Sommerferien: 99 Jungen und Mädchen aus Wickede reisen mit Caritas und Kolping nach Ameland

13.07.2017

WICKEDE (RUHR) / AMELAND (NL). Zum 45. Mal organisiert die Caritas-Konferenz der katholischen Kirchengemeinde in Wickede in diesem Jahr eine Kinderferienfreizeit auf der niederländischen Nordsee-Insel Ameland. 57 Kinder im Alter zwischen neun und zwölf Jahren nehmen in den ersten zwei Wochen der Sommerferien daran teil. Begleitet werden sie von 20 Erwachsenen und Jugendlichen, die sie betreuen und bekochen. Am morgigen Freitag, 14. Juli 2017, um 18.00 Uhr wird auf dem nördlichen Bürgerhaus-Parkplatz bereits das Gepäck verladen, welches vorab per Lkw auf die Fahrt geht.

Am Samstag, 15. Juli 2017, treffen sich die Teilnehmer der 14-tägigen Gruppenreise dann um 5.30 Uhr auf dem Parkplatz des St.-Josef-Kindergartens an der katholischen St.-Antonius-Kirche, von wo aus es nach dem Reisesegen durch Pfarrer Thomas Metten gegen 6.00 Uhr mit dem Bus in Richtung Ameland losgeht.

28 Jungs und 29 Mädchen führen mit, so Christian Werft gegenüber „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. Hinzu kämen 13 Betreuer und drei „Praktikanten“ sowie vier „Kochmuttis“. Die Leitung der Kinderferienfreizeit vor Ort obläge Inge Hengst und Angelika Plusczyk. Träger der Maßnahme sei die Caritas-Konferenz der katholischen Kirchengemeinde St. Antonius von Padua und St. Vinzenz zu Wickede (Ruhr) unter Führung von Barbara Oelmann.

Auf Ameland gibt es für die Kinder wieder ein buntes Programm, welches von Disco, Kutterfahrt, Lagerfeuer, Radtouren und eigenem Schützenfest bis hin zu einer Watt- und einer Nachtwanderung reicht. Hinzu kommen bei schönem Wetter natürlich das Schwimmen im Meer und das Sonnenbaden am Strand. – Auch ein Besuch von Vertretern der katholischen Kirchengemeinde aus Wickede ist natürlich wieder angesagt.

Am Samstag, 29. Juli 2017, werden die Caritas-Ameland-Fahrer dann gegen 17.00 Uhr wieder in Wickede zurückerwartet.

Wenn die Kinder zurückkehren, starten die Jugendlichen

Auf der Rückfahrt wird man eventuell einer weiteren Jugendgruppe aus der Heimatgemeinde begegnen, die sich am selben Tag bereits um 6.00 Uhr vom Wickeder Bahnhof aus in Richtung Ameland auf die Reise begibt. Träger dieser Ferienfreizeit-Maßnahme für 19 Jungen und 23 Mädchen im Alter zwischen 13 und 16 Jahren ist die Kolpingsfamilie Wickede (Ruhr).

Begleitet werden diese Heranwachsenden von einem Team mit neun Betreuern und zwei „Kochmuttis“ unter Leitung von Peter Folgnandt.

Dieser Gruppenurlaub dauert vom 29. Juli bis zum 12. August. Und das diesjährige Motto der Kolping-Ameland-Aktion lautet „Hier spielt die Musik“.

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“

ANZEIGE
Die Kochmuttis und Kinderbetreuer der Caritas-Ameland-Ferienfreizeit: Vordere Reihe (von links): Patrick Schnapp, Christian Werft und Stefan Eickhoff – Mittlere Reihe (von links): Katharina Blum, Melanie Nierhof, Angelika Plusczyk, Sophia Spieth, Christine Koerdt und Christa Steffen – Hintere Reihe (von links): Oliver Eickhoff, Hendrik Roos, Johannes Wälter, Nicole Sporenberg, Jasmin Schnapp, Sarah Eickhoff, Inge Hengst und Anni Friedrichsmeyer, FOTO: DINA SCHNAPP
Die Kochmuttis und Kinderbetreuer der Caritas-Ameland-Ferienfreizeit: Vordere Reihe (von links): Patrick Schnapp, Christian Werft und Stefan Eickhoff – Mittlere Reihe (von links): Katharina Blum, Melanie Nierhof, Angelika Plusczyk, Sophia Spieth, Christine Koerdt und Christa Steffen – Hintere Reihe (von links): Oliver Eickhoff, Hendrik Roos, Johannes Wälter, Nicole Sporenberg, Jasmin Schnapp, Sarah Eickhoff, Inge Hengst und Anni Friedrichsmeyer, FOTO: DINA SCHNAPP

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON