Zweiter Konfirmations-Gottesdienst

Weitere elf Jugendliche in der Christus-Kirche konfirmiert

19.05.2019

WICKEDE (RUHR). „Was für ein Vertrauen“ – unter der Losung des deutschen evangelischen Kirchentages 2019, der vom 19. bis zum 23. Juni in Dortmund stattfindet, stand am heutigen Sonntag (19. Mai 2019) auch der zweite Konfirmations-Gottesdienste der evangelischen Kirchengemeinde Wickede (Ruhr). Geleitet wurde die religiöse Zeremonie von Pfarrer Dr. Christian Klein. Musikalisch umrahmt wurde die Feier von der Organistin und Pianistin Valentina Wekesser sowie dem örtlichen Kinder- und Jugendchor "Cantalino" unter Leitung von Dirigent Armin Klotz.

In diesem Jahr gab es insgesamt 20 Konfirmanden in der evangelischen Kirchengemeinde Wickede (Ruhr). Am vergangenen Sonntag (12. Mai 2019) wurden bereits neun Jungen im Segnungsgottesdienst unter Leitung von Pfarrer Ernst Pallmann konfirmiert: Lennart Dörr, Kai Krickau, Paul Neuhaus, Sören Oldenburg, Luca Peters, Noa Ramm, Max Stieben, Fabian Tigges und Timo Wählisch (wir berichteten).

Am heutigen Sonntag (19. Mai 2019) wurden drei weitere Jungen sowie acht Mädchen in dem zweiten Segnungsgottesdienst konfirmiert: Kristina Butsch, Laura Hamer, Ron Jaros, Leonie Richts, Heloise Rick, Maike Ritter, Melina Struck, Joyce Stute, Emely Tewes, Oskar Warnali und Nikita Wekesser.


SICHTWORT: KONFIRMATION

Bei ihrer Konfirmation bestätigen evangelische Christen im religionsmündigen Alter ab 14 Jahren nochmals das Taufversprechen, welches Eltern und Paten im Kindesalter – in der Regel kurz nach ihrer Geburt – stellvertretend für sie abgegeben haben.

Die Jugendlichen bekennen sich so im Rahmen eines feierlichen Segnungsgottesdienstes nochmals bewusst zu ihrem Glauben und bestätigen ihre Zugehörigkeit zur protestantischen Kirche.

Voraussetzung für die Konfirmation ist die Teilnahme am Konfirmandenunterricht, der zumeist für Jungen und Mädchen im Alter zwischen 13 und 15 Jahren im 7. Schuljahr stattfindet. Einige Teile des Unterrichts können auch bereits schon vorab im Grundschulalter stattfinden.

Nach der Konfirmation sind die jungen Christen mündige Mitglieder der evangelischen Kirche mit allen Rechten und Pflichten. Sie dürfen dann in Gottesdiensten offiziell am Abendmahl teilnehmen und als Taufpaten fungieren. Zudem sind die jungen Gemeindemitglieder dann zur Wahl des Presbyteriums zugelassen – als Kandidaten dafür können sie allerdings erst ab dem 18. Lebensjahr antreten. Außerdem ist die Konfirmation eine Voraussetzung für die evangelische Trauung von Paaren.

Während die Taufe schon in der Bibel genannt wird, entstand die Konfirmation im 16. Jahrhundert und ist erst seit dem 19. Jahrhundert in ganz Deutschland verbreitet. Als Begründer dieser rituellen Bekräftigung des Sakraments der Taufe gilt der reformatorische Theologe Martin Bucer (*1491; †1551).

Die Konfirmationsgottesdienste in den evangelischen Kirchengemeinden finden heute in der Regel alljährlich in der Zeit um Ostern statt.

Nach der Taufe von Erwachsenen bedarf es keiner Konfirmation mehr, da diese ihr Glaubensbekenntnis dabei gleich selbst ablegen.


ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“

ANZEIGE
Die Konfirmanden des zweiten Segnungsgottesdienstes in der evangelischen Christus-Kirche in diesem Jahr – Vordere Reihe, von links: Joyce Stute, Laura Hamer, Ron Jaros, Nikita Wekesser und Oskar Warnali – Hintere Reihe, von links: Emely Tewes, Maike Ritter, Leonie Richts, Kristina Butsch, Heloise Rick und Melina Struck sowie Pfarrer Dr. Christian Klein FOTO: ANDREAS DUNKER
Die Konfirmanden des zweiten Segnungsgottesdienstes in der evangelischen Christus-Kirche in diesem Jahr – Vordere Reihe, von links: Joyce Stute, Laura Hamer, Ron Jaros, Nikita Wekesser und Oskar Warnali – Hintere Reihe, von links: Emely Tewes, Maike Ritter, Leonie Richts, Kristina Butsch, Heloise Rick und Melina Struck sowie Pfarrer Dr. Christian Klein FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON