Nach dem Großeinsatz der Polizei im kleinen Dorf Echthausen

54-jähriger Angeklagter muss sich vor dem Arnsberger Amtsgericht verantworten

12.09.2018

UPDATE: 19. September 2018 – WICKEDE (RUHR) / ARNSBERG. An den Großeinsatz der Polizei im kleinen Dorf Echthausen am 6. April 2018 werden sich die Bewohner des Ortes sicherlich noch lange Zeit erinnern. Schließlich suchte die Kreispolizeibehörde Soest nicht nur mit zahlreichen eigenen Kräften sondern auch mit Hilfe eines Hubschraubers, Teilen einer Hundertschaft und einem Sondereinsatzkommando (SEK) über mehrere Tage nach einem flüchtigen Straftäter, der scheinbar seit Jahren unauffällig in dem Wickeder Ortsteil lebt – aber gegenüber Behörden offenbar in der Vergangenheit immer wieder aggressiv und kriminell in Erscheinung trat. – Ausgelöst worden waren Fahndung und Festnahme übrigens auf Grund der Bedrohung eines Beamten während (!) einer Berufungsverhandlung am 5. April 2018 vor dem Landgericht in Arnsberg (wir berichteten). Und wegen dieses Deliktes muss sich der 54-jährige Mann aus Echthausen nun vor dem Arnsberger Amtsgericht verantworten.

Die Hauptverhandlung in der Strafsache gegen den Echthausener soll am Donnerstag, 6. Dezember 2018, um 9 Uhr in Saal A 106 vor dem Amtsgericht in Arnsberg stattfinden. Das Verfahren wird unter Vorsitz des Einzelrichters Thorsten Kruse geführt.

Dabei werden sicherlich besondere Sicherungsmaßnahmen erfolgen, nachdem der Angeklagte während der Berufungsverhandlung am 5. April 2018 vor dem Landgericht in Arnsberg ein mitgeführtes Keramik-Messer zog und damit unter anderem einen Wachtmeister bedrohte. Zudem ist der 54-Jährige einschlägig vorbestraft.

Die erneute Anklage der Staatsanwaltschaft Arnsberg gegen den Mann laute denn auch „einen Menschen mit der Begehung eines gegen ihn gerichteten Verbrechens bedroht zu haben“, wie Charlotte Merz als Pressesprecherin und Direktorin des Amtsgerichts Arnsberg am heutigen Mittwoch (12. September 2018) im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ mitteilte.

Die Verteidigung in dem Fall würde der Werler Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht Burkhard Michel übernehmen, so Merz.

Welche finanziellen Folgen hat der Großeinsatz der Polizei in Echthausen?

Bezüglich der möglichen finanziellen Folgen des Großeinsatzes der Polizei im kleinen Dorf Echthausen für den damals gesuchten Straftäter, berichtete Wolfgang Lückenkemper auf Anfrage von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ am heutigen Mittwoch (12. September 2018): „Polizeieinsätze werden grundsätzlich nicht in Rechnung gestellt. Zu unseren Aufgaben gehört die Gefahrenabwehr. Dazu setzt die Polizei die Mittel ein, die sie in der entsprechenden Situation für notwendig erachtet.“

Und weiter erklärte der Polizei-Sprecher: „Die Kosten eines solchen Einsatzes sind nur schwer bis gar nicht zu benennen. Die Polizei-Kräfte sind im Dienst und gehen je nach Einsatzlage ihren Aufgaben nach. Mal ist es ein Verkehrsunfall, mal ist es eine solche Bedrohungslage. Egal worum es sich handelt, es wird aus dem haushaltsrechtlichen Titel der nordrhein-westfälischen Polizei bezahlt.“

Dorfbewohner fühlen sich von dem 54-jährigen Mann in ihrer Mitte nicht bedroht

Während der Angeklagte nach seiner Festnahme vorübergehend in einer geschlossenen psychiatrischen Einrichtung untergebracht worden war, soll er sich – nach Angaben von Nachbarn – inzwischen wieder auf freiem Fuß befinden und in seinem Haus in Echthausen wohnen.

Bedroht fühle man sich von dem Mitbürger nicht, hieß es aus dem Dorf.

Bislang richteten sich die Aggressionen und Bedrohungen des 54-Jährigen allerdings wohl auch nur gegen Beamte und andere Behörden-Mitarbeiter.

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“


WEITERE BEITRÄGE ZUM THEMA:

9. April 2018: Alle wichtigen Hintergründe zum Großeinsatz der Polizei im kleinen Dorf Echthausen

ANZEIGE
Das Amtsgericht in Arnsberg ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Das Amtsgericht in Arnsberg ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 
 

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

  • Osterfeuer: Traditionelles Brauchtumsfeuer des Fördervereins „Dorf Wiehagen“

    So, 21.04.2019

    Osterfeuer: Traditionelles Brauchtumsfeuer des Fördervereins „Dorf Wiehagen“ am Ostersonntag 21. April 2019, auf dem Wiesengelände von Landwirt Antonius Neuhaus auf der Haar oberhalb der Wickeder Straße in Wiehagen – Das große Feuer wird gegen 18.30 Uhr entzündet. Ab 17 Uhr gibt es bereits ein kleineres Feuer für Kinder. – Dabei werden auch wieder der kommunale Regenbogen-Kindergarten, der Kinder- und Jugendchor „Cantalino“ beim Rahmenprogramm mitwirken.

  • Ostersonntag

    So, 21.04.2019

    Ostersonntag am Sonntag, 21. April 2019

  • Osternachtsfeier der evangelischen Kirchengemeinde

    So, 21.04.2019

    Osternachtsfeier der evangelischen Kirchengemeinde am Sonntag, 21. April 2019; Beginn um 5.30 mit Osterfeuer, anschließend ab 6 Uhr in der Christus-Kirche an der Jahnstraße in Wickede. An den Gottesdienst schließt sich bis ca. 10 Uhr ein gemeinsames Frühstück. - Um vorherige Anmeldung im Gemeindebüro, Telefon (02377) 3153 zu der Veranstaltung wird gebeten.

  • Feierliche Oster-Messe der katholischen Kirchengemeinde St. Johannes Baptist Barge

    So, 21.04.2019

    Feierliche Oster-Messe der katholischen Kirchengemeinde St. Johannes Baptist Barge im Pastoralverbund Menden, am Ostersonntag, 21. April 2019, um 9.30 Uhr – Im Rahmen des Gottesdienstes findet auch die Erstkommunion eines Kindes statt.

  • Ostersonntag: Familien-Gottesdienst der evangelischen Kirchengemeinde

    So, 21.04.2019

    Ostersonntag: Familien-Gottesdienst der evangelischen Kirchengemeinde am Sonntag, 21. April 2019, um 10.30 Uhr in der Christus-Kirche an der Jahnstraße in Wickede.

  • Osterfeuer in der Kleingartenanlage in Wiehagen

    So, 21.04.2019

    Osterfeuer des Kleingärtnervereins „Zum Ruhrblick“ Ostersonntag 21. April 2019, ab 17 Uhr in der Kleingarten-Anlage an der Wickeder Straße in Wiehagen

  • Echthausen: Osterfeuer am Heideplatz

    So, 21.04.2019

    Osterfeuer: Traditionellen Brauchtumsfeuer der Löschgruppe Echthausen der Freiwilligen Feuerwehr am Ostersonntag, 21. April 2019, um 18.00 Uhr am Heideplatz in Echthausen

  • Osterfeuer in Wimbern

    So, 21.04.2019

    Osterfeuer: Traditionelles Brauchtumsfeuer der Löschgruppe Wimbern der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) am Ostersonntag, 21. April 2019, ab 18.30 Uhr am Bolzplatz in der Siedlung Nachtigall.

  • Osterfeuer in Schlückingen

    So, 21.04.2019

    Traditionelles Brauchtumsfeuer der Dorfgemeinschaft Schlückingen am Ostersonntag, 21. April 2019, ab 19 Uhr an der Gärtnerei Sporenberg, Auf der Bredde 33, in Schlückingen

  • Ostermontag

    Mo, 22.04.2019

    Ostermontag (Gesetzlicher Feiertag) am Montag, 22. April 2019

  • Caritas: Senioren-Frühstück

    Do, 25.04.2019

    Senioren-Frühstück der Caritas-Konferenz St. Antonius am Donnerstag, 25. April 2019, um 9 Uhr im Bürgerhaus in Wickede

  • Kabarett-Abend „Auf Jück“

    Do, 25.04.2019

    Kabarett-Programm „Auf Jück“ des Mescheder Künstler-Trios „Twersbraken“ am Donnerstag, 25. April 2019, um 20.00 Uhr, in der Gemeindehalle in Echthausen – Veranstalter ist die St.-Vinzentius-Schützenbruderschaft Echthausen – Eintrittskarten zum Preis von 20,00 Euro sind im Vorverkauf bei der Volksbank-Hauptstelle in Wickede und im Hofladen „Landverliebt“ in Echthausen sowie bei den Vorstandsmitgliedern der St.-Vinzentius-Schützenbruderschaft erhältlich.

  • Maibaumaufsetzen

    Fr, 26.04.2019

    Aufsetzen des Maibaumes am Freitag, 26. April 2019, um 18:30 Uhr auf dem Dorfplatz an der Weststraße in Echthausen – Im Jahre 2019 findet diese Veranstaltung bereits 25 Jahre statt.

  • Weißer Sonntag

    So, 28.04.2019

    Weißer Sonntag am Sonntag, 28. April 2019 (Erstkommunion in der katholischen Kirchengemeinde St. Antonius von Padua und St. Vinzenz)

  • Weißer Sonntag: Erstkommunion

    So, 28.04.2019

    Erstkommunion-Messen der Pfarrei St. Antonius von Padua und St. Vinzenz Wickede (Ruhr) am „Weißen Sonntag“ (28. April 2019): 8.30 Uhr in der St.-Vinzenz-Kirche in Echthausen und 11.00 Uhr in der St.-Antonius-Kirche in Wickede

  • Fahrt nach Buchenwald und Weimar

    Mo, 29.04.2019

    Fahrt der Schüler des 9. Jahrgangs der Sekundarschule der Gemeinde Wickede (Ruhr) am Montag und Dienstag, 29. und 30. April 2019, nach Buchenwald und Weimar

  • Walpurgisnacht

    Di, 30.04.2019

    Walpurgisnacht am Dienstag, 30. April 2019

  • Scheunenfest der Dorfgemeinschaft Schlückingen

    Di, 30.04.2019

    In Arbeit

  • Fest zum 1. Mai der Schützenbruderschaft St. Johannes Wimbern

    Mi, 01.05.2019

    Fest zum 1. Mai der Schützenbruderschaft St. Johannes Wimbern mit dem Blasorchester Menden in und an der Schützenhalle an der Wiesenstraße

  • Tag der Arbeit

    Mi, 01.05.2019

    Tag der Arbeit (Gesetzlicher Feiertag) am Mittwoch, 1. Mai 2019

BUTTON