Caritas-Verband für den Kreis Soest

Caritas-Sozialstationen Ense und Wickede unter einer Leitung

24.04.2018

WICKEDE (RUHR) / ENSE. Die Caritas-Sozialstationen in den Gemeinden Ense und Wickede (Ruhr) werden künftig in Personalunion von Pflegedienstleiter Michael Gebert geführt. Der 49-jährige Altenpfleger aus Warstein, der seit dem 1. Juni 2017 beim Caritas-Verband für den Kreis Soest tätig ist, übernimmt damit die Aufgaben von Patricia Fiedler.

Dabei hatte die 46-jährige Soesterin Patricia Fiedler die Position von ihrer Amtsvorgängerin Julia Kersten erst am 1. Januar 2016 übernommen. – Laut Aussagen aus dem Soester Caritas-Verband habe sie auf eigenen Wunsch hin aber kürzlich gekündigt.

Neue Pflegedienstleitung seit Monatsanfang

Seit dem 1. April 2018 gibt es nun keine eigene Leitung mehr für die Caritas-Sozialstation in Wickede. Stattdessen übernimmt Michael Gebert diese Funktion und pendelt zwischen Ense und Wickede.

In Ense beschäftigt die Caritas zirka zwanzig und in Wickede aktuell 28 Kräfte im Bereich der ambulanten Pflege.

Kontinuität ist durch langjährige Mitarbeiterinnen gewahrt

Für Kontinuität in Wickede sorgen die langjährige stellvertretende Pflegedienstleiterin Jutta Fehrenberg (53) aus Neheim und die ebenfalls langjährige Büro-Mitarbeiterin Stephanie Esser (56) aus Wickede.

Der 49-jährige Pflegedienstleiter Michael Gebert kommt aus Warstein

Der gelernte Altenpfleger Michael Gebert hat übrigens eine Zusatzqualifikation als Wundexperte. Vor seinem Dienstantritt beim Soester Caritas-Verband war er bei einem nicht-kirchlichen Pflegedienst in Paderborn sowie bei der Caritas in Neheim tätig.

Der 49-jährige Warsteiner ist verheiratet und hat zwei Kinder. Seit dem 1. Juni 2017 leitet Michael Gebert die Caritas-Sozialstation Ense und Möhnesee, wo ihm Susanne Hoppe (45) als Stellvertreterin zur Seite steht.

Sozialstationen in Ense und Wickede unter gemeinsamer Führung

Die Gemeinden Ense und Wickede (Ruhr) wurden früher übrigens komplett von der Caritas-Sozialstation in Wickede aus betreut, die damals rund 50 Mitarbeiterinnen zählte. Erst vor einigen Jahren kam es zu der räumlichen Trennung. – Der Bereich Möhnesee soll demnächst übrigens von Soest aus mit betreut werden.

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“


LESEN SIE AUCH UNSEREN BEITRAG:

20. Januar 2016: Caritas-Sozialstation Wickede: Wechsel in der Pflegedienstleitung | wickede.ruhr HEIMAT ONLINE  

ANZEIGE
Der neue Pflegedienstleiter der Caritas-Sozialstation Wickede: Michael Gebert (Mitte) zusammen mit Büro-Mitarbeiterin Stephanie Esser (links) und seiner der langjährigen stellvertretenden Pflegedienstleitung Jutta Fehrenberg (rechts) FOTO: ANDREAS DUNKER
Der neue Pflegedienstleiter der Caritas-Sozialstation Wickede: Michael Gebert (Mitte) zusammen mit Büro-Mitarbeiterin Stephanie Esser (links) und seiner der langjährigen stellvertretenden Pflegedienstleitung Jutta Fehrenberg (rechts) FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 
 

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

BUTTON