Im November 2016 abgerutschter Erdhang

Über die Baustelle an der Straße „Im Winkel“ wächst so langsam Gras

20.08.2018

WICKEDE. Wenn „über etwas Gras wächst“, dann ist im umgangssprachlichen Sinne die Rede davon, dass „eine unangenehme Sache mit der Zeit vergessen wird“. Auch über dem abgerutschen Hang an der Straße „Im Winkel“ in Wickede ist längst „Gras gewachsen“. Allerdings im wahrsten Sinne des Wortes. Vergessen ist das Malheur dagegen noch längst nicht. Denn noch immer hat das Bauaufsichtsamt der Kreisverwaltung Soest die betroffenen Gärten oberhalb des Baugrundstücks teilweise für den Zutritt durch Besitzer und Besucher gesperrt.

Wie die geschädigte Anliegerin Inge Gabrecht am 9. Juli 2018 im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ mitgeteilt hatte, war es vor dem Landgericht in Dortmund mit dem Bauherrn Roland Bednara und der Eigentümergemeinschaft der alten Fahrradteile-Fabrik „Selinghaus“ zu einem juristischen Vergleich gekommen. Demnach sollte bereits am 10. August 2018 mit dem Bau einer Stützmauer zur statischen Sicherung der Grundstücke der betroffenen Anlieger begonnen werden. Bis Ende September sollte diese Baumaßnahme dann angeblich abgeschlossen sein.

Getan hat sich seitdem allerdings scheinbar nichts an dem abgerutschten Erdhang. Lediglich Gras und anderes Grün sind darüber gewachsen. Und auch an und in dem Haus beobachten Anlieger und Passanten in letzter Zeit kaum noch Bauleute. Rundherum sprießt das Unkraut.

Bauherren-Sprecher Roland Bednara aus Dortmund äußert sich nicht

Bauherren-Sprecher Roland Bednara aus Dortmund wollte sich am heutigen Montag (20. August 2018) auf telefonische Nachfrage von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ nicht zu dem Thema äußern. Und auch von den Geschädigten war nichts Neues in dem Fall zu hören.

Ein Nachbar berichtete hingegen, dass ein Mitarbeiter von Bednara vor einiger Zeit den Beginn der Baumaßnahmen für die Stützmauer mündlich angekündigt hätte. Passiert sei zu dem von dem Mann genannten Termin und auch danach allerdings nichts.

Kreisverwaltung hat Baugenehmigung für eine Winkelstützwand erteilt

Pressesprecher Mathias Keller vom Kreis Soest, der in der Angelegenheit als Aufsichtsbehörde zuständig ist, erklärte auf Anfrage von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ am heutigen Montag (20. August 2018): „Die Baugenehmigung für eine Winkelstützwand haben wir erteilt. Mit dem Bau wurde unserem letzten Stand nach noch nicht begonnen.“

Die Situation sei wie gehabt, so Keller. Will sagen: Die angekündigte Errichtung einer Stützmauer für den abgerutschten Erdhang zwischen der Viehbahnstraße und der Straße „Im Winkel“ lässt weiter auf sich warten und Teile der Nachbargrundstücke um die Baustelle bleiben aus Sicherheitsgründen noch immer behördlich gesperrt.

Erdhang rutschte im Jahre 2016 in Folge von Bauarbeiten ab

Zum Hintergrund: Der Hang war Anfang November 2016 (!) in Folge von Erdarbeiten der Bauleute von Bednara ins Rutschen geraten (wir berichteten exklusiv).

Die Soester Kreisverwaltung hatte daraufhin schnellstens einen Schotterberg als provisorische Absicherung davor aufschütten lassen und ein teilweises Betretungsverbot für die an der Gefahrenstelle liegenden Gartengrundstücke  sowie die Baustelle ausgesprochen.

Seitdem müssen die Geschädigten in der Nachbarschaft mit diesem unhaltbaren Zustand leben. – Kontrolleure der Kreisverwaltung prüfen regelmäßig, ob neue Bodenbewegungen zu verzeichnen sind.

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“

ANZEIGE
Der abgerutschte Erdhand und der davor als Sicherung aufgeschüttete Schotterberg an der Straße "Im Winkel" in Wickede sind inzwischen begrünt. FOTO: ANDREAS DUNKER
Der abgerutschte Erdhand und der davor als Sicherung aufgeschüttete Schotterberg an der Straße "Im Winkel" in Wickede sind inzwischen begrünt. FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON