Glasfaser: Aufstellung von insgesamt drei Hauptverteilern in Echthausen und Wickede

03.11.2017

WICKEDE (RUHR). Der Ausbau der technischen Infrastruktur für ein Glasfaser-Hochgeschwindigkeitsnetz in der Gemeinde Wickede (Ruhr) startet: Am heutigen Freitag (3. November 2017) um 8.30 Uhr will das Unternehmen „Deutsche Glasfaser“ seinen ersten „PoP“ (Point of Presence) als Hauptverteiler in Echthausen aufstellen. Der 15 Tonnen schwere Verteiler soll an der Weststraße 35 östlich beziehungsweise links neben dem kommunalen Feuerwehr-Gerätehauses platziert werden.

Der „PoP“ bilde den Ausgangspunkt für das komplette Anschlussgebiet. Von dem Hauptverteiler würden die Glasfaserleitungen dann zu den Unterverteilern, den sogenannten „Distribution Points“ (DP) geführt, von wo eine Verzweigung in die einzelnen Straßen und Häuser erfolge, erklärte Ivone Maria Santana Bento von „Deutsche Glasfaser“ am heutigen Montag (23. Oktober 2017) gegenüber „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. „Der PoP leitet den ankommenden und abgehenden Datenverkehr weiter und verbindet das Netz vor Ort mit dem Rest der Welt.“

Dank hochmoderner Verfahren könnten die Leitungsbauarbeiten voraussichtlich schnell erledigt werden, so Santana Bento. Ausgehobene Gräben seien meist noch am selben Tag wieder verschwunden. Und bei der Verlegung von Leerrohren per Spühl-Bohr-Verfahren unter dem Gehweg entfielen Tiefbauarbeiten fast ganz.

Hausbegehungen in Echthausen im November

Nach den für November geplanten Hausbegehungen in Echthausen werde „Deutsche Glasfaser“ bereits im Dezember 2017 mit den Bauarbeiten für die Unterverteilungen und die Leitungsanschlüsse in den einzelnen Straßen beginnen. Bereits im Frühjahr 2018 solle das Dorf Echthausen dann ans Glasfasernetz angeschlossen sein, betonte der verantwortliche Bauingenieur Peter König im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. Aktuell sei man aber noch mit der genauen Trassenplanung von der „Backbone“-Leitung an der Autobahn über Schlückingen, Wiehagen und Wickede nach Echthausen beschäftigt. Einen weiteren Übergabepunkt solle es in der Nähe des Echthausener Schlosses geben.

Einladung der Bevölkerung zur PoP-Aufstellung

Zur Aufstellung des ersten Hauptverteilers in der Gemeinde mit Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) am 3. November 2017 um 8.30 Uhr in Echthausen lade „Deutsche Glasfaser“ alle Interessierten recht herzlich ein, heißt es. Auch wer noch Fragen rund um das Glasfaser-Projekt habe, könne sich vor Ort weiter informieren.

Wie es in Wickede weiter geht

Ebenfalls am heutigen Freitag (3. November 2017) will „Deutsche Glasfaser“ bereits zwei 25 Tonnen schwere Hauptverteiler für Wickede aufstellen: Und zwar auf dem Parkplatz der Gerken-Sporthalle an der Hövelstraße 8 um 13 Uhr und auf einer Grünfläche am Hochhaus an der Fichtenstraße 32 um 11 Uhr.

Die eigentlichen Ausbauarbeiten für das Hochgeschwindigkeitsinternet seien in dem Hauptort allerdings erst für Anfang des kommenden Jahres 2018 vorgesehen, so Santana Bento.

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“

ANZEIGE
Der POP-Standort in Echthausen neben dem Feuerwehr-Gerätehaus an der Weststraße FOTO: CHRISTIAN HERING
Der POP-Standort in Wickede am Hochhaus an der Fichtenstrasse FOTO: ANDREAS DUNKER
Der POP-Standort in Wickede am Hochhaus an der Fichtenstrasse FOTO: ANDREAS DUNKER
Der POP-Standort in Wickede auf dem Parkplatz der Gerken-Sporthalle an der Hövelstraße FOTO: ANDREAS DUNKER
Der POP-Standort in Wickede auf dem Parkplatz der Gerken-Sporthalle an der Hövelstraße FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON