Kreispolizeibehörde Soest

Ursache für Unfall in der Samstagnacht bleibt mysteriös

04.06.2018

WICKEDE. Zu dem Verkehrsunfall am vergangenen Samstag gegen 1.50 Uhr im Kreuzungsbereich "Am Lehmacker / Kirchstraße" in Wickede (wir berichteten) hat Pressesprecher Frank Meiske von der Kreispolizeibehörde Soest am heutigen Montag (4. Juni 2018) weitere Details mitgeteilt.

Wörtlich heißt es in der Polizei-Meldung: "Ein 34-jähriger Mann war mit seinem Pkw auf der Kirchstraße in Richtung Fichtenstraße unterwegs. Zeitgleich fuhr ein 52-jähriger Autofahrer auf der Straße Am Lehmacker in Richtung Fröndenberger Straße. Im Kreuzungsbereich, die mit einer Lichtzeichenanlage ausgestattet ist, kam es zum Zusammenprall der Fahrzeuge. Beide beteiligten Fahrer gaben in einer ersten Befragung an, dass sie bei Grünlicht in die Kreuzung gefahren wären. Bei dem Unfall wurden der 52-jährige Autofahrer und eine gleichaltrige Begleiterin verletzt. Sie wurden mittels Rettungstransortwagen in ein Krankenhaus eingeliefert. Alle Beteiligten stammten aus Wickede. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 12.000 Euro."

ANZEIGE
Das havarierte Auto des 34-jährigen Fahrers aus Wickede FOTO: ANDREAS DUNKER
Das havarierte Auto des 34-jährigen Fahrers aus Wickede FOTO: ANDREAS DUNKER
Das havarierte Auto des 52-jährigen Fahrers aus Wickede FOTO: ANDREAS DUNKER
Das havarierte Auto des 52-jährigen Fahrers aus Wickede FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 
 

ANZEIGEN

ANZEIGE_Löwen-Apotheke_Ruhr_Apotheke
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

BUTTON