Gebäudefassade wieder ab.

Neben der neuen farblichen Gestaltung der Fassaden und Ausbesserungen im teils rissigen Putz wurden bei der Renovierungsmaßnahme im Außenbereich vor allem die Fensterdichtungen erneuert. – Denn nach der kürzlichen Renovierung im Innern der Christus-Kirche waren Mängel in der Dichtigkeit der "Außenhaut" des Gotteshauses aufgefallen und Kirchbaumeister Andreas Ersel sowie Pfarrer Dr. Christian Klein befürchteten mögliche Schäden durch eindringende Nässe im gerade erst renovierten Innern der Kirche.

ANDREAS DUNKER für "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE"

ANZEIGE
Die neue Fassade der evangelischen Chistus-Kirche FOTO: ANDREAS DUNKER
Die neue Fassade der evangelischen Chistus-Kirche FOTO: ANDREAS DUNKER
Abbau der Gerüste FOTO: ANDREAS DUNKER
Abbau der Gerüste FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON