Polizei · Kriminalität

Auto aufgebrochen und Navi gestohlen

05.03.2019

WICKEDE. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden für den Besitzer auf zirka 4.000 Euro, nachdem dessen „Skoda Suberb“ in der Nacht vom gestrigen Montag auf den heutigen Dienstag (4./5. März 2019) am Ahornweg in Wickede aufgebrochen und daraus ein fest eingebautes Navigationsgerät gestohlen wurde. Der oder die Straftäter hatten die Fahrzeugtür aufgehebelt, um ins Innere des Pkw zu gelangen. Dabei richteten die Diebe einen erheblichen Sachschaden an.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Beobachtungen zum Tathergang machen können oder Hinweise auf den oder die Täter beziehungsweise den Verbleib des Diebesgutes machen können. Sachdienliche Angaben nimmt die Kriminalpolizei der Polizei-Wache in Werl unter der Telefonnummer (0 29 22) 9 10 00 entgegen.

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“

ANZEIGE
ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 
 

ANZEIGEN

ANZEIGE_Löwen-Apotheke_Ruhr_Apotheke
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

BUTTON