Plakat-Ausstellung und Feierstunde zum „Tag der deutschen Einheit“

21.09.2017

KREIS SOEST. Die Soester Landrätin Eva Irrgang (CDU) lädt alle Bürger zu einer Feierstunde zum „Tag der deutschen Einheit“ am 3. Oktober 2017, um 11 Uhr ins Foyer des Kreishauses in Soest ein. Die Veranstaltung führt der Kreis gemeinsam mit dem Internationalen Garnisons-Club Soest (IGCS) durch. Der feierliche Rahmen wird auch dazu genutzt, um die Plakatausstellung "Diktatur und Demokratie im Zeitalter der Extreme, Streiflichter auf die Geschichte Europas im 20. Jahrhundert" zu eröffnen.

Im Mittelpunkt der Feierstunde steht die Talkrunde unter dem Titel „Spitzel – ‚(Un-)kultur‘ damals und heute“. Als Zeitzeuginnen berichten Ingrid-Ellen Rudat aus Lippstadt und Annette Donner aus Saarbrücken, die unterschiedliche Erfahrungen mit dem SED-Regime gemacht haben. – Professor Dr. Thomas Großbölting vom Lehrstuhl „Neuere und neueste Geschichte“ der Westfälischen-Wilhelms-Universität in Münster wird die Aussagen der beiden Zeitzeuginnen in den geschichtlichen Kontext einordnen. Von 2005 bis 2007 leitete er die Abteilung Bildung und Forschung bei der Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen in Berlin. Seine Publikationen und seine Lehrtätigkeit umfassen verschiedenste Gebiete der deutschen und der europäischen Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts. Aktuell befasst er sich u. a. mit den Ausprägungen der DDR-Erinnerung im wiedervereinigten Deutschland. Moderator der Talkrunde ist der Soester Journalist Michael Dittrich.

Gleichzeitig wird die Plakatausstellung „Diktatur und Demokratie im Zeitalter der Extreme, Streiflichter auf die Geschichte Europas im 20. Jahrhundert“ eröffnet. Sie wird gemeinsam vom Institut für Zeitgeschichte, Deutschlandradio Kultur und der Bundesstiftung Aufarbeitung herausgegeben, umfasst 26 Tafeln und präsentiert fast 190 Fotos aus 100 Jahren europäischer Geschichte. 

Die Ausstellung ist bis zum 27. Oktober 2017 im Galerie-Bereich des Soester Kreishaus-Foyers zu den üblichen Öffnungszeiten zu sehen.

Neben Landrätin Eva Irrgang begrüßt während der Feierstunde am 3. Oktober auch Oberstleutnant der Reserve Dirk Pälmer in seiner Funktion als IGCS-Vorsitzender die Gäste.

Die Moderation übernimmt Fregattenkapitän der Reserve Jochen Siering.

Den musikalischen Rahmen gestaltet das Salonorchester Arnsberg unter der Leitung von Hans Dörner.

ANZEIGE
Feier zum Tag der deutschen Einheit im Kreishaus in Soest ARCHIVFOTO: THOMAS WEINSTOCK / KREIS SOEST
Feier zum Tag der deutschen Einheit im Kreishaus in Soest ARCHIVFOTO: THOMAS WEINSTOCK / KREIS SOEST

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON