Erneut nächtlicher Brand: Pkw stand in Flammen

13.09.2017

WICKEDE. Brandstiftung oder technischer Defekt: Die Ursache für den nächtlichen Brand eines Pkw an der Ecke Gartenstraße / Fröndenberger Straße in Wickede ist noch unklar.

Die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) sei gegen 1.50 Uhr am heutigen Mittwoch (13. September 2017) auf Grund des Pkw-Brandes alarmiert worden, berichtete stellvertretender Zugführer Florian Schreiber gegenüber "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE". In der Nähe der Wahlplakattafel habe der Motorraum einer BMW-Limousine in Flammen gestanden. Diese seien so heiß gewesen, dass auch die Windschutzscheibe geborsten sei. Gegen 2.30 Uhr hätten die ehrenamtlichen Einsatzkräfte alles soweit unter Kontrolle gehabt, dass sie wieder hätten abrücken können. Insgesamt sei man mit 16 Mann und vier Fahrzeugen seitens der Feuerwehr vor Ort gewesen.

Ob sich der Pkw selbst entzündet habe oder ob es eventuell auch Brandstiftung sein könnte, ist bislang nicht klar. Denn der Fahrer des Autos hatte dies erst einige Stunden zuvor an der Gartenstraße abgestellt.

Am Fahrzeug entstand jedenfalls Totalschaden. Es wurde noch in der Nacht von einem Bergungs- und Abschleppunternehmen abtransportiert.

Mit am Einsatzort waren auch zwei Streifenwagen der Polizei.

ANDREAS DUNKER für "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE"

ANZEIGE
Nächtlicher Brand eines Pkw an der Fröndenberger Straße in Wickede FOTO: FEUERWEHR
Nächtlicher Brand eines Pkw an der Fröndenberger Straße in Wickede FOTO: FEUERWEHR

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON