Geschwindigkeitsmessungen an der Fröndenberger Straße

Mit 118 statt erlaubter 50 Stundenkilometern durch die Gemeinde gebrettert

22.11.2018

WICKEDE. Mit 118 Stundenkilometern statt der erlaubten Höchstgeschwindigkeit von 50 Stundenkilometern ist ein Autofahrer über die Fröndenberger Straße „gebrettert“. Und auch weitere Messungen lagen deutlich über 100 Stundenkilometern, sprich bei der doppelten Geschwindigkeit, die hier eigentlich maximal zulässig ist. Dies hat eine Tempo-Kontrolle der Kommune ergeben, die zwischen dem 6. und 13. November vor der Unterführung an der Fröndenberger Straße durchgeführt wurde.

Angeregt worden war dies durch die örtliche SPD-Ratsfraktion, nachdem Anlieger sich über die Raserei mancher Autofahrer in dem Bereich beschwert hatten. Kritisch  zu  betrachten  sei  dabei, dass laut Radargerät zirka ein Drittel der Fahrer die Geschwindigkeitsvorgabe auf der Gemeindestraße missachtet hätten, heißt es aus dem Rathaus. Da die Messung über eine Woche lang verdeckt durchgeführt worden sei, gebe diese das unverfälschte Fahrverhalten auf der Fröndenberger Straße wieder.

Die Gemeinde Wickede (Ruhr) will in dem Bereich deshalb im kommenden Jahr 2019 vorübergehend zwei Geschwindigkeitsmessanlagen aufstellen, die den Verkehrsteilnehmern ihre gefahrene Geschwindigkeit bewusst machen und eine Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit anzeigen sollen.

Eine Überwachung durch den Straßenverkehrsdienst des Kreises Soest käme vorerst noch nicht in betracht, heißt es in einer Vorlage für den politischen Rat der Gemeinde Wickede (Ruhr).

ANDREAS DUNKER für "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE"

ANZEIGE
Fuß auf dem Gaspedal SYMBOLFOTO: KREIS SOEST / THOMAS WEINSTOCK
Fuß auf dem Gaspedal SYMBOLFOTO: KREIS SOEST / THOMAS WEINSTOCK

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 
 

ANZEIGEN

ANZEIGE_Löwen-Apotheke_Ruhr_Apotheke
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

  • Adventssingen: „Es ist für uns eine Zeit angekommen …“

    Mi, 19.12.2018

    „Es ist für uns eine Zeit angekommen …“ – unter diesem Motto lädt die Gemeinde Wickede (Ruhr) am Mittwoch, 19. Dezember 2018, ab 15 Uhr zum Adventssingen ins Bürgerhaus ein. Bei dem adventlichen Senioren-Nachmittag mit dem ehemaligen Wickeder Bürgermeister Hermann Arndt sowie den Musikern Harald Potier (Akkordeon) und Helmut Rohrbach (Gitarre) geht es vor allem um das gemeinsame Singen bekannter Advents- und Weihnachtslieder sowie um Anekdoten, Gedichte und Geschichten rund um die Winterzeit. – Eintrittskarten zum Preis von zwei Euro können nur im Vorverkauf im Rathaus erworben werden.

  • Adventsnachmittag mit Hermann Arndt

    Mi, 19.12.2018

    „Es ist für uns eine Zeit angekommen…“ Adventsnachmittag mit Hermann Arndt, Harald Potier und Helmut Rohrbach am Mittwoch, 19. Dezember 2018, um 15.00 Uhr im Bürgerhaus in Wickede.

  • Kalendarischer Winteranfang

    Fr, 21.12.2018

    Kalendarischer Winteranfang / Wintersonnenwende am Freitag, 21. Dezember 2018

  • Beginn der Weihnachtsferien

    Fr, 21.12.2018

    Beginn der Weihnachtsferien am Freitag 21. Dezember 2018.

  • Musikverein Echthausen: Musikalische Darbietung

    Sa, 22.12.2018

    Musikalische Darbietung des Musikvereins Echthausen am Samstag, 22. Dezember 2018, in Echthausen.

  • Vierter Adventssonntag

    So, 23.12.2018

    Vierter Adventssonntag am Sonntag, 23. Dezember 2018

  • Heiligabend

    Mo, 24.12.2018

    Heiligabend am Montag, 24. Dezember 2018

  • Erster Weihnachtsfeiertag

    Di, 25.12.2018

    Erster Weihnachtsfeiertag am Dienstag, 25. Dezember 2018.

  • Zweiter Weihnachtsfeiertag

    Mi, 26.12.2018

    Zweiter Weihnachtsfeiertag am Mittwoch, 26. Dezember 2018.

  • Silvester

    Mo, 31.12.2018

    Silvester am Montag, 31. Dezember 2018

  • Neujahr

    Di, 01.01.2019

    Neujahr am Dienstag, 1. Januar 2019

  • 1. Januar 2019: Vorsicht im Umgang mit Silvester-Feuerwerk

    Di, 01.01.2019

    1. Januar 2019: Die Polizei mahnt auch nach dem Jahreswechsel ausdrücklich zur Vorsicht im Umgang mit Silvester-Feuerwerk. Insbesondere Feuerwerkskörper, die nicht oder nicht vollständig gezündet haben, sollten nicht erneut genutzt werden. „Behalten Sie Ihre Kinder im Auge und weisen Sie sie auf die möglichen Gefahren hin“, heißt es seitens der Polizei.

  • Ende der Weihnachtsferien

    Fr, 04.01.2019

    Ende der Weihnachtsferien am Freitag, 4. Januar 2019.

  • Musik-Konzert in der Reihe „Schöne Töne live“: Blues-Band „Cheap Tequila“

    Fr, 11.01.2019

    Kleines Konzert in der Reihe „Schöne Töne live“ mit Dortmunds ältester Blues-Band „Cheap Tequila“ am Freitag, 11. Januar 2019, um 20.00 Uhr im „KaDeWi“ in Wickede. Eintrittskarten zum Preis von je 10 Euro sind im Vorverkauf im „KaDeWi“ (Kaufhaus der Wickeder) und in der Ruhr-Apotheke von Martina Brennecke sowie an der Abendkasse erhältlich.

BUTTON