Polizei · Kriminalität

Rosenmontag: Zwei Angriffe mit Schlägen auf offener Straße

05.03.2019

WICKEDE. Zu zwei Körperverletzungsdelikten kam es am gestrigen Rosenmontag (4. März 2019) an der Straße „Am Lehmacker“ in Wickede. – Ob es einen Zusammenhang zwischen den beiden Vorfällen gibt oder es sich gar um die gleichen Straftäter handelt, sei bislang nicht bekannt, erklärte Polizei-Sprecher Wolfgang Lückenkemper von der Kreispolizeibehörde Soest auf Nachfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.

Wie die Polizei berichtete, wurde ein 25-jähriger Mann aus Wickede – eigenen Angaben zufolge – gegen 21 Uhr aus einer Gruppe von 15 bis 20 Männern „attackiert“. Vier Unbekannte hätten auf ihn eingeschlagen.

Dabei wurde der 25-Jährige leicht verletzt.

Nähere Angaben zu den Straftätern konnte der Geschädigte bei der Vernehmung durch Polizei-Beamte nicht machen.

Innerhalb einer Stunde gleich zwei Schlägereien auf offener Straße

Nur eine knappe Stunde später – gegen 21.50 Uhr – bemerkte die Besatzung eines Polizei-Streifenwagens – ebenfalls an der Straße „Am Lehmacker“ in Wickede – einen 20-jährigen Mann aus der Ruhrgemeinde am Boden liegen.

Das stark alkoholisierte Opfer war leicht verletzt.

Gegenüber den Polizei-Beamten gab der Mann an, von mehreren ihm unbekannten Tätern geschlagen worden zu sein. Genauere Angaben konnte auch dieser Geschädigte nicht machen.

Polizei sucht dringend Zeugen zu den beiden Straftaten

Die Polizei bittet deshalb mögliche Zeugen zu beiden Fällen um sachdienliche Hinweise.

Wer zur Aufklärung der Taten oder zur Ermittlung der Täter beitragen kann, sollte sich bei der Polizei-Wache in Werl unter der Telefonnummer (0 29 22) 9 10 00 melden.

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“

ANZEIGE
ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 
 

ANZEIGEN

ANZEIGE_Löwen-Apotheke_Ruhr_Apotheke
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

BUTTON