Gewerbegebiet Westerhaar

Mysteriöser Firmen-Einbruch: Täter flohen ohne Beute

27.12.2018

WICKEDE. Mysteriöser Einbruch in einer Großbäckerei im Gewerbegebiet Westerhaar in Wickede: Bislang unbekannte Täter schlugen am zweiten Weihnachtsfeiertag (26. Dezember 2018) zwischen 15.15 und 17.30 Uhr an dem Betrieb zwei Fenster ein, um ins Innere der Firma zu gelangen. Dort brachen sie dann noch eine Bürotür auf.

Zudem stellten die Einbrecher einen Lastkraftwagen bereit, dessen Zündschlüssel sie vor Ort aufgefundenen hatten. – Die Polizei vermutet, dass sie diesen zum Abtransport der Beute nutzen wollten.

Offenbar wurden die Täter aber bei ihrem Vorhaben gestört. Denn nach den bisherigen Erkenntnissen der ermittelnden Polizei-Beamten verließen die Einbrecher das Firmengelände schließlich unverrichteter Dinge wieder.

Die Kreispolizeibehörde Soest sucht nun Zeugen, die im Tatzeitraum verdächtige Personen oder mögliche Fluchtfahrzeuge beobachtet haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können. Die Zeugen werden gebeten sich telefonisch unter der Nummer (0 29 22) 9 10 00 bei der Kriminalpolizei in Werl melden.

ANDREAS DUNKER für "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE"

ANZEIGE
ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 
 

ANZEIGEN

ANZEIGE_Löwen-Apotheke_Ruhr_Apotheke
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

BUTTON