Aaktuell insgesamt 368 Schüler an der Sekundarschule

34 neue Fünftklässler für die weiterführende Schule im Hövel

31.08.2018

WICKEDE (RUHR). Nach einem ökumenischen Gottesdienst in der evangelischen Christus-Kirche fand am Mittwochmorgen (29. August 2018) die Einschulung der neuen Fünftklässler in der Sekundarschule im Hövel statt. Den Gottesdienst hatten der evangelischen Pfarrer Dr. Christian Klein und die katholische Gemeindereferentin Annette Albrecht gestaltet.

Die Feier im Forum der Sekundarschule wurde von Schulleiter Peter Zarnitz moderiert, der neben den neuen Schülern auch die sie begleitenden Erwachsenen begrüßte. Aufgelockert wurde die Veranstaltung unter anderem durch Musikstücke, die Thierry Gabrecht (Gitarre) und Antonia Schriever (Gesang) vortrugen. Außerdem wurde ein kurzer Video-Film gezeigt, den Schüler der jetzigen Klasse 6 b unter Leitung von Lehrer Rafael Giemsa produziert hatten. Er verdeutlichte einige Besonderheiten des Schulalltags.

Später ging es für die 34 neuen Schüler in ihre Klassenräume.

Die Klasse 5 a umfasst zehn Jungen und sechs Mädchen. Klassenlehrer ist Frank Fiedler, der als Abteilungsleiter für die Jahrgänge 5 bis 7 auch Mitglied der Schulleitung ist.

Die Klasse 5 b hat sieben Jungen und elf Mädchen und wird von Lehrer Peter Damm geleitet, der von der Gemeinschaftshauptschule Hemer zur Wickeder Sekundarschule gewechselt ist.

Sekundarschule unterrichtet aktuell 368 Jungen und Mädchen

Insgesamt zählt die Sekundarschule der Gemeinde Wickede (Ruhr) zum Schuljahresbeginn 368 Schüler. Die 198 Jungen und 170 Mädchen werden von 40 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet. Davon sind drei Lehramtsanwärter und zwei Lehrerinnen als Vertretung. Außerdem gehört noch Schulsozialarbeiterin Anne Schneidermann zum Kollegium.

Offene Stelle soll voraussichtlich noch Mitte September besetzt werden

Eine offene Stelle solle voraussichtlich noch Mitte September 2018 besetzt werden, erklärte Schulleiter Peter Zarnitz gegenüber „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.

Neben Peter Damm sei auch Katharina Hamachers neu an der Sekundarschule.

Knapp 70 Prozent der Schüler kommen aus der Gemeinde Wickede (Ruhr)

Die derzeitigen Schüler der Sekundarschule der Gemeinde Wickede (Ruhr) kommen übrigens aus folgenden Kommunen: 252 aus Wickede, 64 aus Arnsberg, 18 aus Menden, 17 aus Werl, elf aus Ense und sechs aus Fröndenberg.

Neben vier Abgängern verzeichnete die Wickeder Sekundarschule nach den Sommerferien 14 Quereinsteiger, die neu in bestehende Klassen kommen.

Schulleitung musste etliche Anfragen für neunten Jahrgang absagen

Ein weiteres gefühltes Dutzend an Anfragen für den neunten Jahrgang hätte die Schule abgesagt, da sie die Klassenstruktur beibehalten wolle und die vorhandenen 9. Klassen keine Kapazitäten für Zugänge mehr hätten, so Peter Zarnitz im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.

Nach Rücksprache mit der Bezirksregierung Arnsberg als Schulaufsichtsbehörde habe man sich auch gegen die mögliche Neubildung einer Klasse im bestehenden neunten Jahrgang entschieden, berichtete der Rektor.

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“

ANZEIGE
Die Klasse 5 a mit Lehrer Frank Fiedler FOTO: ANDREAS DUNKER
Die Klasse 5 a mit Lehrer Frank Fiedler FOTO: ANDREAS DUNKER
Die Klasse 5 b mit Lehrer Peter Damm FOTO: ANDREAS DUNKER
Die Klasse 5 b mit Lehrer Peter Damm FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON