Gemeinde Wickede (Ruhr)

Fast 1,3 Millionen Euro für neue Feuerwehr-Fahrzeuge

16.01.2019

WICKEDE (RUHR). Die Gemeinde Wickede (Ruhr) will bis zum Jahr 2021 knapp 1,3 Millionen Euro in die Erneuerung des Fuhrparks der Freiwilligen Feuerwehr investieren.

Aktuell wartet die Kommune auf die Auslieferung eines bestellten „Gerätewagens Logistik 2“ (GW-L2) mit diversen Sonderbeladungen, unter anderem „Gefahrgut“, der eigentlich schon für Ende 2017 angekündigt war.

Der „GW-L2“ soll sowohl den alten „Gerätewagen Gefahrgut“ (Baujahr: 1978) als auch den „Rüstwagen“ ablösen, einen 7,5-Tonner Mercedes Benz Unimog U 1300 L (Baujahr: 1986). – Damit verzichtet die Wickeder Feuerwehr künftig auf ein Fahrzeug.

Kein geländegängiges Feuerwehr-Fahrzeug mehr

Mit der Ausmusterung des Unimogs gibt die Ruhrgemeinde zudem das einzige geländegängige Einsatzfahrzeug ab. – Gemeindebrandinspektor Georg Ptacek sieht darin allerdings kein Problem, wie er am heutigen Mittwoch (16. Januar 2019) auf Nachfrage von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ erklärte.

Der neue Gerätewagen „GW-L2“ werde mit einer Hubladebühne ausgerüstet sein, um Rollcontainer mit Ausrüstungen für verschiedene Einsatzlagen schnell be- und entladen zu können, so Ptacek. Trotz eines Allradantriebes sei der schwere Lastkraftwagen allerdings nicht geländegängig.

Die Kosten für das Fahrzeug mit Seilwinde und einigen weiteren technischen Extras lägen bei rund 350.000 Euro.

Genutzt werden solle der neue Gerätewagen unter anderem zur technischen Hilfeleistung wie bei Straßenverkehrsunfällen. Aber auch bei Gefahrgut-Unfällen käme das Mehrzweckfahrzeug zum Einsatz.

Kleinbus für die neue Kinderfeuerwehr kann auch von der aktiven Wehr genutzt werden

Ebenfalls noch im ersten Quartal 2019 will die Gemeinde Wickede (Ruhr) ein Transportfahrzeug für die im vergangenen Jahr neu gegründete Kinderfeuerwehr anschaffen, da dieser rund 50.000 Euro teure VW-Bus mit einem achtzigprozentigen Finanzzuschuss vom Land Nordrhein-Westfalen gefördert wird.

Dabei muss darauf geachtet werden, dass auch Kindersitze eingebaut werden können. Ansonsten darf die Jugendfeuerwehr den Kleinbus mit Anhängerkupplung auch mit nutzen.

Mannschaftstransporter und Einsatzleitwagen für die Löschgruppe Echthausen

Im Jahr 2019 steht dann auch noch die Ausschreibung eines neuen Mannschaftstransportwagens (MTW) für die Löschgruppe Echthausen auf dem Investitionsplan. Dieser soll auch als zusätzlicher Einsatzleitwagen (ELW) dienen und beispielsweise einen herunter klappbaren Tisch für kleinere Lagebesprechungen enthalten.

Gemeindebrandinspektor Georg Ptacek bezeichnete das Fahrzeug bei der Jahresdienstbesprechung der Feuerwehr am Wochenende im Bürgerhaus in Wickede auch als „ELW light“. Die Kosten hierfür beliefen sich schätzungsweise auf rund 90.000 Euro, so der Feuerwehr-Chef auf Anfrage von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.

Der jetzt noch am Gerätehaus in Echthausen stationierte Mannschaftstransportwagen „Volkwagen T5“ des Baujahres 2007 solle von dem Wickeder Löschzug übernommen werden, sobald das „ELW light“ geliefert werde, so Ptacek.

Neue Drehleiter fast doppelt so teuer wie die alte

Die größte Investition in den Feuerwehr-Fuhrpark plant die Gemeinde Wickede (Ruhr) schon jetzt für das Jahr 2021. Dann soll die Kommune nämlich eine neue Drehleiter mit Korb (DLK) bekommen. – Das jetzige Hubrettungsfahrzeug stammt aus dem Baujahr 1995 und wird zunehmend reparaturanfälliger.

Notwendig ist die Stationierung einer Drehleiter vor Ort laut Brandschutzbedarfsplan vor allem auf Grund der „Hochhäuser“ an der Hövel- und Fichtenstraße sowie verschiedener mehrstöckiger Einrichtungen wie der „Zentralen Unterbringungseinrichtung“ (ZUE) für Flüchtlinge in Wimbern. Denn die Rettungshöhe der Drehleiter liegt bei bis zu 23 Metern.

Während der Anschaffungspreis für die Drehleiter im Jahre 1995 noch bei rund 400.000 Euro lag, kalkuliert die Gemeinde Wickede (Ruhr) für eine neue ausfahrbare Drehleiter zur Menschenrettung und Brandbekämpfung inzwischen schätzungsweise rund 800.000 Euro – also die doppelte Summe.

Vierteiliger Leitersatz und ein Teleskopteil mit Knickgelenk

Die moderne Version hat dabei einen vierteiligen Leitersatz und einen Teleskopteil mit Knickgelenk. – Die Soester Feuerwehr hat bereits ein solches Sonderfahrzeug und war im vergangenen Jahr bei der Bekämpfung des Lager-Brandes an der Gaststätte „Lindenhof“ an der Hauptstraße in Wickede damit vor Ort im Einsatz.

Geschenk vom Bund: Katastrophenschutz-Fahrzeug

Freuen dürfen sich die Gemeinde Wickede (Ruhr) und ihre Freiwillige Feuerwehr übrigens über ein weiteres neues Löschfahrzeug. Denn dieses bezahlt im Rahmen des Katastrophenschutzes komplett der Bund. – Wann dieses Einsatzfahrzeug genau abholbereit und wie es ausgestattet ist, wissen die Verantwortlichen in Wickede allerdings noch nicht.

Größere Rolltore für Norm-Fahrzeuge

Kürzlich wurden aber bereits zwei Rolltore am Wickeder Gerätehaus von 3,2 auf 3,5 Meter vergrößert, so dass die Stellplätze für die heute übliche Höhe von Norm-Fahrzeugen geeignet sind.

Kooperation mit Kommunen im Kreis Soest

Um den Anschaffungspreis für die Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr möglichst gering zu halten, kooperiert die Gemeinde Wickede (Ruhr) bei den Preisverhandlungen beim Spezialfahrzeug-Kauf übrigens mit anderen Kommunen aus dem Kreis Soest, um jeweils einen „Mengenrabatt“ bei den entsprechenden Herstellern auszuhandeln.

Sicherheit von Bürgern und Feuerwehrleuten an erster Stelle

Da es sich beim Brandschutz um eine Pflichtaufgabe der Kommune handele, könne man notwendige Investitionen keinesfalls lange aufschieben, hatte CDU-Fraktionsvorsitzender Thomas Fabri vor einiger Zeit erklärt. Auch Investitionen in die Feuerwehr müssten zwar mit Augenmaß erfolgen – Sicherheit von Bürgern und Feuerwehrleuten ständen bei allen Überlegungen aber immer an erster Stelle.

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“

ANZEIGE
Die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) soll im Jahre 2021 eine neue Drehleiter mit Korb erhalten. – Hier die alte Drehleiter im Einsatz bei einem großen Lagerbrand im vergangenen Jahr 2018 neben der Gaststätte "Lindenhof" an der Hauptstraße in Wickede ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) soll im Jahre 2021 eine neue Drehleiter mit Korb erhalten. – Hier die alte Drehleiter im Einsatz bei einem großen Lagerbrand im vergangenen Jahr 2018 neben der Gaststätte "Lindenhof" an der Hauptstraße in Wickede ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 
 

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

  • Reiter-Tage des Reitvereins „Birkenbaum“

    Mi, 21.08.2019

    Reiter-Tage des Reitvereins „Birkenbaum“ am Mittwoch und Donnerstag, 21. und 22. August 2019, auf dem Pferdehof Arndt an der Wickeder Straße in Wiehagen

  • Blutspende in Wickede

    Mi, 21.08.2019

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Mittwoch, 21. August 2019, zwischen 16 und 20 Uhr im Bürgerhaus in Wickede

  • Caritas: Senioren-Frühstück

    Do, 22.08.2019

    Senioren-Frühstück der Caritas-Konferenz St. Antonius am Donnerstag, 22. August 2019, um 9 Uhr im Bürgerhaus in Wickede

  • Exkursion des Sauerländer Gebirgsvereins

    Sa, 24.08.2019

    In Arbeit

  • Fahrt zum Neheimer Lampenmuseum

    Sa, 24.08.2019

    Fahrt des Vereins für Geschichte und Heimatpflege der Gemeinde Wickede (Ruhr) am Samstag, 24. August 2019, zum Lampen-Museum nach Arnsberg-Neheim. Die Teilnehmer treffen sich zur Bildung von Fahrgemeinschaften mit privaten Autos am Bürgerhaus. Abfahrt ist um 14.30 Uhr.

  • Feuerwehr-Fest der Löschgruppe Wimbern

    So, 25.08.2019

    Feuerwehr-Fest der Löschgruppe Wimbern der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) am Sonntag, 25. August 2019, in und an der Schützenhalle an der Wiesenstraße – Im Vorfeld des Feuerwehr-Festes findet „Im Glauben unterwegs – Der etwas andere Gottesdienst“ der katholischen Kirchengemeinde St. Antonius von Padua und St. Vinzenz vor oder in der Schützenhalle statt. Feuerwehrleute bereiten die „Heilige Messe“ mit vor.

  • „Der etwas andere Gottesdienst“ in Wimbern

    So, 25.08.2019

    „Der etwas andere Gottesdienst“ – vorbereitet von der Löschgruppe Wimbern der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) – am Sonntag, 25. August 2019, um 10 Uhr als Open-Air-Messe an der Schützenhalle an der Wiesenstraße in Wimbern („Der etwas andere Gottesdienst“ findet jeweils am letzten Sonntag im Monat statt und wird als besondere Messe von einer Gruppe aus der Gemeinde gestaltet.)

  • Blutspende in Wickede

    Mo, 26.08.2019

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Montag, 26. August 2019, zwischen 16 und 20 Uhr im Bürgerhaus in Wickede

  • Einschulung in Nordrhein-Westfalen

    Mi, 28.08.2019

    Einschulung in Nordrhein-Westfalen am Mittwoch, 28. August 2019

  • Blutspende in Echthausen

    Mi, 28.08.2019

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Mittwoch, 28. August 2019, zwischen 17 und 20 Uhr in der Gemeindehalle in Echthausen

  • ,,Lampionfest'' des Vereinsrings Echthausen

    Fr, 30.08.2019

  • 50 Jahre Wickede (Ruhr): ,,Großes Bürgerfest''

    Fr, 06.09.2019

    In Arbeit

  • Kartoffelbraten des Sauerländer Gebirgsvereins

    Sa, 07.09.2019

    In Arbeit

  • Echthausen: Papiersammlung

    Sa, 07.09.2019

    Papiersammlung des Echthausener Turn- und Spielvereins (TuS) am Samstag, 7. September 2019, in Echthausen

  • Ordensjubiläen im Heilig-Geist-Kloster der Steyler Missionsschwestern

    Sa, 07.09.2019

    Ordensjubiläen im Heilig-Geist-Kloster der Steyler Missionsschwestern: Am Samstag, 7. September 2019, um 10 Uhr feiern folgende Schwestern ihr Ordensjubiläum: 60 Jahre: Schwester Edgarda (Maria Elisabeth Bispinck) und Schwester Bertulinde (Maria Schneider); 65 Jahre: Schwester Heligande (Anna Lammrding) und Schwester Nothelma (Elisabeth Steffens)

  • Wallfahrt nach Werl der katholischen Kirchengemeinde

    So, 08.09.2019

    In Arbeit

  • Senioren-Forum: „Reparatur Café“ im Bürgerhaus

    Mo, 09.09.2019

    „Reparatur Café“ des Senioren-Forums der Gemeinde Wickede (Ruhr) am Montag, 9. September 2019, zwischen 16 und 18 Uhr im Bürgerhaus in Wickede (Hintereingang vom nördlichen Parkplatz) – Das „Reparatur Café“ öffnet in der Regel jeden zweiten Montag im Monat für zwei Stunden und versteht sich als Alternative zum Wegwerfen defekter Gegenstände und Geräte sowie als Hilfe zur Selbsthilfe bei kleineren handwerklichen Reparaturen. Neben Rat und Tat pensionierter Handwerker und pfiffiger Bastler gibt es dabei auch ein kleines Café, welches heißen Kaffee und frische Waffeln zum kleinen Preis im Angebot hat. Auskunft bei konkreten Fragen zum Projekt gibt Koordinatorin Angelika Bechheim-Kanthak vom Senioren-Büro der Gemeinde Wickede (Ruhr), Telefon (0 23 77) 9 15-1 17, a.bechheim-kanthak@wickede.de.

  • Caritas: Senioren-Frühstück

    Do, 12.09.2019

    Senioren-Frühstück der Caritas-Konferenz St. Antonius am Donnerstag, 12. September 2019, um 9 Uhr im Bürgerhaus in Wickede

  • Seniorennachmittag der Schützenbruderschaft St. Johannes Wimbern

    Sa, 14.09.2019

    Seniorennachmittag der Schützenbruderschaft St. Johannes Wimbern am Samstag, 14. September 2019, um 15 Uhr in der Schützenhalle an der Wiesenstraße in Wimbern

  • TuS Wickede: Sparkassen-Ruhrtal-Cup

    So, 15.09.2019

    16. Sparkassen-Ruhrtal-Cup für U-12 Teams (Fußball-Turnier) der Turn- und Sportgemeinschaft (TuS) Wickede (Ruhr) am Sonntag, 15. September 2019, zwischen 9.30 Uhr und zirka 17 Uhr auf der Sportanlage „Im Ohl“ an der Fröndenberger Straße 77 in Wickede

BUTTON