Dorfgespräch Wimbern

Wann bekommt der Ort eine schnelle Internet-Verbindung?

04.06.2019

WIMBERN. Wann bekommt der Ortsteil Wimbern eine moderne Breitband-Infrastruktur mit Glasfaser für eine schnelle Internet-Verbindung? – Dies ist eine der Fragen, die Vertreter der Gemeinde Wickede (Ruhr) und des Unternehmens „Innogy“ bei einer öffentlichen Veranstaltung unter dem Titel „Dorfgespräch“ am Mittwoch, 12. Juni 2019, um 19 Uhr in der Schützenhalle an der Wiesenstraße in Wimbern beantworten wollen. Denn mit Hilfe finanzieller Förderung vom Bund soll der Ort ein Glasfaser-Netz bis in die einzelnen Häuser erhalten.

Dabei soll es angeblich noch nicht um Vertragsabschlüsse mit möglichen Endkunden des Telekommunikationsunternehmens gehen, sondern um konkretere Informationen zu Terminen und dem notwendigen Leitungsnetz. Details über individuelle Technik wie Router sowie Vertragskonditionen solle es zu einem späteren Zeitpunkt geben, heißt es in einer Mitteilung aus dem Wickeder Rathaus an die lokalen Medien.

„Dorfgespräch“ auch für andere Themen offen

„Darüber hinaus soll das Dorfgespräch auch für andere Themen offen sein, die Wimbern bewegen“, erklärten Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) und Ortsvorsteher Edmund Schmidt (CDU) gegenüber unserem lokalen Nachrichten-Portal „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. Informationen wird es aber sicherlich über die sogenannte Grundstückseigentümer-Erklärung geben, damit von Innogy überhaupt kostenfreie Glasfaser-Hausanschlüsse in Wimbern eingerichtet werden können.

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“

ANZEIGE
Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU), Regional-Vertreter Johannes Kobeloer von „Innogy“ und Ortsvorsteher Edmund Schmidt FOTO: GEMEINDE WICKEDE (RUHR)
Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU), Regional-Vertreter Johannes Kobeloer von „Innogy“ und Ortsvorsteher Edmund Schmidt FOTO: GEMEINDE WICKEDE (RUHR)

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON