Mehrstündiger Sperrung der Bundesstraße 63

Mehrere Verletzte und lange Staus nach schwerem Unfall auf der Hauptstraße in Wickede

06.05.2019

WICKEDE. Ein schwerer Unfall mit mehreren beteiligten Pkw sorgte am heutigen Montag (6. Mai 2019) während des Feierabend-Verkehrs auf der Ortsdurchfahrt der Bundesstraße 63 für lange Staus in beide Fahrtrichtungen. Die Karambolage hatte sich gegen 16.45 Uhr etwa in Höhe der Besitzung Velmer und des Beerdigungsinstitutes König ereignet. Die dreispurige Fahrbahn zwischen der Kreuzung Nordstraße / Waltringer Weg und der Einmündung Hatzfeldstraße blieb während der Rettungsmaßnahmen, der Aufnahme des Unfallhergang durch die Polizei und der Bergung von drei stark beschädigten Pkw durch zwei Abschleppfahrzeuge fast zwei Stunden lang gesperrt. Der Verkehr staute sich bergauf bis zum Werler Stadtwald und bergab bis in die Wickeder Ortsmitte.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei-Beamten vor Ort sei ein Pkw bergab gefahren und dabei plötzlich in den Gegenverkehr geraten. Dabei habe der Unfallverursacher mehrere Autos gerammt.

Unterschiedliche Angaben zur Zahl der Verletzten

Laut einem Sprecher der Leitstelle der Kreispolizeibehörde Soest seien dabei insgesamt vier Personen verletzt worden – zwei davon allerdings nur leicht. Die örtliche Feuerwehr schrieb in einer Meldung hingegen etwas von drei Verletzten. – Genaueres wird am morgigen Dienstag vermutlich der detaillierte Bericht der Pressestelle der Polizei ergeben.

Wie viele Pkw beteiligt waren, ist ebenfalls noch unklar

Unterschiedlich waren auch die Angaben zur Anzahl der beteiligten Personenkraftwagen (Pkw). Während die Feuerwehr von vier Autos berichtete, nannte ein Polizist der Soester Leitstelle auf telefonische Nachfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ nur drei Fahrzeuge, die von dem Unfall betroffen gewesen seien. – Auch hier gibt der Pressebericht der Kreispolizeibehörde Soest am morgigen Dienstag sicherlich genauere Auskunft.

Polizei, Feuerwehr, Notarzt, Rettungsdienst und Abschleppfahrzeuge im Einsatz

Neben drei Streifenwagen der Polizei mit insgesamt fünf Beamten waren auch ein Notarzt und zwei Rettungswagen vor Ort.

Ein Dutzend Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr unter Leitung von Zugführer Marc Ptacek leisteten zudem technische Hilfe. Unter anderem sicherten die Wickeder Feuerwehrleute die am Berg stehenden fahruntauglichen Pkw gegen ein mögliches Wegrollen ab. Zudem klemmten die ehrenamtlichen Helfer die Batterien der beschädigten Autos ab und nahmen mittels Bindemittel ausgelaufene Betriebsstoffe auf. Des weiteren stellten sie den Brandschutz sicher, falls nachträglich noch bei einem Pkw ein Feuer ausgebrochen wäre.

Erster Verdacht bezüglich der Ursache für den Verkehrsunfall

Wenngleich weitere polizeiliche Ermittlungen noch laufen, erklärte ein Beamter der Soester Leitstelle im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ am heutigen Montagabend (6. Mai 2019), dass nach ersten Zeugenaussagen ein technisches Problem am Fahrzeug des Unfallverursachers für die Karambolage verantwortlich sein könnte.

Nähere Informationen zu dem genauen Geschehen gibt es vermutlich am morgigen Dienstag.

ANDREAS DUNKER für "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE"

Ein Unfall auf der Ortsdurchfahrt der Bundesstraße 63 in Höhe der Besitzung Velmer und des Bestattungsinstitutes König sorgte am heutigen Montag (6. Mai 2019) während des Feierabendverkehrs für eine Sperrung der Hauptstraße zwischen der Kreuzung Nordstraße / Waltringer Weg und der Einmündung Hatzfeldstraße. Pkw und Lkw stauten sich fast zwei Stunden bis zum Werler Stadtwald und bis in die Wickeder Ortsmitte. FOTO: ANDREAS DUNKER
Ein Unfall auf der Ortsdurchfahrt der Bundesstraße 63 in Höhe der Besitzung Velmer und des Bestattungsinstitutes König sorgte am heutigen Montag (6. Mai 2019) während des Feierabendverkehrs für eine Sperrung der Hauptstraße zwischen der Kreuzung Nordstraße / Waltringer Weg und der Einmündung Hatzfeldstraße. Pkw und Lkw stauten sich fast zwei Stunden bis zum Werler Stadtwald und bis in die Wickeder Ortsmitte. FOTO: ANDREAS DUNKER
Ein Notarzt und zwei Rettungswagen versorgten die Unfallopfer. – Nach Mitteilung eines Sprechers der Leitstelle der Kreispolizeibehörde Soest gegenüber unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" gab es zwei verletzte und zwei leichtverletzte Fahrzeuginsassen. FOTO: ANDREAS DUNKER
Ein Notarzt und zwei Rettungswagen versorgten die Unfallopfer. – Nach Mitteilung eines Sprechers der Leitstelle der Kreispolizeibehörde Soest gegenüber unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" gab es zwei verletzte und zwei leichtverletzte Fahrzeuginsassen. FOTO: ANDREAS DUNKER
Bei der Karambolage von mehreren Pkw auf der Hauptstraße in Wickede wurde dieses Rad von der Achse des Pkw abgerissen und blieb – nachdem es ausgerollt war – zwischen der Besitzung Velmer und dem Bestattungsinstitut Köniig mitten auf der Fahrbahn stehen. FOTO: ANDREAS DUNKER
Bei der Karambolage von mehreren Pkw auf der Hauptstraße in Wickede wurde dieses Rad von der Achse des Pkw abgerissen und blieb – nachdem es ausgerollt war – zwischen der Besitzung Velmer und dem Bestattungsinstitut Köniig mitten auf der Fahrbahn stehen. FOTO: ANDREAS DUNKER
Dieser Ford verlor das Vorderrad auf der Fahrerseite des Pkw. FOTO: ANDREAS DUNKER
Dieser Ford verlor das Vorderrad auf der Fahrerseite des Pkw. FOTO: ANDREAS DUNKER
Zwei weitere Pkw waren von der Karambolage auf der Wickeder Hauptstraße betroffen. Die Feuerwehr nahm auslaufende Betriebsstoffe der zerstörten Pkw auf und sicherte die Unfallstelle. FOTO: ANDREAS DUNKER
Zwei weitere Pkw waren von der Karambolage auf der Wickeder Hauptstraße betroffen. Die Feuerwehr nahm auslaufende Betriebsstoffe der zerstörten Pkw auf und sicherte die Unfallstelle. FOTO: ANDREAS DUNKER
Auch dieses Fahrzeug war erheblich beschädigt. FOTO: ANDREAS DUNKER
Auch dieses Fahrzeug war erheblich beschädigt. FOTO: ANDREAS DUNKER
Erst nach knapp zwei Stunden war die Aufnahme des Unfalls durch die Polizei abgeschlossen und die an der Karambolage beteiligten Fahrzeuge wurden abgeschleppt, da sie nicht mehr fahrbereit waren und vermutlich einen Totalschaden haben. FOTO: ANDREAS DUNKER
Erst nach knapp zwei Stunden war die Aufnahme des Unfalls durch die Polizei abgeschlossen und die an der Karambolage beteiligten Fahrzeuge wurden abgeschleppt, da sie nicht mehr fahrbereit waren und vermutlich einen Totalschaden haben. FOTO: ANDREAS DUNKER
Fünf Polizeibeamte mit drei Streifenwagen des Bezirksdienstes aus Wickede und der Wache in Werl sicherten die Unfallstelle ab und leiteten später den gestauten Verkehr einspurig an dem Ort des Geschehens vorbei. Zuvor hatten die Polizisten den möglichen Unfall-Hergang aufgenommen. FOTO: ANDREAS DUNKER
Fünf Polizeibeamte mit drei Streifenwagen des Bezirksdienstes aus Wickede und der Wache in Werl sicherten die Unfallstelle ab und leiteten später den gestauten Verkehr einspurig an dem Ort des Geschehens vorbei. Zuvor hatten die Polizisten den möglichen Unfall-Hergang aufgenommen. FOTO: ANDREAS DUNKER
Wickedes Polizeibeamter Stefan-Klaus Hansner kam selbst nicht – wie geplant – in den wohlverdienten Feierabend. Er musste nach dem Unfall auf der Hauptstraße stattdessen erst einmal zusammen mit seinen Kollegen rund zwei Stunden den gestauten abendlichen Feierabend-Verkehr auf der Ortsdurchfahrt der Bundesstraße 63 in Wickede regeln. Er nahm dies aber gelassen.  FOTO: ANDREAS DUNKER
Wickedes Polizeibeamter Stefan-Klaus Hansner kam selbst nicht – wie geplant – in den wohlverdienten Feierabend. Er musste nach dem Unfall auf der Hauptstraße stattdessen erst einmal zusammen mit seinen Kollegen rund zwei Stunden den gestauten abendlichen Feierabend-Verkehr auf der Ortsdurchfahrt der Bundesstraße 63 in Wickede regeln. Er nahm dies aber gelassen. FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 
 

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

  • Blutspende in Wickede

    Mi, 22.05.2019

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Mittwoch, 22. Mai 2019, zwischen 16 und 20 Uhr im Bürgerhaus in Wickede

  • Caritas: Senioren-Frühstück

    Do, 23.05.2019

    Senioren-Frühstück der Caritas-Konferenz St. Antonius am Donnerstag, 23. Mai 2019, um 9 Uhr im Bürgerhaus in Wickede

  • Öffentliche Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses

    Do, 23.05.2019

    Öffentliche Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses des politischen Rates der Gemeinde Wickede (Ruhr) am Donnerstag, 23. Mai 2019, um 18 Uhr im Bürgerhaus in Wickede

  • Echthausen: Sitzung des Vereinsrings

    Do, 23.05.2019

    Öffentliche Sitzung des Vereinsrings Echthausen am Donnerstag, 23. Mai 2019, um 19.30 Uhr im Gasthaus Schulte an der Ruhrstraße in Echthausen

  • Echthausen: Sportfest des TuS

    Fr, 24.05.2019

    „Sportfest“ des Echthausener Turn- und Spielvereins (TuS) vom 24. bis zum 26. Mai 2019 auf dem Sportplatz in Echthausen, Beginn am ersten Tag um 9.00 Uhr

  • Schulfest der Engelhard-Grundschule

    Sa, 25.05.2019

  • Teilnahme des Jugendchores „Cantalino“ Wickede (Ruhr)

    Sa, 25.05.2019

    Teilnahme des Jugendchores „Cantalino“ Wickede (Ruhr) am 25. Mai 2019 beim Kinder- und Jugendchorwettbewerb in Erwitte.

  • Schützenfest der St.-Johannes-Bruderschaft Wimbern

    Sa, 25.05.2019

    Schützenfest der St.-Johannes-Bruderschaft Wimbern vom 25. bis zum 27. Mai 2019 (Samstag-Montag) in und an der Schützenhalle an der Wiesenstraße – Das Fest ist 2019 ausnahmsweise eine Woche früher als üblich. Traditionell findet es am ersten Wochenende im Juni eines jeden Jahres statt.

  • Echthausen: Fahrt des SGV

    Sa, 25.05.2019

    Zweit-Tages-Busfahrt des Sauerländer Gebirgsvereins (SGV), Abteilung Echthausen, am Samstag und Sonntag, 25. und 26. Mai 2019

  • Musikschultag der Musikschule Werl

    Sa, 25.05.2019

    Musikschultag der Musikschule Werl, Wickede (Ruhr) und Ense am Samstag, 25. Mai 2019, zwischen 14.30 und 17.30 Uhr im Bürgerhaus an der Kirchstraße in Wickede. – Bei der Veranstaltung präsentieren sich alle Bereiche der Musikschule – von der musikalischen Früherziehung über „JeKits“ bis hin zu den Ensembles.

  • Europawahl

    So, 26.05.2019

    Neunte Europawahl (Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlaments aus der Bundesrepublik Deutschland) am Sonntag, 26. Mai 2019 – Wahlberechtigt sind deutsche Staatsbürger, die am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben, seit mindestens drei Monaten in Deutschland oder einem der anderen Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) wohnen oder sich sonst gewöhnlich aufhalten und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind. Unter bestimmten Voraussetzungen können auch im übrigen Ausland lebende volljährige Deutsche wahlberechtigt sein. Darüber hinaus sind Staatsangehörige der EU-Mitgliedstaaten (Unionsbürger), sofern sie in Deutschland wohnen oder sich sonst gewöhnlich aufhalten, grundsätzlich unter den gleichen Voraussetzungen wahlberechtigt wie Deutsche.

  • Familiengottesdienst

    So, 26.05.2019

    „Der etwas andere Gottesdienst“ – vorbereitet vom Familiengottesdienstkreis – am Sonntag, 26. Mai 2019, um 10 Uhr in der katholischen St.-Antonius-Kirche in Wickede („Der etwas andere Gottesdienst“ findet jeweils am letzten Sonntag im Monat statt und wird als besondere Messe von einer Gruppe aus der Gemeinde gestaltet.)

  • Blutspende in Wickede

    Mo, 27.05.2019

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Montag, 27. Mai 2019, zwischen 16 und 20 Uhr im Bürgerhaus in Wickede

  • Öffentliche Sitzung des Gemeinderates

    Di, 28.05.2019

    Öffentliche Sitzung des politischen Rates der Gemeinde Wickede (Ruhr) am Dienstag, 28. Mai 2019, um 18 Uhr im Bürgerhaus in Wickede

  • Blutspende in Echthausen

    Mi, 29.05.2019

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Mittwoch, 29. Mai 2019, zwischen 17 und 20 Uhr in der Gemeindehalle in Echthausen

  • Vatertag

    Do, 30.05.2019

    Vatertag am Donnerstag, 30. Mai 2019

  • Christi Himmelfahrt

    Do, 30.05.2019

    Christi Himmelfahrt (Gesetzlicher Feiertag) am Donnerstag, 30. Mai 2019

  • Christi Himmelfahrt: Freiluft-Gottesdienst der evangelischen Kirchengemeinde

    Do, 30.05.2019

    Christi Himmelfahrt: Freiluft-Gottesdienst der evangelischen Kirchengemeinde am Donnerstag, 30. Mai 2019, um 9.30 Uhr im Pfarrgarten hinter dem Martin-Luther-Haus an der Viebahnstraße in Wickede – Alternative bei schlechtem Wetter in der Christus-Kirche an der Jahnstraße in Wickede.

  • Open-Air-Gottesdienst

    Do, 30.05.2019

    Christi Himmelfahrt: Open-Air-Gottesdienst der evangelischen Kirchengemeinde Wickede (Ruhr) am Sonntag, 30. Mai 2019, um 9.30 Uhr im Pfarrgarten neben der Christus-Kirche

  • Unterrichtsfrei in der Engelhard-Grundschule

    Fr, 31.05.2019

    Die Schüler der Engelhard-Grundschule der Gemeinde Wickede (Ruhr) haben auf Grund eines beweglichen Ferientages am Freitag, 31. Mai 2019, ganztägig unterrichtsfrei.

BUTTON