Wie Wickeder Geschäftsleute die Großbaustelle für ihre Kunden „überbrücken“

14.07.2017

WICKEDE (RUHR). Die Wickeder Geschäftsleute rechnen teilweise mit erheblichen Umsatzverlusten während der mehrmonatigen Bauarbeiten an der Wickeder Ortsdurchfahrt der Bundesstraße 63 und der vierwöchigen Vollsperrung der Ruhrbrücke. – Um die Einbußen möglichst zu minimieren und die Kunden außerhalb Wickedes weiterhin an sich zu binden, gibt es ganz unterschiedliche Strategien.

„Wir ,überbrücken‘ die Sanierungszeit für Sie!“ – Unter diesem Motto bietet Apothekerin Martina Brennecke für die Kunden der Löwen-Apotheke und der Ruhr-Apotheke während der umfangreichen Bauarbeiten an der Wickeder Ortsdurchfahrt der Bundesstraße 63 und der Ruhrbrücke beispielsweise einen besonderen Service für die Bürger aus Echthausen und Wimbern an. Denn interessierte Kunden können ab sofort benötigte Medikamente per Telefon, Fax oder E-Mail bei den Apotheken bestellen und ein Bringdienst liefert die Ware dann direkt nach Echthausen oder Wimbern.

Apothekerin Martina Brennecke „überbrückt“ die Bauzeit für ihre Kunden

Rezepte werden auf Wunsch zuvor bei den Wickeder Hausärzten der Patienten abgeholt. – Insbesondere während der geplanten Vollsperrung der Ruhrbrücke in den vier Wochen der Sommerferien (31. Juli – 26. August 2017) will Brennecke damit eine kostenlose Hilfe und Entlastung für die betroffenen Bürger bieten.

Damenmoden-Geschäft „Manfred Schultz“ hat „Sommer-Outlet“ in Menden eröffnet

Ganz anders reagierte Geschäftsmann Matthias George auf die Baumaßnahmen direkt vor der Haustür seines Damenmoden-Geschäftes „Manfred Schultz“ an der Hauptstrasse 105 und der wochenlangen Sperrung der Ruhrbrücke: Nach einem Räumungsverkauf siedelte George mit seinen vier Mitarbeiterinnen und seiner textilen Ware bereits am 1. Juli 2017 für zwei Monate in die Nachbarstadt Menden um. In dem seit mehreren Jahren leer stehenden Ladenlokal des ehemaligen Herrenausstatters „Der Lord“ in der dortigen Fußgängerzone will George voraussichtlich bis Ende August 2017 ein „Sommer-Outlet“ für bereits abgeschriebene Modeartikel betreiben.

Wenn die Vollsperrung der Ruhrbrücke aufgehoben sei, wolle er nach Wickede zurückkehren und sein Stammgeschäft voraussichtlich am Montag, 4. September 2017, mit der aktuellen Herbst- und Winter-Kollektion wieder neu eröffnen, erklärte Matthias George kürzlich im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.

„Flowers & more“ öffnet erst wieder nach der Bauphase

Das neue kleine Lädchen von „Flowers & more“ hat während der Straßenbauarbeiten sein Geschäft geschlossen und liefert nur auf telefonische Bestellung hin. Am 29. August 2017 wollen Inhaber Joachim Holtz und seine kreativen Floristinnen dann wieder öffnen.

Insbesondere Gastronomie und Tankstellen dürfte der Durchgangsverkehr und die Laufkundschaft fehlen und bei den Betreibern für ganz erhebliche Umsatzeinbußen über mehrere Monate sorgen. – Konkrete Informationen hierzu gab es von den Betreibern allerdings nicht. Heinz-Georg Bechheim konnte ad hoc keine Angaben zu den bisherigen Einbußen der Esso-Tankstelle machen und Ludger Droste von der Shell-Station erklärte im Gespräch mit "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE", dass es bei seinen etwa ein Dutzend Tankstellen immer wieder solche Störungen durch Straßenbaustellen geben würde. Man müsse mit so etwas halt rechnen.

Nicht nur Anlieger der Hauptstraße haben vermutlich Einbußen beim Verkauf

Durch Baustellen, Umleitungen und Verkehrsstaus orientieren sich vermutlich zudem viele Stammkunden aus den umliegenden Dörfern derzeit nicht mehr nach Wickede, vermuten Geschäftsleute. Die Kunden würden wohl kürzere und schnellere Wege in Einkaufszentren anderer Nachbarorte suchen.

Ob ihre Kaufkraft nach der Sanierung der Hauptstraße (B-63-Ortsdurchfahrt) wieder in die Ruhrgemeinde zurückgeholt werden könne, bleibe abzuwarten.

Der Service von Apothekerin Martina Brennecke unter dem Motto „Wir ,überbrücken‘ die Sanierungszeit für Sie!“ ist jedenfalls ein gutes Mittel, um treue Stammkunden während der Brückensperrung und Baustellen-Phase weiterhin gut zu versorgen und sie sympathisch an den Standort Wickede zu binden.

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“

ANZEIGE
Mit einem Miniatur-Baustellenfahrzeug macht Apothekerin Martina Brennecke auf den Service ihrer beiden Wickeder Apotheken unter dem Motto „Wir ,überbrücken‘ die Sanierungszeit für Sie!“ aufmerksam. FOTO: ANDREAS DUNKER
Mit einem Miniatur-Baustellenfahrzeug macht Apothekerin Martina Brennecke auf den Service ihrer beiden Wickeder Apotheken unter dem Motto „Wir ,überbrücken‘ die Sanierungszeit für Sie!“ aufmerksam. FOTO: ANDREAS DUNKER
Das Damenmoden-Geschäft „Manfred Schultz“ hat sein Wickeder Geschäft für einige Monate geräumt und ein „Sommer-Outlet“ in Menden eröffnet. ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Das Damenmoden-Geschäft „Manfred Schultz“ hat sein Wickeder Geschäft für einige Monate geräumt und ein „Sommer-Outlet“ in Menden eröffnet. ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Die Baustelle von Straßen.NRW auf der Wickeder Ortsdurchfahrt der Bundesstraße 63 schadet den Geschäftsleuten in der Ruhrgemeinde – und zwar nicht nur den Anliegern. ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Die Baustelle von Straßen.NRW auf der Wickeder Ortsdurchfahrt der Bundesstraße 63 schadet den Geschäftsleuten in der Ruhrgemeinde – und zwar nicht nur den Anliegern. ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON