Ungewöhnliche Begegnung: Weihnachtsmänner aus Iserlohn

27.12.2017

WICKEDE. Es war für manchen Autofahrer und Passanten am Tag vor Heilig Abend (23. Dezember 2017) sicherlich schon eine ungewöhnliche Begegnung: Denn in Weihnachtsmann-Kostümen brauste eine Gruppe von Motocross-Fahrern aus Iserlohn aus reinem Spaß so durch die Gegend.

Dabei durchquerten die auffälligen kostümierten Weihnachtsmänner in ihrer roten Kluft auch die Ruhrgemeinde.

An einer Tankstelle am Rande der Wickeder Ortsmitte stellten sie sich schließlich dem Fotografen von "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" kurz für ein Gruppenbild. Dann fuhren die froh gelaunten Gestalten, die anonym blieben, wieder weiter in Richtung märkisches Sauerland, wo sie herkamen.

Wie es hieß, seien solche Sausen in Kostümen inzwischen bei Motorradfahrern sehr beliebt. Einige fungierten dabei sogar als Geschenkboten und überraschten bedürftige Menschen mit kleinen Präsenten.

ANZEIGE
Die Weihnachtsmänner aus Iserlohn am 23. Dezember 2017 auf hren Motocross-Maschinen an einer Tankstelle in Wickede FOTO: DUNKER
Die Weihnachtsmänner aus Iserlohn am 23. Dezember 2017 auf hren Motocross-Maschinen an einer Tankstelle in Wickede FOTO: DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON