Unfall in Schlückingen

Reh springt gegen Radfahrer

18.09.2018

SCHLÜCKINGEN. Zu einem nicht alltäglichen Verkehrsunfall kam es am heutigen Dienstagmorgen (18. September 2018) kurz vor 6 Uhr in Schlückingen auf der Straße "An der Kuckelburg".

Ein 49-jähriger Radfahrer aus Fröndenberg war dort in nördlicher Fahrtrichtung unterwegs. Plötzlich sprang aus einem Waldstück ein Reh auf die Fahrbahn. Es kam zur Kollision zwischen Radler und Reh. Bei dieser stürzten sowohl der Mensch als auch das Tier zu Boden.

Das Reh blieb zunächst liegen, raffte sich dann jedoch wieder auf und humpelte zurück in den Wald.

Der 49-Jährige wollte Polizei und Rettungskräfte informieren, stellte dann jedoch fest, dass an dem Mobiltelefon das Display zerstört und dieses somit unbrauchbar war. Er fuhr nach Hause zurück und verständigte von dort aus die Polizei.

Diese informierte auch den Jagdpächter, der sich auf die Suche nach dem verletzten Reh machte.

TEXT: FRANK MEISKE / KREISPOLIZEIBEHÖRDE SOEST

ANZEIGE
ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 
 

ANZEIGEN

ANZEIGE_Löwen-Apotheke_Ruhr_Apotheke
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

BUTTON