Brandalarm in Altenhilfe- und -pflegeeinrichtung der Steyler Missionschwestern

Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst am Heilig-Geist-Kloster

11.03.2019

WIMBERN. Dreißig ehrenamtliche Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) sowie Polizei und Rettungsdienst rückten am heutigen Montag (11. März 2019) gegen 14 Uhr am Heilig-Geist-Kloster der Steyler Missionsschwestern an der Mendener Straße in Wimbern aus.

Der Grund war ein durch die automatische Brandmeldeanlage (BMA) des großen Gebäudekomplexes ausgelöster Alarm.

Vor Ort konnte ein Erkundungstrupp unter Leitung des stellvertretenden Feuerwehr-Chefs Marcel Horn allerdings kein Feuer und auch keinen anderen Grund für die Auslösung des Alarms feststellen.

Nach etwa 45 Minuten war der Einsatz somit wieder beendet und die Einheiten der Löschgruppen Echthausen und Wimbern sowie des Löschzuges Wickede kehrten wieder in ihre Gerätehäuser zurück.

Eine Ordensfrau zeigte sich im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" aber froh darüber, wie schnell die ehrenamtlichen Helfer der Feuerwehr vor Ort waren, um im Notfall zu helfen.

Denn gerade durch die große Altenpflege-Abteilung mit vielen betagten Ordensschwestern, die teilweise bettlägerig oder gehbehindert sind, ist eine schnelle Rettung im Brandfalle natürlich enorm wichtig. Ein Grund, warum die Feuerwehr zu solchen Einrichtungen bei jedem Alarm auch immer sofort in großer Personalstärke und vielen Fahrzeugen anrückt.

ANDREAS DUNKER für "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE"

ANZEIGE
Feuerwehr und Polizei am Heilig-Geist-Kloster in Wimbern FOTO: ANDREAS DUNKER
Feuerwehr und Polizei am Heilig-Geist-Kloster in Wimbern FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 
 

ANZEIGEN

ANZEIGE_Löwen-Apotheke_Ruhr_Apotheke
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

BUTTON