Superintendent führt Ernst Pallmann in sein neues Amt ein

Evangelische Kirchengemeinde nun mit zwei Pfarrern

09.09.2018

WICKEDE (RUHR). Erstmals in ihrer Geschichte hat die evangelische Kirchengemeinde Wickede (Ruhr) seit dem 1. September 2018 zeitgleich zwei Pfarrer. – Am heutigen Sonntag (9. September 2018) führte Superintendent Alfred Hammer vom Kirchenkreis Arnsberg den zweiten Seelsorger in sein Amt ein. Es ist Ernst Pallmann aus Iserlohn, der künftig Dr. Christian Klein bei seiner Arbeit vor Ort in der Ruhrgemeinde unterstützen soll.

Während die Leitung der evangelischen Kirchengemeinde beim bisherigen Pfarrer Dr. Christian Klein bleibt, soll Ernst Pallmann mit seiner halben Stelle in Wickede unter anderem den Religionsunterricht in der kommunalen Sekundarschule, sonntägliche Gottesdienste und vieles mehr übernehmen.

Der Grund dafür: Der leitende Pfarrer Dr. Christian Klein engagiert sich aktuell noch mehr auf Kirchenkreis-Ebene, wo gerade eine Fusion der Kirchenkreise Arnsberg und Soest stattfindet.

Damit die Arbeit vor Ort aber nicht zu kurz kommt, hat ihm die evangelische Landeskirche den Kollegen Pallmann zur Seite gestellt.

Superintendent Alfred Hammer führt Pfarrer Ernst Pallmann offiziell in sein neues Amt ein

Bei einem Gottesdienst am heutigen Sonntag (9. September 2018) in der evangelischen Christus-Kirche in Wickede führte Superintendent Alfred Hammer vom Kirchenkreis Arnsberg den zweiten Mann offiziell in sein neues Amt ein.

Herzlich begrüßt und willkommen geheißen wurde Pfarrer Ernst Pallmann dabei auch von Dr. Christian Klein und den übrigen Mitgliedern des Presbyteriums der evangelischen Kirchengemeinde Wickede (Ruhr).

Der erste Pfarrer mit einer halben Stelle und ohne Residenzpflicht

Ernst Pallmann ist der vierte Pfarrer, der in der Ruhrgemeinde seinen Dienst versieht. Allerdings der erste mit einer halben Stelle und ohne Residenzpflicht, sprich: ohne Verpflichtung in der Gemeinde zu wohnen.

Zur Geschichte der evangelischen Pfarrer in Wickede heißt es in der "Chronik des 20. Jahrhundertsn |100 Jahre · Wickede (Ruhr) · 1900 – 2000":

"2. Dezember 1956: Die Bemühungen der evangelischen Christen in Wickede um eine eigene Pfarrstelle haben Erfolg. Das Landeskirchenamt in Bielefeld entsendet Pastor Arnulf Knecht, bis dahin in Lippstadt tätig, (zunächst nur) zur Betreuung der Wickeder Filiale. Am Ersten Adventssonntag, 2. Dezember 1956, hält Pastor Knecht erstmals Gottesdienst im Bethaus (heute: Tapetenfachgeschäft Velmer) an der Oststraße.

Pastor Arnulf Knecht wird am 7. April 1957 einstimmig zum Pfarrer in die damit zugleich neu eingerichtete zweite Pfarrstelle der Evangelischen Kirchengemeinde Werl mit Sitz in Wickede gewählt. Er wird am 21. Juni 1957 im Gottesdienst von Superintendent Dahlkötter (Lippstadt) offiziell in dieses Amt eingeführt. (…)

Am 29. Mai 1988 wird er (Knecht) als Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Wickede (Ruhr) verabschiedet und verlässt den Ort.

Ihm folgt als zweiter Amtsinhaber der Wickeder Pfarrstelle Pastor Peter Fischer, dessen offizielle Einführung am 12. Juni 1988 stattfindet."

Nach Querelen mit damaligen Presbytern und Gemeindemitgliedern verlies Pfarrer Peter Michael Fischer die Evangelische Kirchengemeinde Wickede (Ruhr).

Am 9. November 2009 wurde der heutige Ortspfarrer Dr. Christian Klein offiziell in sein Amt eingeführt.

ANDREAS DUNKER für "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE"

ANZEIGE
Die beiden Wickeder Pfarrer Ernst Pallmann und Dr. Christian Klein (vorne, von links) zusammen mit den weiteren Presbyteriumsmitgliedern (von links): Annemarie Flehmer (Kinder und Jugendarbeit), Manfred Hannig, Herta Yazigi (Diakoniepresbyterin), Hartwig Meier (Finanzkirchmeister), Ulrike Freund, Andreas Ersel (Kirchenbaumeister), Dirk Dämgen (Infomationstechnologie) und Eva Berneis (Stellvertretende Vorsitzende) FOTO: ANDREAS DUNKER
Die beiden Wickeder Pfarrer Ernst Pallmann und Dr. Christian Klein (vorne, von links) zusammen mit den weiteren Presbyteriumsmitgliedern (von links): Annemarie Flehmer (Kinder und Jugendarbeit), Manfred Hannig, Herta Yazigi (Diakoniepresbyterin), Hartwig Meier (Finanzkirchmeister), Ulrike Freund, Andreas Ersel (Kirchenbaumeister), Dirk Dämgen (Infomationstechnologie) und Eva Berneis (Stellvertretende Vorsitzende) FOTO: ANDREAS DUNKER
Superintendent Alfred Hammer vom Kirchenkreis Arnsberg zusammen mit den beiden Pfarrern Ernst Pallmann und Dr. Christian Klein (von links) FOTO: ANDREAS DUNKER
Superintendent Alfred Hammer vom Kirchenkreis Arnsberg zusammen mit den beiden Pfarrern Ernst Pallmann und Dr. Christian Klein (von links) FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 
 

ANZEIGEN

ANZEIGE_Löwen-Apotheke_Ruhr_Apotheke
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

BUTTON