Jahresdienstbesprechung der Löschgruppe Wimbern

Dank vom Ortsvorsteher für die Feuerwehrleute

26.01.2019

WIMBERN. Die Löschgruppe Wimbern sei mehr als nur das alljährliche Feuerwehr-Fest, erklärte Ortsvorsteher Edmund Schmidt (CDU) am gestrigen Freitagabend (26. Januar 2019) bei der Jahresdienstbesprechung der Wehrleute im Anbau der Schützenhalle. Das Spektrum der Einsätze reiche von der Beseitigung von Ölspuren bis hin zur Rettung von verletzten Menschen bei Verkehrsunfällen und zur Brandbekämpfung. Neben den Einsätzen im Ernstfall würden die Freiwilligen Feuerwehrleute auch einen großen Teil ihrer Freizeit für Lehrgänge und Übungen opfern, so Schmidt. Und er könne sich gut vorstellen, dass die Rettung von Verletzten die ehrenamtlichen Feuerwehrleute nach dem Einsatz weiterhin psychisch belasten würde. Deshalb danke er allen Mitgliedern der Löschgruppe im Namen der ganzen Dorfgemeinschaft für ihr gemeinnütziges Engagement.

Neben den dankenden Worten gab es von Ortsvorsteher Edmund Schmidt zudem eine Geldspende für die örtlichen Kinder- und Jugendfeuerwehr-Gruppen, die er an Jugendwartin Lisa Kirch überreichte.

Einsätze bei Lagerbrand in Wickede und schwerem Verkehrsunfall in Voßwinkel

Neben mehreren kleineren Einsätzen waren es vor allem der Großeinsatz bei einem Lagerbrand am „Lindenhof“ an der Hauptstraße in Wickede in der Gluthitze des 7. August 2018 sowie ein schwerer Verkehrsunfall auf der Arnsberger Straße in Voßwinkel im Hochsauerlandkreis am 24. Oktober 2018, an die Schriftführer Marcel Kirch in seinem Jahresbericht erinnerte. Denn bei beiden Einsätzen außerhalb des Dorfes waren auch Kameraden der Löschgruppe Wimbern mit vor Ort.

Ortsteilübergreifende Zusammenarbeit innerhalb der Gemeinde Wickede (Ruhr)

Der stellvertretende Feuerwehrleiter Marcel Horn machte bei seiner kurzen Antrittsrede denn auch deutlich, dass ein „Kirchturmsdenken“ bei der Feuerwehr heute keinen Sinn mehr mache. Vielmehr müsse es eine ortsteilübergreifende Zusammenarbeit innerhalb der Gemeinde geben.

Grenzübschreitende Übungen mit Löschgruppen aus Nachbarkreisen

Dass seitens der Wimberner Löschgruppe bereits grenzüberschreitend gedacht und gehandelt wird, verdeutlichte der Rückblick auf die gemeinsame Übung mit den Löschgruppen Echthausen und der Löschgruppe Voßwinkel aus der Nachbarstadt Arnsberg (Hochsauerlandkreis) beim simulierten Brand der Kindertagesstätte „Mini-Max“ an der Mendener Straße in Wimbern sowie der gemeinsamen Übung mit den Löschgruppen Bösperde, Halingen und Schwitten aus der Nachbarstadt Menden (Märkischer Kreis) bei einem simulierten Brand auf dem Gelände von „Knieper Gase und Transporte“ am Oesberner Weg in Wimbern.

Neuer Zugführer des Löschzuges Echthausen und Wimbern zu Gast

Kurz stellte sich auch Christopher Horn aus Echthausen als neuer Zugführer des Löschzuges II (Echthausen und Wimbern) vor. Stellvertretender Zugführer ist Detlef Carrie aus Wimbern.

Aktive Wehrleute, Ehrenabteilung und Jugend

Wie Löschgruppenführer Julian Kirch im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ erklärte, gehören aktuell 21 aktive Wehrleute (davon vier Frauen) sowie zehn Mitglieder der Ehrenabteilung und 13 Jugendliche zur Löschgruppe Wimbern. Im vergangenen Jahr 2018 sei man zu insgesamt elf Einsätzen gerufen worden.

Osterfeuer und Feuerwehr-Fest der Löschgruppe Wimbern

Bereits jetzt lud Oberbrandmeister Julian Kirch die Bevölkerung zum Besuch des traditionellen Brauchtumsfeuers am Ostersonntag, 21. April 2019, am Bolzplatz in der Siedlung Nachtigall sowie zum alljährlichen Feuerwehr-Fest am Sonntag, 25. August 2019, in und an der Schützenhalle an der Wiesenstraße in Wimbern ein.

Mögliche Nachfolger für die Position von Reinold Kirch

Stellvertretender Löschgruppenführer Reinold Kirch (60) teilte im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ mit, dass er sein Amt bei der Jahresdienstbesprechung 2020 in jüngere Hände abgeben wolle. Der Unterbrandmeister gehört der Freiwilligen Feuerwehr seit 1972 an und ist seit 2007 in der Funktion des stellvertretenden Löschgruppenführers in Wimbern. – Sein Sohn Julian Kirch ist seit 2017 als Löschgruppenführer tätig.

Nachfolger von Reinold Kirch als stellvertretender Löschgruppenführer könnte sowohl sein Schwiegersohn in spe Brandmeister Patrik Sasse (31) als auch sein Neffe Oberbrandmeister Marcel Kirch (33) werden. – Beide haben die notwendige Qualifikation.

Nochmals vorgestellt wurde Wolfgang Goeke, der kürzlich zur Vertrauensperson bestellt wurde, die bei möglichen Konflikten zwischen Mannschaft und Gruppenführung vermitteln soll.

ANDREAS DUNKER für "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE"

ANZEIGE
Feuerwehrleute aus dem aktiven Dienst und aus der Ehrenabteilung der Löschgruppe Wimbern mit Gästen. – Vordere Reihe, von links: Friedrich Hainka, Franz-Josef Knieper, Lisa Kirch, Jonas Goeke, Patrik Sasse, Josef Goeke und Gerhard Fildhaut – Mittlere Reihe, von links: Zugführer Christopher Horn aus Echthausen, Sarah Bigge, Julian Kirch-Schloetmann, Michaela Hainka, Andreas Hainka, Andreas Fildhaut, Jürgen Stöger und Reinhard Fildhaut. – Hintere Reihe, von links: Ortsvorsteher Edmund Schmidt, Gerhard Schulte (Ö), stellvertretender Feuerwehrleiter Marcel Horn, Thorsten Goeke, Wolfgang Goeke, Daniel Weische, Denis Wortman, Christoph Goeke, Detlef Carrie, Reinold Kirch und Marcel Kirch FOTO: ANDREAS DUNKER
Feuerwehrleute aus dem aktiven Dienst und aus der Ehrenabteilung der Löschgruppe Wimbern mit Gästen. – Vordere Reihe, von links: Friedrich Hainka, Franz-Josef Knieper, Lisa Kirch, Jonas Goeke, Patrik Sasse, Josef Goeke und Gerhard Fildhaut – Mittlere Reihe, von links: Zugführer Christopher Horn aus Echthausen, Sarah Bigge, Julian Kirch-Schloetmann, Michaela Hainka, Andreas Hainka, Andreas Fildhaut, Jürgen Stöger und Reinhard Fildhaut. – Hintere Reihe, von links: Ortsvorsteher Edmund Schmidt, Gerhard Schulte (Ö), stellvertretender Feuerwehrleiter Marcel Horn, Thorsten Goeke, Wolfgang Goeke, Daniel Weische, Denis Wortman, Christoph Goeke, Detlef Carrie, Reinold Kirch und Marcel Kirch FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 
 

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

  • Sommerfest des Sauerländer Gebirgsvereins

    Sa, 27.07.2019

    In Arbeit

  • Ameland-Ferien-Freizeit

    Sa, 27.07.2019

    Ameland-Ferien-Freizeit der Kolpingsfamilie Wickede (Ruhr) für Jugendliche im Alter zwischen 13 und 16 Jahren vom 27. Juli bis zum 10. August 2019 auf der niederländischen Nordsee-Insel Ameland – Abfahrt ist am Samstag, 27. Juli 2019, um 6 Uhr ab Bahnhof – Das Gepäck wird bereits am Vorabend auf dem Parkplatz nördlich des Bürgerhauses auf Lkw verladen.

  • 50 Jahre Wickede (Ruhr): Ökumenischer Gottesdienst

    So, 28.07.2019

    In Arbeit

  • 2 Tage Radwanderung des Sauerländer Gebirgsvereins

    Sa, 03.08.2019

    In Arbeit

  • Sommer-Fest des Kleingärtnervereins „Zum Ruhrblick“

    Sa, 03.08.2019

    Sommer-Fest des Kleingärtnervereins „Zum Ruhrblick“ am Samstag, 3. August 2019, ab 12 Uhr im und um das Vereinsheim in der Kleingarten-Anlage an der Wickeder Straße in Wiehagen – Neben den Mitgliedern sind auch alle anderen Interessierten zu Kaffee und Kuchen sowie Grillspezialitäten und Kaltgetränke herzlich willkommen.

  • Regenbogen-Kindergarten: Sommerferien

    Mo, 05.08.2019

    Sommerferien: Der kommunale Regenbogen-Kindergarten in Wiehagen hat zwischen dem 5. und 23. August 2019 geschlossen.

  • Rückkehr von Ameland

    Sa, 10.08.2019

    Rückkehr der Jugendlichen von der Ameland-Ferien-Freizeit der Kolpingsfamilie Wickede (Ruhr) am Samstag, 10. August 2019, gegen 18 Uhr am Bahnhof in Wickede

  • „Offene Gärten im Ruhrbogen“

    So, 11.08.2019

    „Offene Gärten im Ruhrbogen“: Der Kleingärtnerverein „Zum Ruhrblick“ lädt am Sonntag, 11. August 2019, zwischen 12 und 18 Uhr im Rahmen der Aktion „Offene Gärten im Ruhrbogen“ zum Besuch seiner Kleingarten-Anlage an der Wickeder Straße in Wiehagen ein. Die zur Besichtigung offen stehenden Privatgärten sind an den Pforten mit Luftballons gekennzeichnet.

  • Mariä Himmelfahrt

    Do, 15.08.2019

    Mariä Himmelfahrt (Katholischer Festtag) am Donnerstag, 15. August 2019

  • Mehr-Tagesfahrt des Verbands Wohneigentum

    Fr, 16.08.2019

    In Arbeit

  • Reiter-Tage des Reitvereins „Birkenbaum“

    Mi, 21.08.2019

    Reiter-Tage des Reitvereins „Birkenbaum“ am Mittwoch und Donnerstag, 21. und 22. August 2019, auf dem Pferdehof Arndt an der Wickeder Straße in Wiehagen

  • Blutspende in Wickede

    Mi, 21.08.2019

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Mittwoch, 21. August 2019, zwischen 16 und 20 Uhr im Bürgerhaus in Wickede

  • Caritas: Senioren-Frühstück

    Do, 22.08.2019

    Senioren-Frühstück der Caritas-Konferenz St. Antonius am Donnerstag, 22. August 2019, um 9 Uhr im Bürgerhaus in Wickede

  • Exkursion des Sauerländer Gebirgsvereins

    Sa, 24.08.2019

    In Arbeit

  • Fahrt zum Neheimer Lampenmuseum

    Sa, 24.08.2019

    Fahrt des Vereins für Geschichte und Heimatpflege der Gemeinde Wickede (Ruhr) am Samstag, 24. August 2019, zum Lampen-Museum nach Arnsberg-Neheim. Die Teilnehmer treffen sich zur Bildung von Fahrgemeinschaften mit privaten Autos am Bürgerhaus. Abfahrt ist um 14.30 Uhr.

  • Feuerwehr-Fest der Löschgruppe Wimbern

    So, 25.08.2019

    Feuerwehr-Fest der Löschgruppe Wimbern der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) am Sonntag, 25. August 2019, in und an der Schützenhalle an der Wiesenstraße – Im Vorfeld des Feuerwehr-Festes findet „Im Glauben unterwegs – Der etwas andere Gottesdienst“ der katholischen Kirchengemeinde St. Antonius von Padua und St. Vinzenz vor oder in der Schützenhalle statt. Feuerwehrleute bereiten die „Heilige Messe“ mit vor.

  • Ökumenischer Gottesdienst zum Gemeindejubiläum

    So, 25.08.2019

    Ökumenischer Gottesdienst der evangelischen und katholischen Kirchengemeinden anlässlich des Goldenen Jubiläums der Gemeinde Wickede (Ruhr) am Sonntag, 25. August 2019, um 10 Uhr am kommunalen Bauhof an der Straße „In der Eike“ in Wickede – Die Ruhrgemeinde wurde am 1. Juli 1969 im Rahmen der Kommunalen Neuordnung gegründet.

  • „Der etwas andere Gottesdienst“ in Wimbern

    So, 25.08.2019

    „Der etwas andere Gottesdienst“ – vorbereitet von der Löschgruppe Wimbern der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) – am Sonntag, 25. August 2019, um 10 Uhr als Open-Air-Messe an der Schützenhalle an der Wiesenstraße in Wimbern („Der etwas andere Gottesdienst“ findet jeweils am letzten Sonntag im Monat statt und wird als besondere Messe von einer Gruppe aus der Gemeinde gestaltet.)

  • Blutspende in Wickede

    Mo, 26.08.2019

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Montag, 26. August 2019, zwischen 16 und 20 Uhr im Bürgerhaus in Wickede

  • Einschulung in Nordrhein-Westfalen

    Mi, 28.08.2019

    Einschulung in Nordrhein-Westfalen am Mittwoch, 28. August 2019

BUTTON