Sieben Kandidaten im Kreis Soest für die Bundestagswahl am 24. September 2017

30.07.2017

KREIS SOEST. Die Kandidaten für die Bundestagswahl am 24. September 2017 stehen fest. Der Wahlausschuss des Kreises Soest unter Vorsitz des stellvertretenden Kreiswahlleiters Dirk Lönnecke hat am Freitag, 28. Juli 2017, in öffentlicher Sitzung im Kreishaus über die Zulassung der sieben Kandidaten für den Wahlkreis 146 Soest entschieden.

Alle vorgeschlagenen Vertreter von AfD, BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN, CDU, DIE LINKE, FDP, Internationalistische Liste und SPD wurden einstimmig zugelassen.

Bei den vom Kreiswahlausschuss zugelassenen Kandidaten für die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag handelt es sich um:

den Studenten Fabian Griewel (FDP) aus Welver, geboren 1997 in Lippstadt;

den Vertriebsleiter Gerhard Helmuth Berengar Elsner von Gronow (AfD) aus Soest, geboren 1978 in Bonn;

den Schüler Robert Helle (DIE LINKE) aus Warstein, geboren 1998 in Warstein;

den Lehrer und Berufspolitiker Wolfgang Hellmich (SPD, MdB), aus Bad Sassendorf, geboren 1958 in Welver;

den Integrationshelfer Jonathan Meier (Internationalistische Liste) aus Ense, geboren 1994 in Wickede;

den Dolmetscher und Übersetzer Shahabuddin Miah (BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN) aus Werl, geboren 1956 in Madaripur im Staate Bangladesch, und

den Rechtsanwalt Hans-Jürgen Thies (CDU) aus Lippetal, geboren 1955 im niedersächsischen Celle.

Die gesetzliche Mindestanzahl der Mitglieder des Bundestags beläuft sich auf 598. Die Hälfte dieser Sitze wird den erfolgreichen Kandidaten aus der Direktwahl im Wahlkreis zugeteilt (Erststimme).

ANZEIGE
Der Kreiswahlausschuß unter Leitung des stellvertretenden Kreiswahlleiters und Kreisdirektor Dirk Lönnecke. FOTO: KREIS SOEST / WILHELM MÜSCHENBORN
Der Kreiswahlausschuß unter Leitung des stellvertretenden Kreiswahlleiters und Kreisdirektor Dirk Lönnecke. FOTO: KREIS SOEST / WILHELM MÜSCHENBORN

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON