Wahlergebnispräsentation im Kreishaus: Kreiswahlleiterin Eva Irrgang ruft zur Teilnahme an der Bundestagswahl auf

21.09.2017

KREIS SOEST. Nach der Schließung der Wahllokale in den 14 Städten und Gemeinden des Kreises Soest wird am Wahlsonntag, 24. September 2017, um 18 Uhr das Foyer im Soester Kreishaus zum Wahlstudio. Kreiswahlleiterin und Landrätin Eva Irrgang (CDU) lädt alle Bürger ein, sich dort aktuell über die Ergebnisse der Bundestagswahl im Kreis Soest zu informieren.

Die Wahlorganisatoren beim Kreis Soest rechnen bereits gegen 18.30 Uhr mit den ersten Ergebnismeldungen.  Die aktuellen Wahlergebnisse aus den 329 Stimmbezirken der 14 Städte und Gemeinden des Kreises Soest werden unmittelbar nach ihrer Meldung im Foyer des Kreishauses präsentiert. Außerdem stehen vier Internet-Plätze zur Verfügung, an denen die Gäste die Wahlergebnisse abrufen können. Auch die bundesweiten Hochrechnungen, Wahlergebnisse sowie ersten Wahlanalysen sind an zwei Fernsehern zu verfolgen.

Kreiswahlleiterin Eva Irrgang appelliert an alle 232.452 Wähler im Kreis Soest von ihrem Stimmrecht Gebrauch zu machen, um den Bundestagsabgeordneten für die Hellweg-Region mitzubestimmen.

ANZEIGE
Kreiswahlleiterin Landrätin Eva Irrgang (CDU) ARCHIVFOTO: KREIS SOEST
Kreiswahlleiterin Landrätin Eva Irrgang (CDU) ARCHIVFOTO: KREIS SOEST

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON